VG-Wort Pixel

3 Produkte, die wir laut Haarstylisten alle im Bad brauchen

Produkte fürs Bad: Frau beim Friseur
© REDKEN / PR
Sieht's bei euch Zuhause aus wie im Friseurbedarf – ihr habt aber trotzdem keine Ahnung, welche Styligprodukte ihr wirklich braucht? Wir haben beim Profi nachgefragt! 

Wie viel ist zu viel und was sind die absoluten Essentials für das perfekte Haarstyling? Wir haben REDKEN-Hair-Artist Mandy van den Bosch-Macri Backstage bei der Berliner Fashion Week gefragt.

1. Ein gutes Haarspray

Jeder weiß theoretisch, wie Haarspray verwendet wird. Aber in der Praxis sieht's oft anders aus.

Wenn man es sieht, dann wird es falsch benutzt. Die meisten benutzen Haarlack, weil er fester hält. Sind hier aber keine hochwertigen Alkohole enthalten, sind diese nicht flexibel. Nach dem Kämmen gibt es dann oft weiße Rückstände. Gutes Haarspray erkennst du daran, dass du es gut durchbürsten kannst und danach wieder alles lässig fällt.

Theoretisch müsste man nach der Verwendung von Haarspray nicht mal die Haare waschen. Vorausgesetzt, es ist ein gutes Spray. Außerdem benutzen viele beim Styling zu viel Haarspray. Das Ergebnis: Beton. Nicht (mehr) mit uns!

2. Profi-Secret: Frisiercreme

Noch nie gehört? Dann werden wir euch jetzt mal aufklären. Eine Frisiercreme haben vermutlich die wenigsten von uns Zuhause, dabei ist das Produkt durchaus hilfreich im Alltag. 

Es gibt viele Looks, die wir im nassen Zustand mit der Frisiercreme beruhigen. Damit streicht man zum Beispiel nur den oberen Scheitel ein und den Rest föhnst du. So hat man oben den Glanz und die Ruhe im Haar.

Mit Ruhe im Haar meint Mandy, dass es nicht wild in alle Richtungen steht und frizzy aussieht. Keine fliegenden Haare mehr! Mit Frisiercremes lassen sich übrigens auch sleeky Haarstyles perfekt frisieren.

3. Trockenshampoo

Wir alle kennen es, wir alle lieben es. Das Trockenshampoo. Auch für Mandy van den Bosch-Macri ist es ein absolutes Must-have:

Wir sind alle fauler geworden und haben keine Zeit.

Trockenshampoo ist aber nicht nur ein Lebensretter, wenn wir die Haare nicht waschen wollen. Vor allem bei feinen Haaren kann es auch direkt nach dem Waschen eine Wunderwaffe sein. Auf frisch gewaschenem Haar sorgt Trockenshampoo dafür, dass es griffiger und voluminöser wird. Das Haar sieht also weder platt aus, noch fettet es schnell nach. Jackpot!


Mehr zum Thema