Nasenhaare entfernen – so funktioniert's!

Sie sind unschön und super nervig: aus der Nase herausragende Haare.  Hier kommen die besten Tipps, Wie ihr lästige Nasenhaare entfernen könnt!

Jeder hat sie, doch schön sehen sie wirklich nicht aus: Nasenhaare. Besonders lästig sind aus der Nase herausragende Härchen. Die aus dem Nasenloch ungeniert herauswachsenden Haare sorgen für ein ungepflegtes Erscheinungsbild. Vom Nasenhaartrimmer bis hin zur Nagelschere – wir haben die besten Tipps und Methoden, wie ihr Nasenhaare entfernen könnt.

Nasenhaare entfernen – die zwei besten Methoden

Ob Wachsen, Rasieren, Zupfen oder gar Nasenhaar-Waxing – es gibt allerhand Methoden, Nasenhaare zu entfernen. Wir stellen euch die zwei besten und riskioärmsten Haarentfernungsmethoden vor.

1. Nasenhaare entfernen mit dem Nasenhaartrimmer

Besonders schonend und effektiv ist es, Nasenhaare per Trimmer zu entfernen. Hierbei werden mit einem kleinen Scherenkopf (der einem herkömmlichen Elektrorasierer ähnelt) und rotierenden Klingen überstehende Haare einfach gekappt. Im Vergleich zu den anderen Methoden, werden die Haare nicht heraus gezupft, sondern abgeschnitten. Das macht diese Methode besonders schnell, gründlich, hygienisch und schmerzfrei. Die Verletzungsgefahr ist minimiert und es bleiben keine Schwellungen oder Rötungen zurück.

Und so geht's: Einen gut beleuchteten Ort wählen und mit einem Taschentuch oder Wattestäbchen Schmutzpartikel aus der Nase entfernen. Nun mit dem Nasenhaartrimmer vorsichtig die aus der Nase herausragenden Haare entfernen. Hierfür den Scherkopf vorsichtig und nicht zu tief in das Nasenloch einführen und sanfte Auf- und Abbewegungen durchführen. Abschließend lose Nasenhaare mit Wasser und einem Taschentuch entfernen, fertig!

2. Nasenhaare entfernen mit der Nagelschere

Eine Nagelschere dient nicht nur dem Kürzen von Finger- und Fußnägeln, sondern wird auch zur Entfernung von Haaren in der Nase eingesetzt. Das Entfernen von Nasenhaaren per Nagelschere erfordert allerdings etwas Übung. Denn die Spitzen der Scheren sind abgerundet und nicht spitz zulaufend, so dass man nicht genau einschätzen kann, wo man schneidet. Dadurch besteht die Gefahr, die Nasenschleimhaut zu verletzen.

Nasenhaare entfernen – so bitte nicht!

Die Nase ist eine empfindliche Region. Durch Verletzungen können Entzündungen der Nasenschleimhaut entstehen. Diese zwei Methoden solltet ihr daher unbedingt vermeiden!

1. Nasenhaare entfernen mit der Pinzette

Eine weitere Methode Nasenhaare zu entfernen, besteht darin, Haare in der Nase mit der Pinzette auszuzupfen. Hierbei werden die Haare samt Haarwurzel entfernt. Vorteil: Das Haarwachstum wird verlangsamt und es dauert länger, bis die Haare wieder nachwachsen. Nachteil: Die Prozedur könnte schmerzhaft werden. Durch das Ausreißen entstehen kleine Risse in der Nasenschleimhaut. Über diese Mikro-Verletzungen gelangen wiederum Bakterien schnell in die Blutbahn, die Infektionen verursachen und schlimmstenfalls zum Tod führen können.

2. Nasenhaare entfernen mit dem Laser

Eine dauerhafte Haarentfernung verspricht die Entfernung mit Laser. Lichtimpulse veröden dabei nicht nur die Haarwurzeln, sondern greifen auch die Nasenschleimhaut an. Dadurch steigt wiederum das Infektionsrisiko.

Nasenhaare entfernen: Das solltet ihr beachten!

Nasenhaare übernehmen eine wichtige Schutzfunktion. Sie dienen der Reinigung der Atemluft und halten Schmutzpartikel aus der Luft fern. Gleichzeitig schützen sie die Nasenschleimhaut gegen Viren und Bakterien. Verständlich, dass aus der Nase herausragende Haare als störend empfunden werden. Die Versuchung liegt nahe, den unliebsamen Härchen mit Pinzette oder Schere zu Leibe zu rücken. Dabei ist es wichtig, nicht zu übertreiben und lediglich die nach außen wachsenden und sichtbaren Haare zu entfernen. Im Falle einer Erkältung solltet ihr ebenfalls auf das Entfernen der Nasenhaare verzichten.

Hier erklären wir euch noch, wie ihr einen Damenbart entfernen könnt.

Videodetipp: So werdet ihr kleine Knoten auf der Haut los!

Kleine Knoten auf der Haut: So wirst du sie los!


Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!