Handpeeling: Die 3 besten DIY-Rezepte

Ein Handpeeling beugt spröder, rissiger Nagelhaut vor. Hier kommen drei Rezept-Ideen für streichelzarte Pfoten.


Gepflegte Hände sind die Visitenkarte jeder Frau. Doch gerade in den kalten Monaten, wenn die Temperaturen sinken, wird die Haut schnell spröde und rissig. Da reicht eine Maniküre und Eincremen alleine häufig nicht aus. Ein Handpeeling löst abgestorbene Hautschuppen und macht trockene, rauhe Hände im Handumdrehen wieder geschmeidig.

Mit wenigen Zutaten und ein paar Handgriffen kannst du dir dein eigenes Handpeeling herstellen – frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen und ohne Mikroplastik. Wir erklären dir Step-by-Step wie du dein Peeling selber machen kannst.

1. Handpeeling mit Meersalz und Olivenöl

Zutaten:

  • 5 Esslöffel Meersalz
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • Eine große Schüssel

So geht's:

  1. Meersalz und Olivenöl in einer Schüssel miteinander vermengen, bis die Masse eine nicht zu ölige, aber auch nicht zu körnige Konsistenz hat.
  2. Nun die Hände mit dem Salzpeeling einreiben und etwa zehn Minuten einwirken lassen.
  3. Anschließend mit einer pH-neutralen Seife und lauwarmem Wasser abwaschen.

Wirkung: Ein Peeling mit Salz reinigt die Haut und löst alte Hautschüppchen. Das Ölivenöl stärkt die Fingernägel und beugt brüchigen Fingernägeln vor. Das Salz entzieht der Haut aber auch zusätzliche Feuchtigkeit. Wichtig: Eincremen nicht vergessen!

Du hast brüchige Fingernägel? Noch mehr Tipps gibt's hier.

2. Handpeeling mit Zucker und Honig

Zutaten:

  • 4 Esslöffel Zucker
  • 3 Esslöffel Honig
  • Eine große Schüssel

So geht's:

  1. Den Zucker mit dem Honig vermischen, bis eine körnige Konsistenz entsteht. Extra-Tipp: Wer mag, kann das Handpeeling zusätzlich mit Avocado anreichern. Die grüne Frucht ist nämlich reich an essenziellen Fettsäuren und Vitamin B sowie E und versorgt trockene Hände mit zusätzlicher Feuchtigkeit.
  2. Die Hände ungefähr zehn Minuten lang vorsichtig mit dem Zucker-Honig-Gemisch einreiben. Wer mag, kann das Peeling unter Handschuhen einwirken lassen.
  3. Zum Schluss das Peeling mit warmem Wasser abwaschen.

Wirkung: Der Zucker ist im Vergleich zum Salz sanfter zur Haut, reibt nicht zu stark und entzieht ihr weniger Feuchtigkeit. Der Honig wirkt zusätzlich entzündungshemmend und glättet die Hände.

Du interessierst dich für Kosmetik mit Honig? Dann schau doch mal hier nach.

3. Handpeeling mit Körnern und Joghurt

Zutaten:

  • 1 Esslöffel Joghurt
  • 1 Esslöffel Gurkensaft
  • 2 Esslöffel Mohnkörner

So geht's:

  1. Den Joghurt, Gurkensaft und die Mohnkörner miteinander vermischen.
  2. Anschließend die Hände mit dem Peeling einreiben.
  3. Nach zehn Minuten Einwirkzeit die Hände unter lauwarmem Wasser abwaschen.

Wirkung: Die im Joghurt enthaltene Milchsäure klärt, erfrischt und beruhigt die Haut. Der Gurkensaft wirkt feuchtigkeitsspendend und unterstützt die Zellerneuerung.

Deshalb ist ein ein selbstgemachtes Handpeeling viel besser

Ein selbstgemachtes Handpeeling besteht aus rein natürlichen Zutaten, verzichtet auf synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe und kommt ohne Mikroplastik aus. In vielen Produkten in den Beauty-Regalen (u.a. Körperpeeling, Zahnpasta, Shampoo) steckt immer noch Mikroplastik.

Die kleinen Mikroplastik-Kügelchen in Peelings & Co. machen die Haut zwar streichelzart - doch für die Umwelt sind sie von großem Nachteil. Sie verschmutzen Trinkwasser, Meere und gefährden Mensch und Tier. Und jetzt mal ganz ehrlich: Wer möchte schon sich selbst und seiner Umwelt schaden, wenn man mit minimalem Aufwand Gutes tun und gleichzeitig auch noch etwas selber machen kann. Daumen hoch!

Extrapflege nach dem Peeling

Ein Handpeeling befreit die Haut nicht nur von toten Hautschüppchen, es bereitet die Hände auch auf die nachfolgende Pflege vor. Eine anschließende Handmaske oder reichhaltige Handcreme pampern strapazierte Haut im Nu. Besonders effektiv sind fettreiche Handcremes mit Oliven-, Mandel- oder Nachtkerzenöl. Rissige Stellen werden durch Cremes mit dem Inhaltsstoff Dexpanthenol beruhigt.

Tipp: Wer keine Handcreme zuhause hat, kann alternativ auch zu Allzweckcreme greifen. Eine dicke Schicht auftragen und unter eine Folie oder Handschuhen einwirken lassen. Reste einfach einmassieren. On top gibt's noch eine Anleitung: Maniküre für gepflegte Hände.

Du möchtest dein eigenes Lippenpeeling selber machen? Wie das geht, zeigen wir dir hier.

Videotipp: Die besten Tipps und Tricks für gepflegte Hände

Beauty 1x1: Hübsch gepflegte Hände
sk

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Locken haltbar machen: Salzpeeling in den Händen
Handpeeling: Die 3 besten DIY-Rezepte

Ein Handpeeling beugt spröder, rissiger Nagelhaut vor. Hier kommen drei Rezept-Ideen für streichelzarte Pfoten.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden