Glass Skin: Das ist der neue Beauty-Hype aus Korea

Schon gewusst? Die meisten Beauty-Trends schwappen aus Asien zu uns herüber. So auch der neueste Hype: Glass Skin. Wir verraten, was dahinter steckt.

Wer an asiatische Beauty-Trends denkt, hat schnell bunte Farben und ausgefallene Tools im Kopf. Dabei können die Trends aus viel mehr, als nur verrückt aussehen. Denn wenn man mal von skurrilen Make-up-Trends absieht, haben die Frauen aus Fernost fast alle das gleiche Ziel: Jung und gesund aussehen. Einen Vorteil haben sie dabei alle: Man sagt, dass Asiatinnen durchschnittlich zehn Jahre jünger aussehen, als sie eigentlich sind. Das schaffen sie nicht durch chirurgische Eingriffe, sondern mit einer strengen Pflege-Routine. Denn sie meinen zu wissen, glatte und gesund aussehende Haut ist der Schlüssel zur ewigen Jugend.

Glass Skin: Das steckt hinter dem koreanischen Beauty-Trend

In hat man sogar einen Begriff für vermeintlich perfekte Haut erschaffen. Hinter dem Phänomen, das sich Glass Skin nennt, steckt porenreine Haut, die schon fast "gläsern" wirkt. Um diesen Look von strahlender, jugendlicher und von Feuchtigkeit überzogener Haut zu erzielen, ist eine strenge Pflege-Routine wichtig.

Mit welcher Pflege-Routine zur Glas-Haut?

Koreanerinnen und Beauty-Profis schwören auf Layering. Wie der Name schon sagt, werden dafür mehrere feuchtigkeitsspendende Produkte übereinander "geschichtet". Durch die vielen verschiedenen Inhaltsstoffe wird die Haut optimal mit allen Nährstoffen versorgt. Das Ergebnis: pralle, reine Haut.

Darauf sollte man beim Layering achten:

  1. Damit die Haut optimal durchfeuchtet wird, achten koreanische Frauen darauf, dass alle (!) ihrer Hautpflege Produkte eine feuchtigkeitsspendende Eigenschaft haben. Auch bei der Gesichtsreinigung sind nährende Inhaltsstoffe wichtig. Diese findet man zum Beispiel in einem Öl.
  2. Peelings sind für einen ebenmäßige Teint unumgänglich. Damit die Haut nicht austrocknet, auf Peelings für sehr sensible Haut oder Enzympeelings zurückgreifen.
  3. Serum und Feuchtigkeitscreme sollten sowohl morgens als auch abends zur Pflegeroutine gehören. Für einen extra Frische-Kick sorgt die regelmäßige Anwendung von einer Tuchmaske. Optimalerweise enthält diese Hyaluron und spendet so jede Menge Feuchtigkeit.

LL

Themen in diesem Artikel

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode- & Beauty-Newsletter

    Beauty-Newsletter

    Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

    Mode- & Beauty-Newsletter

    Beauty-Newsletter

    Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Frau cremt sich das Gesicht ein
    Glass Skin: Das steckt hinter dem neuen Beauty-Hype aus Korea

    Schon gewusst? Die meisten Beauty-Trends schwappen aus Asien zu uns herüber. So auch der neueste Hype: Glass Skin. Wir verraten, was dahinter steckt.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden