"Flash Tattoos" - Gold zum Aufkleben

"Flash Tattoos" sind hübsche Fake-Tattoos in Gold und Silber. Wir unterziehen sie dem Beauty-Check.

Was wurde getestet?

Sie sind fast überall ausverkauft. Jeder will sie haben. Die Rede ist von Flash Tattoos: Fake-Tattoos, die hübsch in Gold und Silber schimmern - vor allem auf gebräunter Haut. Unsere Redakteurin hat den Tattoo-Trend ausprobiert.

Muttermal mitten im Gesicht - doch Maria liebt ihren Fleck!

Was verspricht das Produkt?

Flash Tattoos halten rund vier bis sechs Tage und lassen sich problemlos wieder entfernen - also hervorragend geeignet für alle, die bei dauerhaften Tattoos Bindungsängste bekommen. Einfach das Tattoo zurechtschneiden, auf die gewünschte Hautpartie aufdrücken und mit etwas Wasser 30 Sekunden auf die Haut drücken. Fertig! Und absolut verträglich sollen die Klebe-Tattoos auch sein.

Und was sagt die Testperson?

... kombiniert ihre Flash Tattoos mit Mitbringseln vom Hippie-Markt auf Ibiza: Freundschaftsbändern in Knallfarben.

Astrid Christians, Beauty-Redakteurin: "Ich liebe meine neuen Tattoos. Ein echtes würde ich in diesem Leben nicht mehr an meine Haut lassen. Aber die Flash Tattoos sind mein aktueller Lieblingsschmuck. Das Auftragen ist wirklich so einfach wie versprochen. Man sollte möglichst nah am Tattoo entlangschneiden. Und bei einigen Stellen braucht man helfende Hände zum Aufkleben, zum Beispiel am Rücken. Aber übertreiben würde ich es mit den schimmernden Schmuckstücken ohnehin nicht. Weniger ist mehr - hier mal ein goldenes Blättchen am Schulterblatt oder da ein feiner silberner Ring sind Hingucker genug.

Was die Haltbarkeit angeht: Vier bis sechs Tage sind recht großzügig gerechnet. Wer viel und lange duscht, sich peelt, rasiert oder oft die Hände wäscht, hat nicht ganz so lange etwas von den Flash Tattoos. Und auch durch das Auftragen von Sonnencreme wird die Haltbarkeit gemindert. Ich benutze die Flash Tattoos nicht vor, sondern nach dem Urlaub. Mit ein bisschen gebräunter Haut sieht das Ganze eh viel hübscher aus."

Was kostet's?

Flash Tattoos sind leider nicht ganz günstig: Die funkelnden Freunde kosten im Set 29 Euro. Darin enthalten sind insgesamt vier Folien mit vielen verschiedenen Motiven. Erhältlich zum Beispiel über blissany.com.

Die Konkurrenz hat übrigens nicht lange auf sich warten lassen: Die "Skin Jewel Tattoos" funktionieren ganz genauso, kosten auch 29 Euro und sind ebenfalls über blissany.com erhältlich.

Wie Flash Tattoos getragen werden können

Ausprobiert: "Flash Tattoos" - Gold zum Aufkleben

Lies auch

Juhu, neue Flash Tattoos für den Sommer!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!