Hilfe, ich habe Problemhaut!

Eure Haut juckt, spannt, brennt? Ihr leidet unter Akne, Couperose oder Neurodermitis? Die dermatologische Expertin Dr. Katrin Kipper hat eure Fragen zum Thema Problemhaut beantwort.

Die Fachapothekerin und promovierte Pharma- und Toxikologin Dr. Katrin Kipper arbeitet seit 15 Jahren für die Marke Vichy. Als wissenschaftliche Leitung ist sie auf das Feld Dermokosmetik spezialisiert.

Rötungen, Juckreiz, Pickelchen: Jede zweite Frau in Deutschland schätzt ihre Haut als sensibel ein. Manchmal handelt es sich nur um eine vorübergehende Empfindlichkeit, manchmal aber auch um ein ernstzunehmendes Hautproblem, wie zum Beispiel Couperose, Schuppenflechte oder Rosazea. In jedem Fall ist unsere Haut nicht nur ein Sensibelchen, sondern auch das größte Organ. Sie umhüllt uns wie ein schützender Mantel. Rosig, prall und geschmeidig wünschen wir sie uns im Idealfall.

In den letzten Wochen habt ihr in der BRIGITTE.de-Community eure Fragen zum Thema "Problemhaut" an unsere Expertin Dr. Katrin Kipper gestellt. Die Fachapothekerin und promovierte Pharma- und Toxikologin arbeitet seit 15 Jahren für die Marke Vichy. Als wissenschaftliche Leitung ist sie auf das Feld Dermokosmetik spezialisiert.

Dr. Katrin Kipper hat sich euren Fragen angenommen. Einige waren so speziell, dass eine Ferndiagnose leider nicht möglich ist. In diesen Fällen ist es unbedingt ratsam, einen Dermatologen aufzusuchen, der sich die Haut vor Ort genaustens anschauen kann, um dann eine Diagnose zu stellen und die richtige Therapie einzuleiten. Auch Fragen zu Medikamenten können leider nicht beantworten werden, sondern müssen direkt mit einem Arzt besprochen werden.

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!