Low Bun: Die beste Herbst-Frisur für Bad Hair Days

Keine Lust auf aufwendige Frisuren? Die haben wir auch nicht. Deshalb tragen wir im Herbst nur noch diesen Haarstyle - und der rettet garantiert jeden Tag.

Schon wenn sie das Wort Frisur hören, zucken einige von uns zusammen. Der Grund: In der Regel bedeutet das Zeit und Aufwand. Und naja, viele haben da nun mal gar keine Lust drauf. Wir gehören übrigens auch dazu ... Aber dieser Herbsttrend zeigt, dass eine coole Frisur nicht unbedingt aufwendig sein muss. Ganz im Gegenteil: Je ungewollter, desto besser.

Low Bun: DIE Trendfrisur auf Instagram

Vor allem auf Instagram sehen wir It-GIrls und Influencer mit der wohl einfachsten Frisur für den Herbst: dem Low Bun. Auch wenn der eigentlich nicht neu ist, ist er in vielen Badezimmern noch gar nicht angekommen. Und das sollte sich schnell ändern. Denn diese Frisur ist nicht nur super einfach, sondern rettet euch auch an Bad Hair Days. Yay! 

Wie das geht? Ganz einfach. Wenn eure Haare einfach nicht sitzen oder liegen wollen, könnt ihr sie einfach zu einem kleinen Knoten im Nacken zusammendrehen. Die Haare steckt ihr hinters Ohr und schon seid ihr ready. Einfacher geht's eigentlich gar nicht. Und das Beste ist, dass die Frisur bei JEDER Haarlänge super aussieht. Denn auch ein Mini-Dutt kann genauso gut aussehen wie ein richtig voluminöser Knoten.

Einfach und schnell: Zwei Varianten für den Alltag

Entweder ihr entscheidet euch von vorn herein für die Messy-Variante und zieht die Haare eher unordentlich durch das Haargummi und lasst hier und da ein paar Strähnen aus. Wer morgens etwas mehr Zeit hat und den Sleek-Look mag, der kämmt die Seiten einfach am Kopf zurück, bindet einen Dutt und fixiert die Haare mit Haarspray. Wenn im Laufe des Tages ein paar Haare rausfallen oder heraushängen, dann macht das gar nichts. Es macht den Low Bun im Zweifel nur noch schöner.  

Bei Model Caro Daur sehen wir den Low Bun zum Beispiel fast nur noch. Und das ist jawohl der beste Beweis dafür, dass die Frisur absolut alltags- aber auch high-fashion-tauglich ist, oder?! Falls euch diese zwei Varianten aber noch nicht genug sind, dann verraten wir euch hier außerdem 18 Styling-Varianten für den Low Bun. Wenn ihr hier nicht die perfekte Variante für euch findet, dann wissen selbst wir nicht weiter.

Unser Videotipp: Darum trägt Meghan Makrle immer einen Dutt 

Meghan Markle mit Dutt

fde
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!