VG-Wort Pixel

Orangestich entfernen Die besten Tipps

Orangestich entfernen: Frau mit leichtem Orangestich im Haar
© sanneberg / Shutterstock
Beim Blondieren kann so einiges schief gehen! Besonders nervig: Wenn anstelle des erhofften, strahlenden Blonds ein leichter Orangestich durchschimmert. Wie du den Orangestich entfernen kannst, erfährst du hier!

Orangestich entfernen: Die besten Hausmittel

Orangestich mit Vitamin C entfernen

Du benötigst:

  • Vitamin C in Pulverform (z. B: aus dem Drogeriemarkt)
  • Shampoo

So geht’s:

  1. Vermische 50 Milliliter Vitamin-C-Pulver mit 50 Milliliter Shampoo sowie 50 Milliliter Wasser und verrühre alles gründlich. Gib die Masse ins feuchte Haar.
  2. Vitamin C hellt die Haare auf. Die Wirkung des Vitamin C verstärkt sich, umso länger es einwirkt. Bei einem starken Orangeton kannst du die Masse bis zu einer halben Stunde drauf lassen, bei einem dezenten Farbstich reichen fünf Minuten Einwirkzeit.
  3. Spüle deine Haare anschließend gründlich und mit reichlich klarem Wasser aus.

Hinweis: Vitamin C trocknet dein Haar leicht aus. Gönne deinen Haaren anschließend eine Haarkur oder pflegende Spülung.

Orangestich entfernen mit der Komplementärfarbe Blau

Mit der Komplementärfarbe zu Orange kannst du den Farbstich neutralisieren. Das bedeutet, du benötigst etwas blaue Farbe. Hierfür eignen sich handelsübliche Tintenpatronen. Was im ersten Moment sehr experimentierfreudig klingt, zeigt aber durchaus Wirkung!

Du brauchst:

  • Tintenpatrone
  • Einmalhandschuhe
  • Shampoo

So geht’s:

  1. Wasche deine Haare ganz normal mit Shampoo.
  2. Ziehe dann die Einmalhandschuhe an und verteile eine Tintenpatrone im Haar. Achtung: Achte darauf, dass die blaue Farbe nicht auf deine Gesichtshaut spritzt.
  3. Nach 10 Minuten Einwirkzeit wäschst du deine Haare erneut mit Shampoo und spülst anschließend alles sehr gründlich mit viel Wasser aus.
Lockenpracht ohne Lockenstab - dieser Trick überzeugt!
Mehr

Orangestich entfernen mit Backpulver

Backpulver ist nicht nur zum Backen da, sondern auch ein Allroundtalent im Haushalts- und Beautybereich. Backpulver enthält Natron, das überschüssige Farbe aus dem Haar zieht und somit die Haare bleicht.

Du brauchst:

  • 2 EL Backpulver
  • Shampoo

So geht’s:

  • Vermische 2 Esslöffel Backpulver in etwas Shampoo und verteile alles im nassen Haar.
  • Nach einer Einwirkzeit von zwei Minuten spülst du deine Haare gründlich aus.

Achtung: Backpulver entzieht dem Haar Feuchtigkeit! Wende daher im Anschluss unbedingt eine Haarkur oder Pflegespülung an.

Orangestich entfernen: Weitere Möglichkeiten 

Tönung

Wende eine Tönung an, um den Orangestich zu überdecken. Sollte dein Orangestich eher in die rötliche Richtung gehen, verwende eine "aschblonde Tönung". "Aschig" bedeutet unter Friseuren "grün". Grün ist die Komplementärfarbe zu Rot und kann somit einen rötlichen Schimmer beseitigen.

Silbershampoo gegen Gelbstich im Haar

Hast du einen Gelbstich im blondierten Haar, kannst du mit einem Silbershampoo entgegenwirken. Dieses hat lilafarbene Pigmente (Lila ist die Komplementärfarbe zu Gelb) und neutralisiert so den unliebsamen Farbstich im Haar.

Friseur

Wenn dir Experimente zu heikel sind und du den Farbunfall lieber sofort und gleich beseitigt haben möchtest, wende dich an die Profis! Dein Friseur kann eine zusätzliche Blondierung oder Tönung anwenden und dich mit Sicherheit zum Wunschergebnis verhelfen!

Auf der Suche nach weiteren interessanten Artikeln über Haare, Frisuren & Co.? Hier haben wir viele nützliche Tipps rund ums Haare färben und hier erfährst du, wie du einen Rotstich entfernen kannst. Wie du deine Haare aufhellen kannst, liest du hier!

Du möchtest dich mit anderen über Pflegetipps für deine Haare austauschen? Dann schaue doch mal in unsere Community.

CE

Mehr zum Thema