VG-Wort Pixel

Beauty-Quarantäne: 5 Dinge, um die Zeit zu überbrücken

Quarantäne: 5 Beauty-Treats, mit denen du die Zeit sinnvoll überbrückst
© Michelle Patrick / Shutterstock
Die meisten von uns verbringen aktuell mehr Zeit zu Hause, als ihnen lieb ist. Aber diese Zeit können wir auch sinnvoll nutzen – und zwar so:

Wir befinden uns aktuell in einer Situation, die für uns alle neu, ungewohnt und teilweise auch beängstigend ist. Wir verbringen viel Zeit zu Hause, um nicht nur uns, sondern auch andere zu schützen. Klar, dass uns da früher oder später die Decke auf den Kopf fallen kann. Aber sehen wir es mal so: Wir haben auch eine Menge Zeit, um uns um uns selbst zu kümmern. Also gönnen wir uns jetzt einfach den Luxus, für den wir sonst (gefühlt) nie Zeit finden.

1. Haare ausfetten lassen

Wer seine Haare täglich wäscht, kommt schwer davon los. Da die meisten von uns jetzt aber viel Zeit Zuhause verbringen, ist das der perfekte Zeitpunkt, um die Haare mal ausfetten zu lassen. Denn nur so könnt ihr sie daran gewöhnen, dass sie nicht jeden Tag gewaschen werden müssen. Zuhause sieht euch wenigstens keiner (und die Partner müssen das nun mal gemeinsam mit euch ertragen).

2. Pediküre

Das Nagelstudio ist einer der letzten Orte, die wir jetzt aufsuchen sollten. Safety First! Das heißt aber nicht, dass ihr auf gepflegte Füße verzichten müsst. Mittlerweile gibt es richtig effektive Peeling-Socken (zum Beispiel von Kostar), mit denen ihr auch die Hornhaut vom Strandurlaub vor drei Jahren abbekommt. Ihr zieht sie einfach an, behaltet sie etwa 20 Minuten an den Füßen und in den nächsten Tag peelt sich die Haut quasi von allein ab. Dass das nicht so schön aussieht, bekommt zu Hause im Zweifel ja keiner mit ...

3. Hair Fresh-up

Zum Friseur zu gehen ist aktuell wohl nicht die beste Option – vorausgesetzt, die Salons bleiben überhaupt geöffnet. Wer aber dringend das Bedürfnis hat, die Frisur etwas aufzufrischen oder ein bisschen was zu verändern, kann das auch alleine. Von SHYNE gibt's zum Beispiel GLOSS – ein Glossing, das ihr easy alleine anwenden könnt und die Haare nicht beschädigt. So könnt ihr eure Haarfarbe zumindest etwas auffrischen und dafür braucht ihr weder Tools, noch großartiges Fachwissen. 

4. Sonnenbad

In der Sonne liegen ist aktuell nicht drin und wer jetzt eigentlich einen Urlaub geplant hatte, ist vermutlich eh bedient, da die meisten Flüge und Reisen gecancelt wurden. Trotzdem könnt ihr die Zeit zu Hause nutzen, um euch selbst ein bisschen Urlaubsfeeling zu geben – und zwar mit Selbstbräuner. Der muss in der Regel vier bis acht Stunden einwirken. Einfach morgens auftragen und abends wieder abwaschen.

5. Experimente

Zu Hause habt ihr vor allem eines: Zeit. Warum also nicht mal die Zeit nutzen, um etwas Neues auszuprobieren und ein bisschen zu experimentieren. Zum Beispiel mit bunten Make-up Looks – dazu gibt es haufenweise Tutorials auf Instagram und YouTube. Oder wir wär's mit Flechtfrisuren und Co.? Und falls es nichts wird, dann bekommt nur ihr das mit. Vielleicht steckt ja ein echter Beauty-Profi in euch?!

Und falls euch diese fünf Ideen nicht reichen, haben wir noch viiiiiiele andere Ideen für euch: Ideen gegen Langeweile.

fde

Mehr zum Thema