Studie: Pommes von McDonalds schützen vor Haarausfall! 😱

Fast Food ist schlecht für uns und für unsere Gesundheit - soweit die allgemeine Annahme. Doch nun fanden Forscher heraus: Pommes sind gut für das Haarwachstum. Wir erklären, was dahinter steckt.

Sie sind fettig, ungesund, machen dick und haben nur schädliche Inhaltsstoffe - die Rede ist vom schlechten Ruf der Pommes frites. Schließlich werden die in heißem Fett frittiert und haben spätestens danach keine Nährstoffe mehr, die für den menschlichen Körper wirklich brauchbar wären. Umso überraschender sind die Ergebnisse einer neuen Studie: Die fand nämlich heraus, dass der Verzehr von Pommes das Haarwachstum anregen soll.

Pommes von McDonalds verhindern Haarausfall

Der Ausfall von Haaren ist zunächst nichts Ungewöhnliches, durchschnittlich 100 Haare verliert jeder Mensch pro Tag. Erst wenn diese Haare nicht in der gleichen Menge wieder nachwachsen, spricht man von permanentem Haarausfall. Diesen zu stoppen, ist für viele Betroffene eine große Herausforderung. Forscher sind ständig auf der Suche nach neuen Mitteln, die für Linderung sorgen.

Überraschend: Japanische Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass ausgerechnet ein Stoff, der zum Beispiel von McDonalds für die Zubereitung von Pommes verwendet wird, gegen Haarausfall helfen soll!

Genauer gesagt handelt es sich um Polydimethylsiloxan (PDMS). Das ist ein Wirkstoff, der dem Frittier-Fett hinzugefügt wird, damit das heiße Öl nicht zu schäumen beginnt. Polydimethylsiloxan soll absolut unschädlich sein und wird sogar in der Medizin verwendet. Welche positiven Eigenschaften der Stoff noch hat, wurde in Japan aufgedeckt: Die Wissenschaftler der Yokohama National University belegten in einer Studie, dass Polydimethylsiloxan Haarverlust vorbeugen kann und gleichzeitig das Haarwachstum anregt.

"Diese einfache Methode ist sehr robust und vielversprechend. Wir hoffen, dass diese Technik die Therapie von menschlichem Haarausfall (...) verbessern wird", so Junji Fukuda, Professor an der Yokohama National University.

Keine Lust auf fettige Pommes? Auch diese Lebensmittel sorgen für starkes Haar

Ihr habt auch Probleme mit dünnem und glanzlosem Haar? Dann bedeuten diese Neuigkeiten natürlich nicht, dass ihr euch von nun an eine tägliche Dosis Pommes gönnen solltet. Denn nach wie vor haben die leider auch negative Auswirkungen für die Haut und die Gesundheit. Deshalb stellen wir euch hier 20 Lebensmittel vor, die gesund sind und gleichzeitig für glänzendes Haar und einen tollen Teint sorgen:

Studie: Pommes von McDonalds schützen vor Haarausfall! 😱

Lies auch

20 Lebensmittel für schöne Haut und glänzendes Haar
LL

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Frau greift nach Pommes
Studie: Pommes von McDonalds schützen vor Haarausfall! 😱

Fast Food ist schlecht für uns und für unsere Gesundheit - soweit die allgemeine Annahme. Doch nun fanden Forscher heraus: Pommes sind gut für das Haarwachstum. Wir erklären, was dahinter steckt.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden