VG-Wort Pixel

Rotstich entfernen Die besten Tipps, um den Farbstich loszuwerden

Rotstich entfernen: Frau mit rötlichen Haaren
© ShotPrime Studio / Shutterstock
Sattes Braun Fehlanzeige, stattdessen strahlt ein rötlicher Schimmer im Haar? Wie du den Rotstich entfernen kannst, erfährst du hier!

Nicht immer sind wir mit dem Ergebnis nach dem Haarefärben zufrieden: Manchmal zeigt sich anstelle des erhofften Schokobrauns ein Braun mit einem unerwünschten Rotstich. Doch dagegen haben wir ein paar praktische Tipps parat …

Wie entsteht ein Rotstich?

Ein Rotstich kann folgende Ursachen haben:

  • Rötliche Pigmente: Das Haar besitzt natürliche rötliche Pigmente, die bei entsprechenden Lichtverhältnissen einen Rotstich sichtbar werden lassen.
  • Haarefärben: Nach dem Färben scheinen noch rötliche Pigmente aus ehemaligen Färbungen durch.
  • Rotstich durch Bleichvorgang: Beim Bleichvorgang halten sich rötliche Pigmente am hartnäckigsten, während dunkle schneller aus dem Haar herausgelöst werden. So bleibt während der einzelnen Schritte beim Bleichen oftmals noch ein Rotstich bestehen. Hinweis: Erst nach mehreren Sitzungen beim Blondieren verschwinden die Rotpigmente gänzlich!

Wie kann ich einen Rotstich entfernen?

  • Friseur: Die sicherste Methode, um einen starken Rotstich loszuwerden, ist ein Friseurtermin. Die Profis wissen, was zu tun ist! Hier mit ersparst du dir aufwendige Selbstversuche und wahrscheinlich jede Menge Schweißperlen auf der Stirn … Denn bei einem starken Rotstich, sollten wir den Fachmann ranlassen, um die Haare nicht noch weiter zu beanspruchen. Auch wenn du eine Blondierung planst, solltest du unbedingt deinen Friseur ranlassen, da hier die meisten Missgeschicke passieren!
  • Shampoo: Weitere Hilfe findest du im Drogeriemarkt … Hier kannst du nach Shampoos Ausschau halten, die darauf ausgerichtet sind, einen leichten Rotstich zu beseitigen. Dafür müssen sie grüne Farbpigmente enthalten. Diese Art von Shampoos sind damit komplementär zu Rot und neutralisieren so den Farbstich. Achtung: Ein Silbershampoo enthält violette Farbpigmente und ist somit nur bei einem Gelbstich ein geeignetes Mittel (Lila ist die Komplementärfarbe zu Gelb). Entgegen der gängigen Meinung hilft daher ein Silbershampoo nicht bei einem Rotstich!
  • Tönung: Selbes Prinzip lässt sich bei Tönungen anwenden! Unter dem Stichwort aschblonde Tönung findest du eine Tönung mit grünem Unterton, der wie bereits beschrieben als Komplementärfarbe den Rotstich beseitigen kann. Als Erklärung: "Aschig" bedeutet bei Friseuren "grün". 

Rotstich entfernen mit Hausmitteln

Handelt es sich hingegen nur um einen dezenten Rotstich, kannst du folgende Hausmittel ausprobieren:

  • Schwarzer Tee macht die Haare etwas dunkler und kann somit auch bei einem leichten Rotstich effektiv sein. Koche dafür den Tee auf und lasse ihn sehr lang ziehen. Nach dem Abkühlen nutzt du den Tee als Haarspülung. Lasse die Spülung zehn Minuten an der Luft und anschließend nochmals eine halbe Stunde mit einem Handtuch umwickelt einwirken. Danach werden die Haare mit reichlich Wasser ausgespült. Die Methode musst du wahrscheinlich mehrmals wiederholen, bis die Wirkung erreicht wird.
  • Backpulver im Shampoo: Zu einer walnussgroßen Portion Shampoo fügst du zwei Esslöffel Backpulver hinzu. Trage die Mischung auf dein Haar auf. Nach einer Einwirkzeit von zwei bis drei Minuten spülst du dein Haar gründlich aus. Achtung: Backpulver strapaziert deine Haare und lässt sie austrocknen! Gönne ihnen also danach unbedingt eine Extraportion Pflege mit einer Haarkur.
  • Zitronensaft und Olivenöl: Vermenge den Saft einer Zitrone mit einem Esslöffel Olivenöl und verteile alles großflächig im Haar. Die Masse kannst du bis zu einer Stunde einwirken lassen, bevor du sie gründlich wieder ausspülst. Wasche deine Haare danach mit Shampoo und pflege sie mit einer Haarkur.

Auf der Suche nach weiteren Tipps & Tricks rund um Haarpflege und Styling? Hier erklären wir, wie du eine Haarkur selber machen kannst. Hier erfährst du, wie du dunkle Haare aufhellen kannst. Und hier gibt es Ideen für Frisuren mit Haarreif

Wenn du dich mit anderen über Haarpflege und Frisuren austauschen möchtest, schaue doch mal in unsere Community


Mehr zum Thema