Scrunchie: Das Samt-Haarband aus den 90ern ist zurück

Auf der Fashion Week in New York wurde der Scrunchie zum neuen Beauty-Hype ausgerufen. Das günstige 90er-Samthaarband sah man zum Beispiel auf dem Laufsteg von Luxus-Designer Mansur Gavriel.

Dieses verpönte Accessoire aus den 90ern erobert derzeit die Modewelt zurück!
Letztes Video wiederholen


Schon im letzten Jahr haben wir vom "Scrunchie Bun" berichtet, doch dachten wir damals, dass das Comeback des breiten Haarbands nicht länger als eine Saison überleben würde. Nun taucht es plötzlich wieder auf. Auf dem Laufsteg von Designer Mansur Gavriel war der Scrunchie DER Hingucker. Verantwortlich für den Beauty-Look: das Team um die Haarmarke 'Bumble and Bumble'.

Der Scrunchie-Look von Mansur Gavriel 

Eigentlich macht das US-Label Mansur Gavriel eher mit schlichten Designs und schönen Taschen wie der 'Bucket Bag' auf sich aufmerksam. Doch Laurent Philippon, Hair-Stylist von Bumble and Bumble, wollte dem Ganzen anscheinend ein bisschen mehr Pep verleihen: Er zog den Modellen einen Mittelscheitel und wickelte das Haarband um einen tiefen Zopf. Rechts und links zupfte Philippon ein paar Strähnen raus. Fertig. Der 90er-Look geht also mega easy!

Übrigens: Durch den weichen Stoff und fehlende Metallteile sind die Zopfgummis besonders schonend zum Haar. Der Nachteil: Das Haarband aus Samt kann recht schnell vom Zopf rutschen.

Wir sind gespannt, welche Designer diesen 90er-Trend noch aufleben lassen!



KaHe
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!