Invisibobbles waren gestern: Das sind die neuen Trend-Haargummis

Jede Frau besitzt Haargummis. Besonders viel Freude hat uns deshalb der Hype um die schonenden Invisibobbles bereitet. Doch nun sind neue Trend-Haargummis im Anmarsch. Wir stellen sie vor.

Sie begleiten uns in der Handtasche, werden oft um das Handgelenk gebunden, um dort auf ihren Einsatz zu warten, oder sind mal wieder verschwunden: Die Rede ist von Haargummis. Die meisten Frauen besitzen sie und nutzen sie beinahe täglich. Doch bestimmte Bänder können unseren Haaren auch Schaden zufügen. Deshalb haben wir uns auch so über den Invisibobble-Hype der letzten Jahre gefreut. Denn: Die Kult-Bänder, die aus Plastik bestehen und uns optisch an Telefonkabel erinnern, sind für das Haar besonders schonend. Kein Wunder also, dass viele weitere große Marken auf das Prinzip aufmerksam geworden sind und ähnliche Produkte auf den Markt brachten.

Doch jetzt sagt ein neues Haargummi den Invisibobbles den Kampf an.

Neuer Haargummi-Trend: Das ist das Bungee

Im Gegensatz zum Invisibobble, das aus Plastik besteht und uns so vor einem Knick in den Haaren bewahren soll, besteht das neue Trend-Band aus Gummi und zwei Haken. „Bungee“ nennt sich das gute Stück, das durch seine Materialien besonders viele Styling-Varianten ermöglicht. Der interessante Clou sind hierbei die beiden Haken, die sich an dem Band befinden und auf den ersten Blick, wie ein Verschluss aussehen. Dabei ist ihre Funktion eine ganz andere und soll den Tragekomfort steigern.

Das Bungee: So funktioniert es

Das Besondere an den Haken ist, dass man sie ins Haar klemmen bzw. haken kann. Dadurch kann man das Zopfgummi genauso stramm machen, wie man es für die jeweilige Haardicke benötigt. Normalerweise haben Haarbänder Standardgrößen, da sie in Massenware hergestellt werden. Das Bungee ermöglicht es, durch die Haken die Größe zu verstellen und das Band damit zu individualisieren.

Übrigens: Das Bungee soll für die Haare genauso schonend sein, wie die Invisibobbles. Dadurch, dass man das Haargummi genau an die Haardichte anpassen kann, sollen die Haare weniger strapaziert und Haarbruch verhindert werden. Dabei ist es auch egal, zu welchem Haartyp (das heißt dickem, lockigem, feinem Haar) man neigt: das Band soll halten. Probleme könnte es nur bei extrem dünnem Haar geben.

Wo gibt es die Zopfgummis zu kaufen?

Die Trend-Gummis sind über den Onlineshop von HairBungee zu kaufen. Erhältlich sind die Bänder in Schwarz, Braun und Blond.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

DAS sind die neuen Trend-Haargummis
Invisibobbles waren gestern: Kennt ihr schon die neuen Trend-Haargummis?

Jede Frau besitzt Haargummis. Besonders viel Freude hat uns deshalb der Hype um die schonenden Invisibobbles bereitet. Doch nun sind neue Trend-Haargummis im Anmarsch. Wir stellen sie vor.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden