VG-Wort Pixel

Ist das die neue Wunderwaffe gegen Falten? Wir haben den Test gemacht!

Ist das die neue Wunderwaffe gegen Falten? Wir haben den Test gemacht!
© PR
"Philips Visa Care" - ist das die Geheimwaffe gegen Falten? Hält das futuristische Gerät, was es verspricht? Wir haben den Test gemacht.

Was wurde getestet?

"Visa Care" ist die neue Anti-Aging-Wunderwaffe aus dem Hause Philips. Das Gerät arbeitet mit der Mikrodermabrasionstechnik: Die Haut wird kräftig massiert, die Durchblutung gefördert, abgestorbene Hautzellen entfernt und sanft erneuert.

Was verspricht das Produkt?

Eine straffe, jugendlichere Haut mithilfe eines Air- und Peeling-Systems. Mit "Visa Care" kann man einzelne Falten oder das ganze Gesicht zu Hause behandeln.

Was sagt die Testperson?

Lisa van Houtem, Mode-Redakteurin: "Nein, es ist nicht das, wonach es aussieht! Aber eine Runde Lachen muss man (und andere Menschen, die im Haushalt wohnen) beim Auspacken schon.

Jetzt aber mal Spaß beiseite: Muss man sonst für eine Mikrodermabrasion zur Kosmetikerin gehen, kann man dank Philips diese nun ganz einfach zu Hause erledigen.

Es werden zwei Aufsätze mitgeliefert (für die sensible und die normale Haut). Man soll mit dem sanfteren Aufsatz beginnen. Los geht's: Vorsichtig führe ich das Gerät mit leichtem Druck horizontal übers Gesicht. Die Haut wird angesogen und ich spüre ein Bitzeln. Lasse ich das Gerät etwas zu lang an einer Stelle, bildet sich eine Rötung - ähnlich wie der Abruck von einem Saugnapf.

Bei den ersten Versuchen findet meine Gesichtshaut die Behandlung nicht allzu lustig, sie ist gerötet und spannt. Danach muss ich ihr mit einer Feuchtigkeitscreme etwas Gutes tun. Da die Haut nun extrem aufnahmefähig ist, empfiehlt sich auch eine Maske oder ein Serum. Man sollte allerdings immer bei den gleichen Produkten bleiben. Führt man die Behandlung abends durch, sollte man am nächsten Tag außerdem einen Lichtschutz auftragen.

Von Behandlung zu Behandlung wird es besser (empfohlen werden zwei Behandlungen pro Woche). Bald bemerke ich einen angenehm aufpolsternden Effekt. Meine Haut ist rosig, prall und die leichten Falten zwischen den Augenbrauen und an der Stirn sind sichtbar gemildert. Ich verwende das Gerät am Ende der vierwöchigen Testphase nur noch an den Partien, wo kleine Fältchen sind. Die Wangen, wo ich leichte Couperose habe, spare ich lieber aus."

Was kostet's?

Das Philips VisaCare Mikrodermabrasionssystem mit zwei Aufsätzen kostet rund 250 Euro.

So funktioniert das Gerät:


Beauty-Behandlungen und Produkte im Test


Mehr zum Thema