Strähnchen färben leicht gemacht: So klappt's!

Lust auf ein natürliches Farbspiel eurer Haare? Dann sind Strähnchen perfekt geeignet. Wir erklären dir Färbetechniken für natürliche Highlights.

Welches Blond für Strähnchen?

Wenn ihr euch für Strähnchen entschieden habt, geht es zunächst an die Strähnchen-Farbe. Wollt ihr mit langen Haaren blonde Highlights setzen, empfehlen sich sanfte Farbtöne in Goldblond. Auch die Kombination von Nuancen in Hellblond bis Karamell kann einen schönen Effekt erzeugen.

Welche Strähnchen bei dunkelblonden Haaren?

Bei dunkelblonden Haarfarben könnt ihr euch zwischen warmen Hellbraun-Tönen oder hellblonden Strähnchen entscheiden.

Welche Färbetechnik für Strähnchen?

Um ein schönes und natürliches Ergebnis zu erzielen, stehen euch verschiedene Färbetechniken zur Wahl:

Was ist Balayage?

Die Färbetechnik Balayage löst den beliebten Ombré-Look ab. Dabei setzt der Friseur freihändig eine Mischung aus blonden und braunen Strähnchen in das Haar und verzahnt beide Farbnuancen ineinander. Das Ergebnis wirkt besonders natürlich. Die Technik ist vielseitig einsetzbar, da sie sich auf jeder Haarstruktur und -farbe anwenden lässt.

Was ist Ombré?

Ombré Hair heißt übersetzt "Schatten-Haar" und meint den Farbverlauf im Haar. Bei der Ombré-Technik werden lediglich die Spitzen gefärbt. Der Haaransatz bleibt dunkel. 

Was ist Sombré?

Der Sombré-Look ist zwei bis drei Nuancen heller als der Ombré-Effekt und meint eine Aufhellung vom dunklen Haaransatz bis in die hellen Haarspitzen. Der Übergang der Strähnchen zur eigenen Haarfarbe ist besonders weich.

Was sind Babylights?

Babylights sind besonders feine Strähnchen mit denen dezente Lichteffekte gesetzt werden. Zehn bis zwanzig Babylights genügen, um einen natürlichen Glanz zu erzielen.

Was ist Bronde?

Bronde ist die gelungene Mischung aus Blond und Braun. Dunkleres Haar wird mittels blonder Highlight-Strähnen, die mit der Folien-, Bürsten- oder Freihandtechnik aufgetragen werden, aufgehellt.

Was sind Lowlights?

Low-Lights sind dunkle Strähnchen, die dem Haar Tiefe verpassen und Kontraste setzen. Dabei ist zu beachten, dass die Strähnen einen kühlen Unterton haben, da diese sich nach einigen Wochen verwaschen und etwas wärmer werden. Blondinen steht ein klares Hellbraun, zu Brünetten passt ein kühles Mittel- oder Dunkelbraun. Damit es schön natürlich aussieht, sollten die Strähnchen nicht mehr als zwei Nuancen von der Basishaarfarbe abweichen.

Was sind Highlights?

Helle Strähnchen werden als Highlights bezeichne. Sie verleihen dem Haar einen helleren Ausdruck und können einzelne Partien in Szene setzen.

Warum werden Strähnchen gelb?

Strähnchen wirken manchmal gelb, weil sich Pigmente auf dem Haar ablagern und auf dem hellen Untergrund besonders gut erkennbar sind.

Wie kann man Strähnchen natürlich aufhellen?

Der Handel bietet inzwischen eine breite Palette an Produkten an, um Strähnen nachträglich aufzuhellen oder einen Gelbstich zu korrigieren. Spezielle Shampoos und Conditioner hellen mit einem Mix aus Milchsäure, Kamillen- und Zitronenextrakten blonde Strähnen sanft auf. 

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Strähnchen an einer Frau
Strähnchen färben leicht gemacht: So klappt's!

Lust auf ein natürliches Farbspiel eurer Haare? Dann sind Strähnchen perfekt geeignet. Wir erklären dir Färbetechniken für natürliche Highlights.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden