Luftgetrocknet! Haarstyling für Faule

Nichtstun und abwarten - herrlich. Mit diesen Tricks sehen die Haare toll aus, wenn man sie einfach an der Luft trocknen lässt!

So cool sehen Frisuren aus, die ohne Föhn nur an der Luft getrocknet wurden

1. Sanfte Beach Waves entstehen dank texturierendem Spray (zum Beispiel Meersalzspray), einfach einkneten.


2. Form geben mit speziellen No-blowdry-Produkten, die die Haare nicht nur stylen, sondern auch schneller trocknen lassen (z.B. Redken Noblowdry oder L'Oréal Air Dry it).


3. Locken und leichte Wellen sind besonders geeignet fürs Lufttrocknen. Je nach Lockenwunsch ein Stylingprodukt (zum Beispiel Schaumfestiger für feine Locken, Öl für dickere Haare) wählen und dann einkneten. Zum Finish Haarcreme in die Kringel streichen.


4. Wuscheln strengstens erlaubt! Denn so kommt mehr Volumen ins Haar und die Ansätze werden gelockert.

Tipp für glatte Haare: Glatte Haare trocknen schnell an der Luft und fallen automatisch in ihren Schnitt. Wer sie nach dem Lufttrocknen möglichst glänzend haben möchte, kämmt sie mit einem feinzinkigen Kamm, so wirken sie nicht stumpf. 

Videoempfehlung:

Haare zum Glänzen bringen
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!