7 Dinge, die man mit einer Zahnbürste tun kann (außer Zähneputzen!)

Mit einer Zahnbürste kann man sich nur die Zähne putzen? Falsch. Wir verraten die besten Tipps und Tricks, mit denen die Bürste zum Allrounder wird.

1. Lippen-Peeling

Wenn die Lippen spröde sind, ist es sinnvoll, sie regelmäßig zu peelen. Spezielle Beauty-Produkte dafür kann man ganz leicht durch eine Zahnbürste ersetzen. Diese über die Lippen kreisen lassen und so die tote Haut abschrubben. Anschließend Lippenbalsam auftragen, um Trockenheit vorzubeugen.

2. Föhn-Helfer

Habt ihr euren Föhn schon mal gereinigt? Wer diese Frage mit "Nein" beantwortet, sollte dies in Zukunft dringend mal tun. Am hinteren Teil des Föhns befindet sich nämlich ein Filter, der mit der Zeit einstaubt. Mithilfe einer Zahnbürste kann der Staub entfernt werden. Toller Nebeneffekt: Der Föhn wird die Haare zukünftig schneller trocknen, da die Luft besser zirkulieren kann.

3. Nagel-Bürste

Spezielle Bürsten für die Nägel gibt es in jedem Fachgeschäft. Wer jedoch auf Reisen ist und keine dabei hat oder kaufen möchte, kann einfach mit der Zahnbürste aus dem Hotel (nicht der eigenen!) seine Fingernägel säubern.
Tipp: Wenn man zusätzlich etwas Nagelöl auf die Nagelhaut gibt und mit der Zahnbürste drüber rubbelt, kann sie auch als Nagelhaut-Entferner benutzt werden.

4. Reinigungshilfe

Beim Putzen des Badezimmers stellen sich viele die Frage: Womit putzt man die Abflüsse in Dusche und Waschbecken? Auch hier eignet sich eine ausrangierte Zahnbürste optimal, da sie in jeden kleinen Winkel vordringen kann. Auch Badezimmerfugen oder andere schwierig zu reinigende Stellen sind für Zahnbürsten kein Problem.

5. Haare zähmen

Wer einen Zopf oder Dutt tragen möchte, stört sich oft an den kleinen Härchen, die wild in der Luft rumfliegen und nicht zum Look passen wollen. In diesem Fall einfach etwas Haarspray auf eine Zahnbürste sprühen und damit leicht durch unzähmbare Haare kämmen. Hilft sofort!

6. Brauen-Bürste

Den Augenbrauen fehlt die Form und eine Augenbrauenbürste ist nicht griffbereit? Eine Zahnbürste hilft genauso.

7. Selbstbräuner-Panne

Das Selbstbräunen hat wohl bei kaum jemandem auf Anhieb einwandfrei geklappt. Aber die dunklen Flecken kann man leicht bekämpfen. Eine Tasse warmes Wasser mit einer halben Tasse Zitronensaft und einem Esslöffel Backpulver vermischen. Die Flüssigkeit mit einer Zahnbürste auf die betroffenen Stellen geben und sanft einarbeiten, um sie verschwinden zu lassen.

LL
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!