60-Sekunden-Regel: Ist das das Geheimnis für schöne Haut?

In nur einer Minute zur perfekten Haut? Klingt wie ein Traum. Aber mit dieser Methode soll es tatsächlich klappen. Wir decken auf, was dahinter steckt. 

Schöne Haut wollen wir doch alle. Und sowieso wollen wir alle die Haut, die wir nicht haben. Ihr kennt das sicher. Aber mit der 60-Sekunden-Regel sollen wir alle eine Traumhaut bekommen. Ob das stimmt – und was sich dahinter verbirgt, erklären wir euch.

Das steckt hinter der 60-Sekunden-Regel

Bei der 60-Sekunden-Regel kommt es auf Zeit an – das verrät ja schon der Name. Und zwar geht es hierbei darum, dass ihr euer Gesicht für genau 60 Sekunden mit eurem Reinigungsprodukt sauber macht. Schön gründlich. Diesen Tipp hat Hautpflege-Profi Nayamka Roberts-Smith auf ihrem Twitter-Account geteilt. Und warum genau sollen wir das tun? Ganz einfach, je länger ihr das Produkt auf eurer Haut einarbeitet, desto besser kann sie die Inhaltsstoffe des Reinigungsproduktes aufnehmen. Klingt doch ganz logisch. 

Aber das ist nicht der einzige Grund für das einminütige Reinigungsritual. Im Interview mit Cosmopolitan.com verrät sie: "Sich 60 Sekunden zu nehmen reicht schon, damit wir unserer Haut Aufmerksamkeit schenken und uns bewusst machen, was wir tun." Man solle vor allem daran denken, auch die Haarlinie, die Nasenflügel oder unter dem Kinn zu reinigen. Falls ihr euch jetzt ertappt fühlt – wir tun es auch ... 

Funktioniert das für jeden?

So einfach diese Routine auch sein mag, so revolutionär kann sie für einzelne Personen sein. Denn was für den einen funktioniert, funktioniert nicht unbedingt für den anderen. Vor allem bei hormonell bedingter Akne oder Veranlagung zu unreiner Haut könnt ihr waschen so viel ihr wollt – ihr werdet es nicht ändern können. Aber einen Versuch ist es ja trotzdem wert, oder? Wenn ihr die 60-Sekunden-Regel testet, solltet ihr das Reinigungsprodukt mit Bedacht auswählen und hierbei genau auf die Inhaltsstoffe achten. Von Produkten mit viel Alkohol würden wir euch abraten. Die reizen die Haut besonders und können sie irritieren.

Hier findet ihr ein Video, wie genau die 60-Sekunden-Methode funktioniert (obwohl man hier eigentlich nichts falsch machen kann!): 


fde

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!