Unsere Produktempfehlungen im Überblick

Getönte Tagescreme: Sinnvoller Make-up-Ersatz?

Getönte Tagescreme ist nicht unumstritten. Welche Vorteile sie bietet und wie du sie einsetzt, erfährst du hier.

Getönte Tagescreme: Vorteile

Eine hochwertige getönte Tagescreme vereint mehrere Vorteile. In erster Linie dient sie als Alternative für Make-up und Foundation. Gerade wenn du nur kleine Unreinheiten abdecken möchtest, ist eine getönte Tagescreme eine gute Wahl.

Neben der abdeckenden Funktion, sind die Cremes auch gut für die Pflege der Haut geeignet. Sie spenden in der Regel Feuchtigkeit und ersetzen damit weitere Produkte zur Gesichtspflege. Trotz ihrem Make-up-Effekt, bleibt dein Teint natürlich und nicht übertrieben maskiert.

Darüber hinaus eignet sich eine getönte Tagescreme perfekt im Sommer. Erstens vermeidest du, dass dein Make-up durch die Hitze verläuft und zweitens enthalten die Cremes auch meist einen Sonnenschutz und schützen somit vor Hautalterung.

Weitere Vorteile in der Übersicht:

  • Frischerer Teint
  • Unreine Hautpartien abdecken
  • Feuchtigkeit spenden
  • UV-Schutz
  • Anti-Aging-Effekt
  • Leicht in der Anwendung
  • Hält lange an

Getönte Tagescreme: Wie gut deckt sie ab?

Wer den vielfältigen Gebrauch von Make-up gewöhnt ist, nimmt sicherlich den Unterschied zur Tagescreme deutlich wahr. Diese deckt natürlich nicht so stark ab, da sie viel weniger Pigment enthält.

Dafür spendet sie in der Regel Feuchtigkeit und pflegt die Haut. Insbesondere im Sommer, wo die Haut meist nur geringe Unreinheiten aufweist, kann die Tagescreme die klassische Foundation prima ersetzen. Zudem sparst du auch noch wertvolle Zeit vor dem Spiegel, da das Auftragen einer Foundation doch mehr Aufwand ist.

Getönte Tagescreme: 4 verschieden Arten

Getönte Tagescreme: BB Cream

BB steht für "Blemish Balm" und eignet sich vor allem bei trockener Haut. Denn die BB Cream versorgt deinen Teint mit viel Feuchtigkeit und sorgt für eine leichte Kaschierung von Pigmenten oder Rötungen. BB Creams enthalten zudem in der Regel SPF (Lichtschutzfaktor) und können so besonders gut im Sommer getragen werden.

Die BB Cream ist die beliebteste der getönten Cremes, da sie Pflege, Sonnenschutz und Make-up miteinander verbindet. Ursprünglich war sie für gereizte Haut gedacht, die zudem Rötungen aufweist. Sie kann jedem Hauttyp gute Dienste erweisen.

Affiliate Link
Nivea Essentials BB Cream 5in1 heller Hauttyp
Jetzt shoppen
5,25 €

Getönte Tagescreme: CC Cream

CC steht für "Color Correcting” und kommt in erster Linie bei der Farbton-Korrektur zum Einsatz. Somit wird unsere Haut mit Feuchtigkeit versorgt und Pigmente sowie Rötungen werden kaschiert. Die CC Cream enthält spezielle Farbpigmente, welche den Teint besonders gut ausgleichen.

Die CC Cream kommt insbesondere bei unreiner und fettiger Haut zur Anwendung. Sie deckt etwas besser als eine BB Cream und enthält in der Regel ebenfalls einen Lichtschutzfaktor.

Affiliate Link
Olaz Total Effects CC Cream Mit LSF 15
Jetzt shoppen
9,56 €

Getönte Tagescreme: DD Cream

DD steht für "Diminish and Disguise". Bei der DD Cream handelt es sich um eine Hybrid-Creme, die alle positiven Merkmale der BB- und CC-Cream miteinander verbindet.

Die Creme enthält viele Vitamine und Mineralstoffe und liefert auch reichlich Feuchtigkeit. Zudem kann die DD Cream das Hautbild verbessern und kleine Falten aufpolstern. Die Creme ist vor allem bei Mischhaut und empfindlicher Haut geeignet.

Eine angesagte DD Cream findest du hier.

Getönte Tagescreme: EE Cream

Die EE Cream ist der Neuling unter den getönten Tagescremes und ist wie geschaffen für reife Haut. Sie ist in der Lage, Pigmente zu lindern und einen helleren Teint herbeizuführen. Zusätzlich sorgt sie für ein ebenmäßiges Hautbild ("Even Effect"). Durch die enthaltende Hyaluronsäure spendet sie dem Gesicht Feuchtigkeit.

Getönte Tagescreme richtig auftragen

  • Achte darauf, eine getönte Tagescreme zu verwenden, die zu deinem Hautton passt. Die Creme sollte nicht dunkler als deine Haut sein, eine etwas hellere Farbe ist dagegen kein Problem.
  • Die Creme wird wie eine normale Tagescreme auch nach dem Reinigen der Haut aufgetragen und abends wie ein Make-up abgeschminkt. Bei sehr trockener Haut kannst du zusätzlich eine passende Tagescreme vorab als Grundlage auftragen.
  • Wer zusätzlich einen Abdeckstift verwenden möchte, benutzt diesen vor dem Auftragen der getönten Tagescreme. Puder dagegen kann im Anschluss noch verwendet werden. Bei starken Pigmenten oder Augenringen kannst du zudem vorab mit einem Concealer für ein einheitlicheres Hautbild sorgen.

Ist getönte Tagescreme schädlich?

Die Verwendung von getönter Tagescreme hat nicht nur Befürworter. So hat unter anderem Make-up-Artistin Kylie Jenners davon abgeraten. Der Grund: Die Farbpigmente gehen tiefer in die Haut und können schnell die Poren verstopfen.

Doch diesen nachteiligen Effekt kannst du mit einer gründlichen Gesichtsreinigung am Abend umgehen. Genauso wie bei Make-up gilt es auch bei getönten Beauty-Produkten darauf zu achten, diese gründlich vor dem Schlafen abzutragen. Dafür kannst du zum Beispiel ein gutes Mizellenwasser verwenden.

Affiliate Link
NIVEA MicellAIR Skin Breathe Mizellenwasser für sensible Haut im 4er Pack
Jetzt shoppen
13,80 €

Alles zum Thema Zähne aufhellen erfährst du hier. Zudem zeigen wir dir, warum Kokosöl gut für deine Haut ist. Warum ein Retinol-Serum wie eine Frischzellenkur wirkt, haben wir ebenfalls zusammengefasst.

Wenn du dich mit anderen über Cremes, die richtige Beauty-Pflege sowie Tipps für deinen Hauttyp austauschen möchtest, schaue mal in unserer BRIGITTE-Community vorbei.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel