VG-Wort Pixel

Nivea macht's vor – die neuen Parfüms riechen wie Cremes


Der Duft aus der blauen Dose – wir lieben ihn seit Kindheitstagen. Jetzt gibt es ihn als Parfüm! Und auch Biotherm, Weleda und Co haben ihre Cremes in den Flakon gepackt.

Die berühmteste Creme wird zum Duft

Die blaue Dose kennen alle, schließlich gibt es die Schneeweiße schon seit über 100 Jahren. Ihr Duft gehört meist zu den ersten olfaktorischen Erinnerungen, wir erkennen ihn sofort. Und weil den typischen Nivea-Duft so viele lieben, hat Beiersdorf nun endlich ein Parfum daraus gemacht. Was drinsteckt? Bergamotte, Lemone, Orange, Lavendel, Maiglöckchen, Rose, Geranie, Jasmin, Hyazinthe und Veilchen. Fans der Nivea-Note können das Eau de Toilette im Onlineshop von Nivea bestellen, 30ml kosten da 25 Euro.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Weledas Pflege zum Schnuppern

Naturkosmetik-Fans schwören auf Weleda. Die unverwechselbaren Gerüche der Pflegeserien Granatapfel, Wildrose und Sanddorn können jetzt nicht nur gecremt, sondern auch gesprüht werden. Doch nicht schnödes Schnüffeln steht hier im Vordergrund, Weleda komponiert in seinem 'Fragrance Competence Center' Gerüche, die dank ätherischer Öle aktivierend, harmonisierend oder inspirierend wirken sollen. "Jardin de Vie agrume" ist der frisch-sommerliche Sanddorn-Duft, "Jardin de Vie Grenada" der sinnlich-exotische Granatapfel-Duft und "Jardin de Vie Rose" der floral-harmonische Rosen-Duft. 50 ml, ca. 20 Euro.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Caudalie, Biotherm und L'Occitane machen auch mit!

"Divine de Caudalie" ist der erste Duft des Pflegelabels Caudalie. Der, der den Geruch von "Huile Divine" in den Flakon gebracht hat. Wir schnuppern Rose, Moschus, Vanille und Pfeffer. 50 ml, ca. 45 Euro.

Duschgel, Handcreme und Duftseife gab es bereits – jetzt hat L'Occitane seiner Grapefruit Rhabarber-Linie ein Eau de Toilette hinzugefügt. 70 ml kosten 55 Euro.

Biotherms berühmtestes Produkt ist wohl die Bodylotion im weißen Flakon. Ihr Duft wurde nun im Fläschchen konserviert. "L'Eau by Lait Corporel" heißt das Eau de Toilette und riecht exakt wie die Pflege nach spritziger Orange, Mandarine, Bergamotte, Freesien und Zedernholz. 100 ml, ca. 43 Euro.


Mehr zum Thema