Auch Stars altern - woran wir ihr wahres Alter erkennen

Madonna und Co haben straffe Gesichter, altern aber trotzdem. Wir zeigen, welche Körperpartien ihr wahres Alter verraten.

Die Königin des Anti-Aging: Madonna

Dass Madonna ihrem Alter mit kleinen Nadeln – von Akupunktur ist in diesem Fall nicht die Rede – zuleibe rückt, können wir nur vermuten. Wir wissen aber, dass die Queen of Music and Style alles tut, um einige Jahre jünger zu wirken. Madonna ist bereits 51, wirkt dank eisernem Fitnesstraining körperlich wesentlich jünger. Dennoch gibt es Körperpartien, die ihr wahres Alter verraten...

Umstritten: Madonnas Arme

Ihre Arme zum Beispiel. Vor ein paar Jahren noch als Wunder der Straffheit gehuldigt, gelten sie inzwischen eher als sehnige Abschreckungsbeispiele. Zu muskulös, zu sehnig und vor allem: kein Gramm Fett. Leider sieht Madonna inzwischen eher aus wie ein in die Jahre gekommener Bodybuilder.

Perfektionistin: Sarah Jessica Parker

Kaum zu glauben, dass Sarah Jessica Parker alias "Carrie" gerade ihren 45sten Geburtstag gefeiert hat. Kennen gelernt haben wir unsere New Yorker Trendsetterin schließlich als sie sich mit Mitte Dreißig in "Sex and the City" Gedanken über das Leben, die Mode und die Männer machte. Wenn man allerdings ganz genau hinschaut...

Die Hände lügen nicht

... sieht man, dass Sarah Jessica Parkers Hände ihre wahres Alter preisgeben. Wir finden das voll in Ordnung. Mit 45 Jahren so erfolgreich, schön, lebensfroh und fashionverliebt zu sein, wie Frau Parker ist doch toll. PS: "Sex and the City2" startet am 28. Mai in unseren Kinos. "Carrie on!"

Ohne Altersspuren? Nicole Kidman

Über ihre inzwischen fast starre Gesichtsmaske wurde schon viel diskutiert. Angeblich bleiben die Schauspielangebote für Nicole Kidman aus, da sie kaum noch Mimik zeigen kann. Die 42-Jährige scheint Botox zur Religion erklärt zu haben, jedoch enttarnt sie eines ganz klar...

Kräuselfalten an der Nase

Versucht Nicole Kidman zu lächeln, kräuselt sich ihre Nase. Experten sehen darin ein eindeutiges Indiz für Botox-Überdosen, die so genannte "Bunny Line". Die verrät zwar nicht, wie alt die Stars wirklich sind, zeigt aber deutlich: Da hat jemand getrickst.

Setzt auf kleine Polster: Jennifer Lopez

Jennifer Lopez knittert nicht. Erfrischenderweise ist sie nämlich kein Opfer des Hollywood-Magerwahns sondern pflegt das, was sie berühmt machte: ihren viel gepriesenen Po, "the Butt". Und für den braucht man auch ein bisschen Körperfett. Dennoch entdecken wir auch an der Latino-Diva Anzeichen der Hautalterung...

Faltige Stirn

Kleine Falten auf der J.Lo-Stirn. Mit 40 ist das auch erlaubt – und in unseren Augen sogar herzlich Willkommen. Beweist es doch, dass wir nicht die einzigen sind, die sich mit Zornesfalten herumschlagen müssen. Was Nicole Kidman panisch wegspritzen lässt, ziert J.Lo's Stirn ganz hübsch.

Nicht ganz so natürlich: Donatella Versace

Die Schwester von Gianni Versace hat einiges machen lassen. Das erkennen sogar ungeübte und getrübte Augen. Donatella ist 52 Jahre alt, ihr Gesicht ohne Zweifel an diversen Stellen aufgespritzt. Die Lippen erinnern an ein Schlauchboot, das mehr als vier Leute schaukeln könnte, die Haare an Barbies Kunstmähne und ihre Stirn ist glatt gezogen wie ein Spannbettlaken im Fünf-Sterne-Hotel. Was sie aber nicht bearbeiten lässt, sind ihre Oberarme.

Oberarme verraten es

Die Innenseite der Oberarme verrät oft das wahre Alter, da knittert's unter der Achsel. Auch wenn Donatella Versace offensichtlich nichts gegen Schönheits-Chriurgie einzuwenden hat, blieben einige Partien des modeköniglichen Körpers wohl verschont.

Faltenfrei mit 45? Monica Bellucci

Monica Bellucci sieht man ihre 45 Jahre ebenfalls nicht an. Just zeigte sie sich nackt auf dem Cover der amerikanischen Vanity Fair, mit kugelrundem Babybauch. Die italienische Schauspielerin findet, die Fixierung auf die Schönheit sei "eine ungesunde amerikanische Besessenheit". Wir wundern uns ein bisschen, wie man mit 45 so faltenfrei aussehen kann. Ob Frau Bellucci je eine Schönheits OP über sich ergehen ließ? Wenn dann, eine gut gemachte, weil kaum sichtbare. Man munkelt von Kollagen in der Wangenpartie und in den Lippen...

Der Indikator der Jahre: der Hals

Und doch erkennen wir einige Hinweise auf das wahre Alter von Monica Bellucci: Die Linien am Hals. Als Verfechterin der Anti-Size-Zero-Bewegung hat die Schauspielerin natürlich nicht so stark mit Knitterfalten zu kämpfen wie ihre schlankheitsfanatischen Kolleginnen.

Text: Sabine Rodenbäck

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!