Diesen Fehler machen alle beim Frisör 😱

Frisur versaut nach dem Friseurbesuch? Hatte sicher jede von uns schon einmal. Hier kommt eine unschöne Wahrheit: Manchmal sind wir sogar selbst daran schuld.

Wart ihr nach einem Frisörbesuch schon mal unzufrieden? Damit seid ihr garantiert nicht alleine. Aber manchmal ist eben nicht nur der Friseur schuld, sondern ihr selbst. Das glaubt ihr nicht? Wir erklären's euch und geben euch hier Tipps, wie ihr einen guten Friseur finden könnt!

Fettiger Haaransatz - die besten Frisuren zum kaschieren 

Die falsche Körperhaltung

In der Regel sind es nicht die Skills unseres Friseurs, die mit der verpatzten Frisur zusammenhängen (Obwohl wir das nicht immer ausschließen können ...), sondern unsere Bequemlichkeit. Da wir in der Regel mindestens 30 Minuten auf dem Stuhl sitzen, neigen die Meisten von uns dazu, in sich zusammenzusacken. Die Folge: Horror-Haare. Na gut, das ist jetzt vielleicht etwas übertrieben. Aber zumindest erklärt das, warum hier und da etwas schief ist oder die Haare auf einmal doch kürzer sind, als wir es wollten. 

Vor dem Schnitt weisen die meisten Frisöre ohnehin darauf hin gerade zu sitzen. Das klappt dann auch ganz gut - für zehn Minuten. Auch die Beine solltet ihr nicht überschlagen, das bringt den Körper und vor allem die Schultern in Schieflage. Und genau das solltet ihr vermeiden. Wenn etwas schief geht, seid nämlich nicht nur ihr, sondern auch der Friseur genervt.

Beine nicht überschlagen

Damit ihr entspannt und trotzdem gerade sitzt, solltet ihr am besten beide Füße auf den Boden oder die Fußstütze des Stuhls stellen. Die Schultern kommen gerade nach hinten und der Kopf wird meist etwas nach unten gebeugt. Hier solltet ihr aber unbedingt auf die Anweisungen vom Profi hören. Was er sagt, wird gemacht. Denn oft hat die Lage des Kopfes auch mit dem Haarschnitt, den ihr wollt, zu tun. Ihr seid unsicher und fragt euch "Welche Frisur steht mir?" Wir haben Inspirationen, wie euer neuer Haarschnitt aussehen könnte.

Seid ihr mit dem vom Friseur soeben verpassten Schnitt aus irgendeinem Grund unzufrieden oder euch fällt im Nachhinein auf, dass er schief ist, dann solltet ihr unbedingt nochmal zum Friseur gehen. In der Regel korrigieren sie dann kostenlos den Schnitt. Wer nichts sagt, der hat Pech gehabt - und muss dann mit einem schiefen Haarschnitt herumlaufen. Wir würden das nicht riskieren.  

fde
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!