BB Glow: Ersetzt diese Beautybehandlung jetzt unser Make-up?

BB Glow heißt die neue Beautybehandlung, die unsere Foundation ersetzen soll. Ob das wirklich stimmt, haben wir für euch getestet.

Nach dem Aufstehen fühlen wir uns in 90 Prozent der Fälle wie der Tod auf Latschen. Nicht nur, weil wir müde sind. Sondern weil unsere Augenringe manchmal bis zum Fußboden hängen und über Nacht schon wieder drei neue Pickel entstanden sind. Na, danke! Allerdings gibt es jetzt ein Beauty-Treatment, dass angeblich sogar die Foundation ersetzen kann. Das wollten wir natürlich sofort herausfinden.

Schonwaschgang am Morgen  Wascht ihr euch zweimal am Tag das Gesicht? Das könnt ihr euch sparen! "Die Haut sollte allabendlich schonend, aber gründlich und mit einem zum Hauttyp passenden Produkt gereinigt werden. Am Morgen reicht warmes Wasser. Ausnahme: sehr fettige Haut; die profitiert auch morgens von einem entsprechenden Reinigungsprodukt", so Dr. Paes. Und wie sieht es mit Gesichtswasser aus? "Bei Reinigungsmilch oder -öl ist es ein absolutes Muss, da Gesichtswasser die Pflegerückstände entfernt. Bei allen anderen Reinigungsprodukten kann es helfen, den pH-Wert der Haut schneller zu stabilisieren. Ist sie gesund, bekommt sie das aber auch allein hin."  Richtig layern - die Reihenfolge ist wichtig!  Erst das Serum und dann die Creme? Oder doch andersrum? Dr. Paes weiß, wie's geht: "Beim täglichen Pflegekonzept kann man sich an der Konsistenz der Produkte orientieren. Flüssigere Texturen sind zuerst dran. Nach der Reinigung kann man mit einem Serum starten und dann ein auf den Fett- und Feuchtigkeitsgehalt der Haut angepasstes Produkt auftragen. Zum Schluss folgt, bei absehbarer Sonnenexposition, ein guter UV-Schutz." Ganz wichtig: Ihr solltet nicht zu viele verschiedene Produkte benutzen, da es die Haut überfordern könnte. Außerdem solltet ihr die einzelnen Schichten jeweils kurz einwirken lassen.  Sanfter peelen - oder gar nicht  Gepeelte Haut fühlt sich zart an, leuchtet rosig - und nimmt Wirkstoffe besser auf. Gute Gründe also, um ein Peeling ins abendliche Beauty-Ritual einzubauen. "Ein- bis maximal zweimal pro Woche genügen", rät Dr. Pia M. Paes. "Andernfalls kann die Schutzbarriere der Haut geschädigt werden. Meist gut vertragen werden Enzym-Peelings, die eine porentiefe Reinigung ermöglichen, ohne die Haut durch Schleifpartikel zu irritieren. Ist sie sehr empfindlich, sollte man aber ganz aufs Peelen verzichten. Das gilt auch bei entzündlichen Erkrankungen wie Akne oder Rosacea." Weiterer Softie-Tipp: Peeling-Pulver, die mit Wasser angemischt werden.

BB Glow – das steckt hinter der Behandlung

BB Glow – oder auch BB Skin – nennt sich die neue Behandlung, die gerade den Beautymarkt erobert. Hört sich schon irgendwie vielversprechend an, oder? Aber wie genau soll das eigentlich funktionieren? Bei der Behandlung wird ein spezielles Serum, das Farbpigmente enthält, mit mikroskopischen Nadeln in die Haut eingearbeitet. Quasi eine Art permanent Make-up. Allerdings braucht es mindestens drei Behandlungen, damit das Ergebnis länger hält. 

BB Glow – wir haben's getestet

Die Behandlung ist ähnlich wie ein Mikroneedling, sie ist ideal für die Reduzierung von Augenringen, Hautverfärbungen, Sommersprossen, Unebenheiten des Hauttons, Akne und Sonnenflecken. Und nein, weh tut das ganze nicht. Wir haben es nämlich für euch getestet.

Wir haben die BB Skin Behandlung bei Miss Lashes in Berlin ausprobiert. Die Ganze Prozedur dauert etwa 30 bis 45 Minuten – angefangen bei der Reinigung, über ein Enzympeeling bis hin zur Behandlung mit dem BB Serum. Ich habe es anfangs nicht glauben wollen, aber nach der Behandlung sieht man direkt einen Unterschied. Die Haut sieht ebenmäßiger aus und ich hatte danach überhaupt nicht das Bedürfnis, Foundation oder Concealer auftragen zu müssen. Das sollte man außerdem auch nicht: Da die Haut nach der Behandlung natürlich empfindlicher ist, solltet ihr 24 Stunden kein Make-up verwenden. 

Redakteurin Friederike hat die BB Glow Behandlung getestet. Hier sehr ihr die Haut im Vorher-Nachher-Vergleich (oben vorher, unten nachher).

Worth the hype?

Auch einige Tage nach dem Treatment sieht sie Haut noch super ebenmäßig aus, allerdings hält dieser Effekt bei einmaliger Behandlung nur rund zwei Wochen. Meiner Meinung nach perfekt für einen Urlaub. Wer extreme Probleme mit Pigmentflecken oder Rötungen hat, würde sicher auch langfristig damit glücklich werden. Für mich reicht die einmalige Behandlung absolut aus.

Ersetzt die Behandlung nun mein Make-up? Nein! Aber an Tagen, an denen ich mich nicht schminke, bemerke ich dennoch einen großen, optischen Unterschied. Die Haut sieht einfach viel gesünder aus. I like!

Behandlungen wie BB Glow solltet ihr natürlich auf keinen Fall selbst zuhause machen – das Verfahren ist noch recht neu und absolut nichts für den Heimgebrauch. Geht also lieber zum Kosmetikstudio eures Vertrauens und lasst euch beraten. Es gibt das Serum nämlich auch in verschiedenen Farben – also passend für jeden Hautton.

*Die Behandlung wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Wer hier schreibt:

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!