Schönes, gepflegtes Haar? So klappt es nach dem Mondkalender! 🌙💇🏽‍♀️

Was hat es mit dem Mondkalender auf sich und wie wirkt er auf die Haare? Das erklären wir hier!

Der Mond fasziniert die Menschen und ihm werden seit jeher magische Kräfte zugesprochen. In den verschiedenen Mondphasen sollen Diäten, Sport oder Haare schneiden entsprechend besser oder schlechter wirken. Wie funktioniert das Prinzip? Das erklären wir hier!

Frisuren: Frisuren-Tutorial: Topsy Tail

Der Mondkalender

Der Mond durchläuft vier Phasen: Neumond, zu- und abnehmender Mond sowie Vollmond. Dieser Zyklus umfasst 29,5 Tage, also etwa einen Monat. Je nachdem in welcher Phase sich der Mond befindet, soll sich die Kraft des Mondes anders auswirken!

Mondkalender für die Haare

Wer an die Kräfte des Mondes glaubt, sollte seine Haare beim nächsten Vollmond schneiden lassen. Denn zu dieser Phase soll besonders viel Energie fließen, die du nutzen kannst, um deine Haare zu schneiden oder Spliss zu vermeiden. Auch ein neuer Haarschnitt kommt zu diesem Zeitpunkt gelegen und lässt die Haare besser fallen!

Mondkalender: Haare schneller wachsen lassen

Sollen die Haare schneller wachsen, sollen die Haare bei zunehmendem Mond oder bei Neumond geschnitten werden. Auch für das Haare färben bietet sich diese Phase an, denn dann sollen Wirkstoffe besonders gut aufgenommen werden können. Wer seine Haare nicht färbt, kann eine nährende Haarmaske anwenden (so kannst du deine Haarkur selber machen).

Mondkalender: Haare langsamer wachsen lassen

Warum sollte Frau wollen, dass die Haare langsamer wachsen? Wer einen angesagten Kurzhaarschnitt oder eine halblange Frisur trägt, wie den Clavi Cut oder einen Bob, der findet es irgendwann mühselig ständig zum Friseur zu müssen. Damit sie langsamer wachsen, solltest du deinen nächsten Friseurtermin zur Zeit des abnehmenden Mondes planen.

Sternzeichen und Mondkalender für die Haare

Auch die Sternzeichen spielen eine Rolle, denn je nach dem wie der Mond steht soll sich das auf die Haare so auswirken. In welchem Zeichen der Mond an welchem Tag steht, könnt ihr im Mondkalender oder im Internet herausfinden:

  • Feuer- oder Erdzeichen (Löwe, Schütze, Widder, Jungfrau, Stier, Steinbock): Kräftigender Effekt – gute Tage für mehr Volumen im Haar und für Haarkuren!
  • Luftzeichen (Wassermann, Zwillinge, Waage): Haare wachsen besonders schnell, gut zum Spitzen schneiden! Wassermanntage sind zudem gut zum Haare waschen sowie zum Haarfarbe auffrischen.
  • Wasserzeichen (Fische, Skorpion, Krebs): Ungünstig zum Schneiden, Haare könnten stumpf werden!
jd
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!