So überstehen unsere Haare gut den Winter

Zum Glück gibt’s ja kein falsches Wetter, nur die falsche Vorbereitung. Mit unseren Pflege und Styling-Tipps kommen unsere Haare gut durch den Winter. Plus: die besten Produkte zum Nachshoppen!

So reagiert das Haar bei Wind 💨

Er zerzaust nicht nur mühevoll geföhnte Frisuren, er trocknet das Haar auch aus, lässt es spröde und glanzlos wirken. Zudem raut die wirbelnde Luft die Haare auf, was sie schwer kämmbar macht und im schlimmsten Fall ihre Struktur schädigt. Ganz abgesehen davon, dass man beim Entwirrungsbürsten viele ausreißt. Daher braucht das Haar eine hoch dosierte Pflege und hin und wieder eine Maske.

So reagiert das Haar bei Kälte 😨

Je kälter die Luft, desto geringer ihr Feuchtigkeitsgehalt. Und dann kann sogar die Kopfhaut austrocknen, da mit den Temperaturen auch die Talgproduktion der Haut sinkt; sie beginnt zu jucken und sich zu schuppen. Ist das Haar womöglich schon chronisch dehydriert, sei es genetisch bedingt oder durch übermäßiges ungeschütztes Hitzestyling, reagiert es auf Umwelteinflüsse wie Kälte und Schnee umso sensibler. Mützenträgerinnen wiederum ärgern sich oft über platte Haare, einen fettigen Ansatz und trockene Spitzen, die besonders anfällig für Spliss sind.

So reagiert das Haar bei wechselhaftem Wetter 🌦

Draußen ist es eisig kalt, drinnen dann wieder mollig warm: Zwiebellook-Saison! Schade nur, dass es so was für die Haare nicht gibt. Die müssen mit dem ständigen Temperaturwechsel im Winter klarkommen und trocknen dabei meist leider aus. Die Folge: wintertrockenes Haar lädt sich statisch auf und die Haare stehen ab. Feines und glattes Haar übrigens ist meist stärker betroffen als dickes lockiges.

So reagiert das Haar bei Schnee ❄️

Die hübschen weißen Flöckchen wärmen zwar das Herz, erhöhen aber genau wie Nebel und Regen die Luftfeuchtigkeit, was schnell zu einem Frizz-Effekt führen kann. Die Haare werden kraus, krisselig - und meist ziemlich anders, als man sie haben möchte. Gerade glattes und chronisch trockenes Haar ist besonders anfällig für die Krissel-Gefahr. Was hilft? Eine starke Haarstruktur; nur die kann das übermäßige Eindringen von Feuchtigkeit verhindern und genau so viel speichern, wie nötig ist.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Frau mit roten Haaren und Parka
So überstehen unsere Haare gut den Winter

Zum Glück gibt’s ja kein falsches Wetter, nur die falsche Vorbereitung. Mit unseren Pflege und Styling-Tipps kommen unsere Haare gut durch den Winter. Plus: die besten Produkte zum Nachshoppen!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden