Champagnerblond: Dieser Haarton schmeichelt blasser Haut

Mit dem Herbst schwindet die Bräune. Umso wichtiger, einen Blondton zu finden, der uns nicht blasser macht: Her mit dem Champagnerblond!

Nein, der Namensgeber des kühlen Blondtons hat nicht zu tief ins Sektglas geschaut. Mit Champagnerblond ist lediglich die Farbe des feinperligen Getränks gemeint.

Auf Pinterest und Instagram wird die Nuance längst gefeiert. Die wenigsten haben den Ton allerdings von Natur aus, daher ist ein Friseurbesuch Pflicht. Damit man nicht unzufrieden aus dem Salon geht, kommen hier die Tipps für den perfekten Ton namens Champagnerblond.

So hell ist Champagnerblond

Generell unterscheiden wir zwischen warmen und kühlen Nuancen, zwischen aschigen und goldigen Tönen. Mit der Champagner-Variante ist ein sehr helles Aschblond gemeint. Da nur sehr wenige Frauen diese Farbe von Natur aus haben, müssen die Haare einem Aufhellungsprozess unterzogen werden. Der Ton sollte in jedem Fall kühl sein, damit er optimal zu blasseren Hauttypen passt.

Worauf soll ich beim Färben achten?

Wie schon erwähnt, sollte ein Friseur ans Werk, da die Haare chemisch aufgehellt werden müssen. Wer von einer dunklen Haarfarbe auf Champagnerblond wechseln möchte, sollte wissen, dass das ein  aufwendiger Prozess ist, der idealerweise in mehreren Sessions absolviert wird: Bis das gewünschte Ergebnis da ist, müssen die Haare nach und nach aufgehellt werden.

Tipp: Besonders schön sieht das Ergebnis aus, wenn zusätzlich zarte Lichtreflexe oder Babylights ins Haar gesetzt werden. Sie lassen das Haar lebendiger und voluminöser erscheinen, als es ist.

lange Haare mit Mittelscheitel und Stufen

Lies auch

Schnitte und Styling: Coole Frisuren für blonde Haare

Wie pflege ich das Champagnerblond richtig?

Spezielle Shampoos für aufgehellte Haare und Masken lassen den Schopf glänzen. Falls das Ergebnis  zu gelbstichig wirkt, hilft ein Silbershampoo, das den Goldschimmer reduziert (hier gibt's weitere Tricks und Tipps für strahlend blonde Haare).

Ungefähr alle acht Wochen sollte der Ansatz aufgefrischt werden, da beim Champagnerblond schnell der dunklere Haaransatz zu sehen ist, der den Teint fahl aussehen lässt. Und genau das versuchen wir im Herbst und Winter ja zu vermeiden.  

KaHe
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!