Meg Ryan: Welcher Look steht ihr am besten?

Es war lange ruhig um die süße Meg Ryan, die 1989 in "Harry & Sally" mit einem vorgetäuschten Orgasmus Filmgeschichte schrieb. Vor allem romantische Komödien machten die Blondine mit den Wuschelkopf berühmt. Im Dezember kommt sie mit der Komödie "The Women" zurück in die Kinos. Zeit, mal einen Blick auf ihre Looks zu werfen. Welcher gefällt Ihnen am besten?

Look 1: Verschmitztes Lächeln

Na Miss Ryan, haben Sie sich die Haare für den Roten-Teppich-Auftritt noch mal extra verwuschelt? Entzückender Out-of-bed-Look!

Look 2: Meg's Schnitt

Der typische Meg-Ryan-Look. Allerdings mit einem Stich rot - nicht ganz so elegant. Wir sagen: Zurück zum altbewährten Blond!

Look 3: Modische 80er Verwirrung

Huch, wie sehen Sie denn aus? Aber wir haben Klein-Meg trotzdem erkannt – am kecken Kinn. Über das Styling müssen wir nicht weiter reden: Es waren halt die 80er...

Look 4: Intellekt trifft Öko

Und nochmal die 80er: Sackjackett und und runde Brillengläser - das trugen damals die Weltverbesserer. Was uns auffällt: Im Gegensatz zu den üppigen Schulterpolstern waren Meg's Lippen damals noch komplett "ungepolstert"....

Look 5: Aus Wuschel wird Sleek

So sieht Miss Ryan im Hier und Jetzt aus. Die lange Sleek-Frisur ziemlich gut. Dazu ein schlichtes Outfit, edler Schmuck, dezentes Make-Up - und der Look ist perfekt.

Look 6: Hübscher Lockenkopf

Lockenmähne in sonnigem Blond mit natürlichem Ansatz. Das steht der Meg. Wir können uns dennoch eine Frage nicht verkneifen: Warum ist Ihr Lächeln so breit geworden? 

Look 1

Look 2

Look 3

Look 4

Look 5

Look 6

Text: Gudrun Möller, Jana Krentzlin, Steffi Höfle Fotos: PR Photos, Getty Images
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!