VG-Wort Pixel

Glättbürste Löst die Hot Brush jetzt das Glätteisen ab?

brünette Frau glättet ihre Haare mit einer Glättbürste
© Sklo Studio / Shutterstock
Glättbürsten sollen unser Haar schonend und schnell in Form bringen. Für wen ist die aufheizbare Bürste geeignet und stellt sie wirklich das Glätteisen in den Schatten?

Inhaltsverzeichnis

Das Glätteisen ist eines der beliebtesten Beauty-Tools – würde es doch bloß nicht unsere Haare strapazieren! Mit sogenannten Glättbürsten hingegen soll schnelles und zugleich schonendes Haarstyling möglich sein. Kann man wirklich das Haar bürsten und im Gegenzug glatte Haare bekommen? Ganz so einfach ist es nicht. Ob eine Glättbürste für dich infrage kommt und wie du eine hitzebetriebene Haarbürste richtig anwendest, erfährst du hier.

Was ist eine Glättbürste?

Die Glättbürste weist auf den ersten Blick keine großen Unterschiede zur herkömmlichen Haarbürste auf. Bei genauerem Hinsehen fällt jedoch auf, dass die Borsten etwas dicker sind und der Griff mit einem langen Netzkabel versehen ist. Die Borsten weisen oft eine Keramikbeschichtung auf, die unsere Mähne vor Hitzeschäden schonen soll. Unter dem Bürstenkissen befindet sich eine Heizplatte, die sich beim Einschalten auf bis zu 200 Grad erhitzt. Neben der Wärme gibt die Glättbürste negative Ionen ab, die das Haar vor Frizz bewahren und antistatisch wirken. Elektrische Haare adé. 

Affiliate Link
-25%
ghd glide Hot Brush, Glättbürste mit Keramikheiztechnologie und Ionisator
Jetzt shoppen
126,95 €169,00 €

Wie funktioniert die aufheizbare Bürste?

Bei der Verwendung der Hot Brush wird die Hitze nicht unmittelbar von der Heizplatte ans Haar abgegeben. Während die Haare beim Glätten zwischen zwei heiße Platten gepresst werden, gleitet man mit der Bürste Strähne für Strähne durch das Haar. Somit wird die Wärme über die Borsten gleichmäßig auf die gesamte Mähne verteilt. Du bekommst quasi Bürste und Glätteisen in einem, da du deine Haare nicht nur glättest, sondern auch entwirrst.

Ionen-Haarbürste als Alternative

Falls dir das immer noch zu viel Hitze für deine empfindlichen Haare ist, gibt es eine noch schonendere Alternative. Spezielle Ionen-Haarbürsten verzichten auf die Heizplatte und bändigen das Haar ausschließlich mithilfe einer speziellen Ionen-Technologie, zum Beispiel die Braun Satin Hair 7 IONTEC Haarbürste.

Affiliate Link
-12%
Braun Satin Hair 7 IONTEC Haarbürste
Jetzt shoppen
35,10 €39,99 €

Funktioniert eine Glättbürste für kurze Haare?

Die Glättbürste ist so gut wie für jeden Haartyp geeignet – und damit auch für kurze Haare. Bei einer Kurzhaarfrisur kann sie sogar hilfreicher sein, als ein Glätteisen. Während sich kurze Haarsträhnen nur schwer zwischen die Platten des Haarglätters klemmen lassen (und die Verletzungsgefahr hier groß ist), kann die Hot Brush kurze Haare schnell und unkompliziert in Form bringen. 

Welche Vorteile hat eine Glättbürste?

  • Strapaziert das Haar nicht so stark wie ein Glätteisen
  • Zeiteffiziente und einfache Anwendung
  • Pflege und Styling in einem
  • Anti-Frizz-Effekt
  • Schenkt der Mähne einen schönen Glanz
  • Zaubert mehr Volumen ins Haar als ein Glätteisen
  • Natürlicher Look
  • Kaum bis gar keine statische Aufladung der Haare
  • unterschiedliche Temperaturstufen

Was muss man vor der Anwendung beachten?

Auch wenn die Glättbürste deine Haare bis zu einem gewissen Grad entwirrt, solltest du die einzelnen Strähnen vor der Anwendung mit einem Kamm oder einer Bürste gründlich durchkämmen, um Knötchen zu lösen. Zudem sollte dein Haar zu 100 Prozent getrocknet sein. Feuchtes Haar ist empfindlicher gegenüber Hitze als trockenes. Für noch mehr Schutz kannst du deine Mähne auch vorher mit einem Hitzeschutzspray behandeln – so kann nichts mehr schiefgehen. 

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Schalte die Glättbürste ein. Beginne mit der niedrigsten Temperatur. So kannst du feststellen, wie viel Hitze dein Haar benötigt und beugst gleichzeitig Haarschäden vor.
  2. Falls du eher dickeres Haar hast, kannst du dieses in unterschiedliche Passés abteilen und das Haar im Anschluss Schicht für Schicht durchbürsten.
  3. Nun kann es losgehen. Beginne nah an der Kopfhaut (achte dabei auf deine Haut, um Verbrennungen zu vermeiden). Setze die Bürste immer unterhalb der Strähne an und bürste dann langsam Richtung Spitzen. 
  4. Gehe so mit allen weiteren Passés vor.
  5. Wenn du dir mehr Volumen wünscht, kannst du die Glättbürste ähnlich wie eine Rundbürste beim Föhnen am Haaransatz etwas eindrehen.
  6. Nach der Anwendung kannst du ein Haaröl in deine Spitzen massieren. Das sorgt für eine Extraportion Glanz. Aber Achtung – sei hier sparsam. Andernfalls werden die Haare schnell strähnig und wirken fettig.

Welches ist die beste Temperatur für eine Glättbürste?

Eine gute Glättbürste zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass sie verschiedene Temperaturstufen mit sich bringt. Welche Temperatureinstellung die beste für dich ist, hängt von der Beschaffenheit deiner Haare ab. Wie in Schritt eins erklärt, solltest du der Gesundheit deiner Haare zuliebe stets mit der niedrigsten Temperaturstufe beginnen. Falls du merkst, dass sich die Haarstruktur nicht verbessert oder sich die Gleitfähigkeit nicht verbessert, kannst du die Temperatureinstellung erhöhen. Versuche, eine Temperaturstufe von 180 Grad Celsius nicht zu überschreiten. 

Wie reinige ich meine Glättbürste?

Wie du deine Glättbürste reinigst, kannst du in der Regel der Gebrauchsanweisung entnehmen. Wichtig ist jedoch, dass du die Hot Brush abkühlen lässt, bevor du mit der Reinigung beginnst. Verzichte auf aggressive Putzmittel und greife stattdessen zu einem angefeuchteten Tuch. Für die Räume zwischen den Borsten kannst du zu einem Wattestäbchen greifen.

Was sollte ich beim Kauf beachten?

Ob online oder im Geschäft – ist man auf der Suche nach Glättbürsten, findet man die verschiedensten Modelle unterschiedlicher Hersteller. Wie soll man da herausfinden, welche die beste und vor allem die richtige Hot Brush für die persönlichen Bedürfnisse ist? Um dir bei deiner Kaufentscheidung zu helfen, haben wir verschiedene Kriterien aufgelistet, die du berücksichtigen kannst. Diese Eigenschaften sollte eine gute Glättbürste mitbringen:

  • Überhitzungsschutz
  • Abschaltautomatik
  • Keramik-Beschichtung
  • Temperaturbereich zwischen 130 und 210 Grad Celsius
  • Ionen-Technologie
  • Drehbares Kabelgelenk

Welche Glättbürste ist die beste?

Es gibt nicht die eine Glättbürste, die alle anderen in den Schatten stellt. Schließlich ist die Performance auch immer abhängig von unseren Haaren, die in ihrer Beschaffenheit ganz individuell sind. Dennoch gibt es drei Glättbürsten, die mit ihren Eigenschaften und dem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Hier stellen wir sie dir vor.

1. Remington Glättbürste Keratin Protect

Affiliate Link
-12%
Amazon: Remington Glättbürste Keratin Protect
Jetzt shoppen
52,66 €59,99 €

Die Keratin Protect Glättbürste von Remington ist bei Amazon ein wahrer Bestseller. Fast 50.000 positive Bewertungen können schließlich nicht lügen, oder? Die beheizbare Bürste ist ausgestattet mit hochwertigen, Keramik beschichteten Borsten, die zudem mit Keratin und Mandelöl angereichert sind. So bekommen deine Haare beim Styling eine Extraportion Pflege. Außerdem verfügt die Bürste über eine Ionen-Technologie. In nur 30 Sekunden ist die Glättbürste aufgeheizt, was eine blitzschnelle Morgenroutine ermöglicht. Darüber hinaus kannst du zwischen Temperaturen von 150 bis 230 Grad Celsius wählen. Nach 60 Minuten schaltet sich das Gerät automatisch ab. 

2. Philips StyleCare Aufheizbare Bürste

Affiliate Link
-18%
Amazon: Philips StyleCare Aufheizbare Bürste
Jetzt shoppen
36,91 €44,99 €

Für seidig glänzendes Haar sorgt auch die Philips StyleCare Glättbürste. Sie überzeugt mit ihrer Tumalin-Keramikbeschichtung und schafft dank der ThermoProtect-Technologie eine konstante Temperatur der Bürste. Deine Mähne wird also optimal vor der Hitze geschützt. Innerhalb von 50 Sekunden heizt sich die Bürste auf – dabei kannst du zwischen zwei Temperaturstufen wählen (170 und 200 Grad Celsius). Ein Überhitzungsschutz ist auch enthalten. Mithilfe der großen Paddle Brush erreicht die Bürste viel Haar, was ein schnelles Styling möglich macht. Dank des Dreifach-Borstendesigns wird zudem Verbrennungen an der Kopfhaut vorgebeugt.

3. Ionische Glättbürste von CNXUS

Affiliate Link
-15%
Amazon: Glättbürste von CNXUS
Jetzt shoppen
33,99 €39,99 €

Dank ihres halbmondförmigen Designs passt sich die Ionische Glättbürste von CNXUS optimal an deine Kopfform an. So vermeidest du Verbrennungen. Innerhalb von 60 Sekunden ist die Bürste betriebsbereit. Hier hast du die Wahl zwischen fünf Temperaturstufen (170 bis 210 Grad Celsius). Nach 30 Minuten schaltet sich die Glättbürste automatisch ab. Die eingebaute Ionen-Technologie verhindert die statische Aufladung deiner Haare. 

Tipp: Am Amazon Prime Day 2022 sind unzählige Glättbürsten reduziert. Hier findest du alle Amazon Prime Day Angebote.

Ist eine Glättbürste günstiger als Glätteisen?

Hier gibt es keine klare Antwort, denn es kommt ganz darauf an, welches Modell du dir zulegst. So gibt es Glätteisen – beziehungsweise Glättbürsten – im niedrigen, mittleren und hohen Preissegment.

Fazit: Ist die Hot Brush besser als ein Glätteisen?

Ob die Glättbürste besser als ein Glätteisen ist, liegt im Auge des Betrachters. Dass sie schonender für die Haarstruktur ist, steht jedoch fest. Wenn du also viel Wert auf die Gesundheit deiner Haare legst und dir ein natürliches Ergebnis wünschst, ist die Hot Brush wie für dich gemacht. Sie ist perfekt dafür geeignet, störrische Strähnen zu bändigen und abstehende Härchen zu reduzieren. Allerdings sollte dir bewusst sein, dass eine aufheizbare Bürste nicht so intensiv glättet, wie ein Glätteisen. Insbesondere Naturlocken lassen sich nur schwer mit ihr bändigen. Wenn du jedoch nur leichte Naturwellen hast, die du in Form bringen und gleichzeitig Volumen ins Haar zaubern möchtest, ist die Glättbürste genau das Richtige für dich. 

Hier gibt es viele weitere Tipps zum Thema Haare glätten. Vielleicht interessierst du dich aber auch für eine Keratin-Glättung oder wie man die Haare – neben der Glättbürste – auch ohne Glätteisen glatt bekommt.

Brigitte

Mehr zum Thema