VG-Wort Pixel

Neue Styles für den Herbst Vier Trendhaarfarben, die wirklich jeder Frau stehen

Madelaine Petsch
Madelaine Petsch
© Claudio Lavenia / Getty Images
Lust auf eine neue Haarfarbe? Wie wäre es mit einer der vier angesagten Haarfarben der Herbst-/Wintersaison? Welche das sind, verraten wir euch hier. 

Nicht nur die Temperaturen fallen langsam aber sicher, auch die Urlaubsbräune verblasst allmählich und die durch die Sonne leicht aufgehellten Haare wirken langweilig und spröde. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, die kuscheligen Pullover hervorzuholen und seinem Look ein herbstliches Fresh-up zu verpassen. Wie wäre es mit einer neuen Haarfarbe? Die Coloristen von eSalon verraten, welche Haarfarben in der Herbst- und Wintersaison 2021 voll im Trend liegen.

Herbst-Haarfarbentrend "Golden Black"

Strapaziertes Haar freut sich auf eine Pause von der Sommersonne, das dunkle "Golden Black" kommt da wie gerufen. Es passt perfekt zur ruhigeren Stimmung der wechselnden Jahreszeiten und das Schöne an der Trendfarbe? Du kannst den Farbton an deinen Hautton, deine Augenfarbe und deine Vorlieben anpassen. Außerdem sorgen dunklere Farben fast immer für ein glänzendes Finish und verbessern sofort das Erscheinungsbild der Haare – insbesondere dann, wenn es im Sommer durch UV-Licht, Salzwasser und Hitze strapaziert wurde. Dunklere Teints erhalten durch die goldenen Untertöne in dieser Farbe einen zusätzlichen Glanz. Bei heller Haut ist der Kontrast dieses dunklen Farbtons ein schöner Hingucker – das wusste auch schon Schneewittchen.

Ein Hauch von Gold: "Marmelade Blonde"

Mit einem Hauch von Gold lässt dich diese Farbe wortwörtlich strahlen. Übermäßig frostige Blondtöne sind im Herbst 2021 passé. Dieser Farbton ist eine wunderschöne Hommage an die sonnige Jahreszeit. Der Ton ist ideal für alle, die von Natur aus dunkelblondes bis hellblondes Haar haben, oder für alle mit überwiegend grauen Strähnen. Denn: Blondtöne kaschieren perfekt und sind somit die Rettung für grauer werdendes Haar.

"Marmelade Blonde"
"Marmelade Blonde"
© PR eSalon / PR

"Mahagony Brunette" erinnert an strahlendes Herbstlaub

"Mahogany Brunette" setzt sich zusammen aus einer Mahagoni- und Kupfermischung, deren Farbpartikel auf natürliche Weise miteinander spielen – ähnlich wie die Blätter im Herbst. Von kräftigen, kühlen Rottönen bis hin zu leuchtenden Orangetönen: Diese Haarfarbe ist alles andere als eintönig. Mahagoni-Brunette funktioniert vor allem für diejenigen, die ein wenig Lebendigkeit in einen dunkleren Farbton bringen möchten – sowohl bei brünettem Haar als auch bei einer helleren Farbe. 

Berühmt über Nacht: "Hollywood Red" als Trendhaarfarbe im Herbst

Jetzt, wo der Sommer zu einer schönen Erinnerung wird, sind wir bereit, helle Kupferfarben hinter uns zu lassen und uns tieferen, kühleren Rottönen zuzuwenden. Diese polierten Rottöne bestechen durch Untertöne von Pflaume und Mahagoni, die an die Raffinesse des alten Hollywoods erinnern. Dieser Ton ist perfekt für alle mit naturblondem bis hellbraunem Haar. Pflegetipp: Da rote Pigmente schnell verblassen können, solltest du dein Haar regelmäßig mit Haarmasken, Ölen und Kuren pflege, so bleibt die Farbe frisch und glänzend. 

Verwendete Quellen: PR-Material, Instagram.com

jku Brigitte

Mehr zum Thema