Haarfarbentrends 2018: SO färben wir jetzt!

Platinblond, Haselnussbraun, Kupferrot: Hier kommen die neuen Haarfarbentrends für 2018 - die perfekte Inspiration, wenn ihr euch die Haare färben (lassen) wollt.

Die schönsten Haarfarben-Trends 2018

Blond, Braun, Rot und Schwarz – das ist noch lange nicht alles! Wir sind begeistert, wie viele tolle Haarfarben es inzwischen gibt. Lasst euch inspirieren von unseren Beauty-Looks!

Alle suchen nach der perfekten Haarfarbe

Wer trägt eigentlich noch seine Naturhaarfarbe? Neun von zehn Frauen haben sich schon einmal die Haare gefärbt, jede dritte Frau färbt sich regelmäßig die Haare – das hat eine Studie ergeben. Oft ist uns die natürliche Haarfarbe einfach zu langweilig. Straßenköterblond empfinden wir als unauffällig (dabei ist Dark Blonde gerade schwer angesagt), Mausgrau macht uns alt. Und die Auswahl der Haarfärbemittel, die unsere Haare schonend färben können, wird jährlich größer. Kein Wunder, dass wir ständig auf der Suche nach tollen Haarfarben und spannenden Färbetechniken für uns sind.

Haarfarben unterliegen genauso Trends wie die Mode. In den letzten Jahren waren wir verliebt in Ombré Hair. Diese spannenden Nuancen und hübsche Verläufe zwischen Aschblond und Goldblond, Karamellbraun und Schokolade gucken wir uns einfach gerne an. Strähnen in Two-Tone-Techniken sind seit Jahren Trend, deshalb haben sie inzwischen von L.A. bis Berlin sämtliche Köpfe erobern. Auch der Bronde-Trend greift weiter um sich, eine Trendfarbe, die sich zwischen Blond und Braun bewegt und mit natürlichen Reflexen spannend schimmert.

Strähnchen, Balayage und Co – so wird 2018 gefärbt!

Dip-Dye-Spitzen, die so aussehen, als habe man die Haarspitzen in Farbe getunkt, Strähnchentechniken wie Balayage (die Haarfarbe wird freihändig vom Friseur mit einem Pinsel aufgetragen) oder Babylights (ganz feine zarte Strähnchen) haben die gute Gummihaube und die Alufolie abgelöst und lassen dem Friseur immer mehr Raum für Kreativität.

Besonders Foilyage liegt 2018 im Trend, eine Kombination aus Balayage und Foliensträhnchen, die sehr natürlich wirken soll. Colour Contouring ist DAS Thema! Aber auch die klassischen Haarfarben haben Zuwachs von neuen Nuancen bekommen. Brauntöne mit Kupferspuren, Schwarz mit Lila- und Blaustich, Rot in Erdbeernuancen oder Wassermelone und natürlich Roségold gehörten schon zu den Farbtrends 2017, sind aber auch in diesem Jahr modern.

Auch unnatürliche Farben wie Pastelltöne oder Knallfarben sehen wir auf experimentierfreudigen Köpfen – besonders Rosa und Violett, aber auch Pagenta sind aktuell angesagt. Wichtig ist natürlich, die Haarfarbe nach dem Typ zu wählen. Für ein kräftiges Kupfer braucht es schon ein wenig Selbstbewusstsein. Farbton und Frisur sollten harmonieren – wir zeigen dir in unseren Frisurentrends, was 2018 zusammenpasst.

So findest du den perfekten Look für dein Haar

Das Wichtigste ist aber, dass die Haarfarbe zur Optik passt, Teint und Augenfarbe geben Auskunft darüber, welche Töne zu uns passen. Sonst droht Käsebleich-Alarm oder ein irritierter Rotton im Gesicht. Für ein natürliches Farbergebnis ist es am besten, einen Farbton zu wählen, der maximal einen Ton heller oder dunkler ist als die Naturhaarfarbe.

Wer nach einer ergänzenden Farbe für Strähnchen sucht, kann diesen Trick anwenden: Mit dem Handgelenk-Test kann man schnell herausfinden, ob kühle oder warme Reflexe mit den Haaren und dem Teint harmonieren. Sollten deine Adern eher bläulich sein, dann bist du eher der kühle Typ – bei grünen Adern eher der warme. Ein anderer Anhaltspunkt ist der Schmuck-Test: Warme Typen tragen lieber Goldschmuck – kühlere Typen eher Silber.

Trendfarbe Rot, so heiß

Die Haarfarbe Rot ist gerade im Sommer wieder in allen Nuancen angesagt. Besonders in ganz knalligen. Aber auch in abgetönter Mischung mit Grau.

Wichtig bei roten Haaren ist vor allem eins: Sie sollen richtig schön glänzen und leuchten. Farbintensivierende Pflege ist nach dem Färben also ein Muss. Sonst verblasst Rot zu schnell. Rosétöne werden weniger, Kupferblond ist aber nach wie vor eine hübsche Rotvariante für Blonde. Bei uns erfahrt ihr alles, was ihr über rote Haare wissen müsst.

Trendfarbe Blond, ganz kühl

Im Sommer tragen wir natürlich am liebsten Blond, daran ändert auch 2018 nichts. Goldige Töne (wie ein typisches Sommerblond) gehören zwar zu den Klassikern, aber die Haarfarben, die in diesem Jahr Trend sind, tendieren eher zu aschigen kühlen Blondtönen.

Bronde war in den letzten Jahren en vogue, jetzt werden die Braun-Blond-Töne aber weniger farbintensiv. Die Naturhaarfarbe namens Straßenköterblond feiert ein Comeback, wer sie nicht mag, muss zumindest den Haaransatz nicht ständig nachfärben.

Der absolute Megatrend für Haarfarben 2017 hieß Smokey Blond, und er funktioniert so: Erst wird das Haar matt aschblond gefärbt und anschließend in einem leichten Graustich mit Ombré-Look getönt. Auch Granny Hair ist immer wieder Thema: Grau ist das neue Blond. Bei uns erfahrt ihr alles, was ihr sonst noch über blonde Haare wissen müsst.

Trendfarbe Braun, ganz satt

Braun wird in diesem Jahr richtig farbintensiv getragen. Tiefe Schokoladennuancen, je dunkler desto besser. Auch in dunkle Brauntöne mischt sich jetzt gerne Grau. Wem warme Nuancen besser stehen, der lässt sich sanfte Karamellsträhnchen im Ombré-Style in die Spitzen setzen. Schön wirkt es, wenn die braunen Haare mit den passenden Haarschnitten in Szene gesetzt werden.

Pflege für gefärbte Haare 

Ganz wichtig, damit man lange Freude an seiner neuen Haarfarbe hat: die richtige Pflege. Die meisten Hersteller bieten Shampoo, Conditioner, Schaumfestiger und Kuren speziell für blonde, braune, rote und schwarze Haare an, die Pigmente zur Auffrischung ins Haar schleusen und strapaziertes Haar pflegen. Farbschutz für Sonnenstunden bieten spezielle UV-Produkte wie Sprühkuren an, die die Haare vorm Ausbleichen schützen sollen. 

Die Haarfarbentrends der Stars

Wir wollen unbedingt so bronde werden wie Sarah Jessica Parker, so wunderbare Highlights haben wie Olivia Palermo und finden das Rosé-Kupfer von Rumer Willis ganz famos. Die Starfrisuren sind uns eine endlose Inspirationsquelle für Trendhaarfarben!

Wir erinnern uns an Julia Roberts in Pretty Woman – die einen Rot-Boom entfachte. An Jennifer Aniston in Friends, an Blake Lively in Gossip Girl. Auch die Promis sind experimentierfreudig in Sachen Haarfarbe, gerade haben Kristen Stewart und Miley Cyrus auf blond umgefärbt, Pink und Katy Perry sind ebenfalls oft beim Friseur. Klickt euch durch unsere Galerie der Starfrisuren und seht selbst!

Wenn ihr eure Lieblingshaarfarbe gefunden habt, haben wir weitere tolle Ideen und Tipps fürs Haare färben in unseren XL-Bildergalerien für euch: Die schönsten Frisuren für blonde Haare, Frisuren für braune Haare, Frisuren für schwarze Haare und Frisuren für rote Haare. Außerdem: unsere Trendfrisuren für 2018 plus der allerneueste Trend Oil Slick Hair.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Haarfarbentrends 2018: Dunkelblond trifft Goldblond
Haarfarbentrends 2018: Lasst euch inspirieren!

Platinblond, Haselnussbraun, Kupferrot: Hier kommen die neuen Haarfarbentrends für 2018 - die perfekte Inspiration, wenn ihr euch die Haare färben (lassen) wollt.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden