Zu viel Hautpflege-Öl: Frau kommt nicht mehr aus Badewanne - und bittet das Netz um Hilfe!

Es gilt als Geheimtipp: Eine heiße Badewanne mit Kokosöl anreichern. Schließlich ist die feuchtigkeitspendende Wirkung des Öls bekannt. Einer Frau wurde das zum Verhängnis - im Video seht ihr, was passiert ist!

Frau liegt in der Badewanne
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Truthahnhals: So werdet ihr ihn los
"Truthahnhals": Was kann man dagegen tun?

Kokosöl gilt in der Beauty-Welt als wahre Geheimwaffe. Ob fürs Gesicht gegen Akne, als Abschmink-Alternative bei hartnäckigem Make-up oder als Badezusatz für wunderbar geschmeidige Haut - wir alle haben Kokosöl wohl schon mal im Bad ausprobiert. So auch Userin Denshan, die auf der Internetplattform "Imgur" ihre schmerzlichen Erfahrungen mit dem Öl teilt und davor warnt, es undosiert einfach in die Wanne zu schütten.


So schmerzhaft wurde das Kokosöl-Bad für diese Frau

Denshan litt unter Kopfschmerzen und fühlte sich unwohl, weshalb sie beschloss, ein heißes Bad zu nehmen. Sie hatte schon oft davon gehört, dass Kokosöl eine positive Wirkung auf den Körper haben soll, und gab eine ordentliche Portion davon ins Wasser. Doch als sie das Wasser ablaufen ließ und die Badewanne wieder verlassen wollte, bereute sie die Aktion.

Denn: Sie konnte nicht aufstehen. Nicht einmal hinauskriechen. "Ich wollte nach dem Bad aufstehen, bin aber nur wie eine fettige Kartoffel auf dem Blech rumgerutscht", schreibt sie unter ihren Post. "Es gibt keine Reibung. Keinen Griff. Nur ich ... in Öl eingelegt." Während sie sich nicht zu helfen weiß, dokumentiert sie den Moment live in den sozialen Medien - oben im Video seht ihr, wie sie sich aus ihrer misslichen Lage befreien konnte!

Sollte man in der Badewanne lieber kein Öl verwenden?

Generell gilt: Werden Öle in zu hoher Dosierung genutzt, können sie eine ganz schöne Sauerei anrichten und im schlimmsten Fall auch gefährlich werden, wenn man dadurch den Halt in Dusche oder Wanne verliert. Deshalb unbedingt sparsam mit jeder öligen Substanz umgehen!

Wer ebenfalls zu viel genommen hat, kann dem Dilemma mit Wasser und Seife beikommen. Einfach Körper und Badewanne großzügig damit abspülen. So entkam übrigens auch Denshan der glitschigen Situation.

Videoempfehlung:

6 Tipps für einen erholsamen Schlaf
LL
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Frau liegt in der Badewanne
Zu viel Hautpflege-Öl: Frau kommt nicht mehr aus Badewanne - und bittet das Netz um Hilfe!

Es gilt als Geheimtipp: Eine heiße Badewanne mit Kokosöl anreichern. Schließlich ist die feuchtigkeitspendende Wirkung des Öls bekannt. Einer Frau wurde das zum Verhängnis - im Video seht ihr, was passiert ist!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden