Forever Young: die genialsten Anti-Aging-Tricks aller Zeiten ­čÖî­čĆ╗

Ihr wollt sofort j├╝nger aussehen? Wir haben 13 Anti-Aging-Tricks, die uns im Nu ein paar J├Ąhrchen j├╝nger schummeln.

1. UV-Schutz

Hautfeind Nummer eins: die Sonne. Bis zu 80% unserer Linien und F├Ąltchen gehen auf ihr Konto. Vor allem die tief ins Bindegewebe dringenden UV-Strahlen machen die Haut schlaff und sind f├╝r die Bildung freier Radikale verantwortlich, die das Erbgut sch├Ądigen und so zum Abbau des Bindegewebes beitragen. Sch├╝tzen kann man sich mit Tagescremes mit UV-Filtern. Dabei unbedingt auf den Hinweis "UVA-Schutz" achten. Der Lichtschutzfaktor bezieht sich n├Ąmlich nur auf den Hinweis UVB-Filter.

2. Hautpflege

Wer regelm├Ą├čig cremt, hat eine glattere Haut.┬áTrockene Haut zum Beispiel reagiert auf eine schlechte Feuchtigkeitsversorgung oft mit winzigen Linien, die sich kreuz und quer ins Gesicht graben. Cremes mit Glycerin, Harnstoff oder Hyalurons├Ąure k├Ânnen helfen, da sie ein Vielfaches an Wasser binden und die Haut von innen aufpolstern k├Ânnen. In Faltenfiller-Cremes stecken h├Ąufig mattierende Kiesels├Ąure, schnell gl├Ąttende Wachse und ├ľle und lichtreflektierende Partikel, die einen Sofort-Effekt haben: Sie legen sich wie ein Weichzeichner ├╝ber die Haut. Super f├╝r besondere Abende.

3. Nicht Rauchen

Mit einem Zug an der Zigarette k├Ânnt ihr bis zu 100 Billionen Radikale inhalieren, die unserem K├Ârper den Krieg erkl├Ąren. Nikotin ist eine Gefahr f├╝r Herz, Gef├Ą├če und Gehirn, kann Krebs verursachen und l├Ąsst die Haut vorzeitig altern. Rauchen verengt auch die Blutgef├Ą├če und wirkt sich negativ auf den Sauerstoffgehalt des Blutes aus, was zu einer Unterversorgung der Zellen f├╝hrt.

4. Wenig Alkohol

Ein bereits m├Ą├čiger Alkohol-Genuss ist verantwortlich f├╝r das Auftreten vieler Tumoren in Brust, Leber, Enddarm sowie der oberen Verdauungs- und Atemwege. Und nat├╝rlich f├╝r die Hautalterung. Alkohol entzieht dem K├Ârper ÔÇô und somit auch der Haut ÔÇô Fl├╝ssigkeit. Bei regelm├Ą├čigem Alkoholkonsum k├Ânnen sogar Hauterkrankungen wie Akne, Rosacea und Psoriasis entstehen.

5. Schlafen

F├╝r ausreichenden Schlaf sorgen. Ideal sind 7-8 Stunden pro Nacht. Im Schlaf regenerieren sich die Zellen schneller als im wachen Zustand. Das Immunsystem erzeugt neue Abwehrzellen, die Haut erneuert sich, Haare wachsen. Pflegeprodukte mit reparierenden Anti- Age-Wirkstoffen sind in der Nacht, w├Ąhrend wir schlafen, besonders sinnvoll, da die Haut jetzt ganz besonders mit Regeneration und Kollagenaufbau besch├Ąftigt ist.

6. Gesunde Ern├Ąhrung

Erwiesen ist: Wer 50 Prozent weniger Kalorien als den Tagesverbrauch zu sich nimmt, kann bis zu 50 Prozent l├Ąnger leben, altert also langsamer. Was kein Pl├Ądoyer f├╝r Hunger sein soll. Lebensmittel wie fetter Fisch wie Makrele, Lachs, Hering, Thunfisch, Lein├Âl, Raps├Âl, Walnuss├Âl, Raps├Âlmargarine, N├╝sse, Wild wie Reh, Hirsch, Wildschwein, Obst, Gem├╝se und unges├╝├čte Fruchts├Ąfte und Gew├╝rze wie Curcuma, Ingwer, Salbei, Rosmarin sollen wahre Anti-Aging-Kr├Ąfte im K├Ârper entfalten. Nicht so gut: Schweinefleisch, Sonnenblumenkern├Âl, Distel├Âl, Mais├Âl, Sonnenblumen├Âlmargarine, Wei├čmehlprodukte, Kuchen, S├╝├čigkeiten, fettes Fleisch, Wurst, kandierte Fr├╝chte, ges├╝├čte Fruchts├Ąfte, Limonaden und Kochsalz in gr├Â├čeren Mengen.

7. Sport, aber nicht zu viel!

Ein gem├Ą├čigtes Ausdauertraining geh├Ârt jetzt zum Anti-Aging-Programm (Walking, Rad fahren, Schwimmen). Aber blo├č nicht ├╝bertreiben: Wer exzessiv Sport macht, kurbelt seinen Stoffwechsel extrem an und produziert dadurch noch mehr Sauerstoffradikale. Und: Tun Sie was gegen den t├Ąglichen Stress, der zwischen 30 und 40 oft besonders heftig ist. Zum Beispiel mit Yoga, autogenem Training oder Entspannungsb├Ądern mit ├Ątherischen ├ľlen (zum Beispiel Lavendel).

8. Gen├╝gend Fl├╝ssigkeit trinken

Am besten Wasser (mindestens eineinhalb Liter am Tag) und gr├╝nen Tee. Der wirkt stark antioxidativ und kann dank seiner Flavonoide freie Radikale bremsen.

9. Kein Zucker!

Auch Zucker macht vermutlich alt. Zuckermolek├╝le vernetzen das Eiwei├č im K├Ârper zu steifen Gebilden, Organe und Gewebe werden dadurch unelastisch. Die Haut bekommt Falten, Gelenke und Blutgef├Ą├če werden beeintr├Ąchtigt. Dagegen hilft nur eins: Zucker so weit wie m├Âglich meiden.

10. Stress abbauen

Chronisch gehetzte und unzufriedene Workaholics altern auf Zell-Ebene hingegen schneller, wie medizinische Tests zeigen. Stressbew├Ąltigung hei├čt das Zauberwort. Ob die am besten durch Meditation, autogenes Training oder Yoga funktioniert, sollte jeder f├╝r sich herausfinden. Grunds├Ątzlich ist das einfachste Rezept gegen Stress: M├Âglichst oft das tun, was man m├Âchte. Je n├Ąher man mit seiner Lebensf├╝hrung an seinen eigentlichen Bed├╝rfnissen dran ist, desto weniger wird man sich ├╝berfordert oder unzufrieden f├╝hlen. Kleine Gl├╝cksmomente brauchen wir trotz Leistungsdruck t├Ąglich - als Vitaminspritzen f├╝r die Seele.

11. Richtig schminken

Zart dosiert imitiert pinkfarbenes Rouge die feine R├Âte junger Haut, denn die schimmert normalerweise gut durchblutet. Auch beim Augen-Make-up kann ein paar Jahre j├╝nger geschummelt werden: zart schimmernder Lidschatten in Champagner in die inneren Augenwinkel tupfen, das l├Ąsst das Auge strahlen. Dazu die Augenbrauen gerade zupfen und mit einem nat├╝rlich braunen Stift nachziehen. Unter dem Augenbrauenbogen ein wenig Highlighter tupfen. Das l├Ąsst das Auge (und die eventuellen Schlupflider) optisch heben. So wirken wir doch gleich drei Jahre j├╝nger.┬á

12. Die richtige Frisur

Eine Frisur, die uns schmeichelt und das Gesicht weicher wirken l├Ąsst, macht auch schon mal ein paar Jahre j├╝nger. Optimal sind gro├če Locken mit leichtem Volumen. Die Haare sollten daf├╝r mindestens schulterlang sein. Sonst wirkt die Frisur zu bieder. Tipp: Einen Pferdeschwanz m├Âglichst hoch ansetzen und straff binden -┬áauf diese Weise werden die Konturen optisch angehoben, und der Teint wirkt sofort straffer.

13. J├╝nger duften

Frauen, die sich mit Grapefruit-Aromen bespr├╝hten, wurden von M├Ąnnern durchschnittlich sechs Jahre j├╝nger gesch├Ątzt als Frauen, die z.B. auf Lavendel oder Minze setzten. Das ergaben Experimente des "Smell and Taste"-Institutes, Chicago. Also nix wie ran an Zitrusd├╝ften und spr├╝hen.

Speziell gegen Zornesfalten haben wir noch einige Tipps parat: Das kannst du gegen Stirnfalten tun!

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer w├Âchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Frau mit Maske
Forever Young: die genialsten Anti-Aging-Tricks aller Zeiten ­čÖî­čĆ╗

Ihr wollt sofort j├╝nger aussehen? Wir haben 13 Anti-Aging-Tricks, die uns im Nu ein paar J├Ąhrchen j├╝nger schummeln.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden