So macht ihr mit ZUCKER ein tolles Beautygeschenk

Ihr sucht noch ein Last-Minute-Geschenk, das günstig ist, schnell selbst hergestellt und außerdem den Beschenkten noch schöner macht? Versucht mal unser DIY-Peeling mit Zucker!

Das ist einfacher als Keksteig anrühren!

Unser Beauty-DIY-Rezept ist in zwei Minuten selbst gemacht. Es ist nicht nur ein absoluter Schönmacher, sondern auch noch das perfekte Peeling für alle, die Naturkosmetik lieben und Inhaltsstoffe wie Mikroplastik und Co aus ihrer Kosmetik verbannen wollen! Inhaltsstoffe des einfachen aber effektiven Körperpeelings sind Zucker, Kokosöl und Honig.

Natürlich peelen mit Zucker, Kokosöl und Honig

Um ein Peeling selbst herzustellen, ist Zucker ideal – die einzelnen Zuckerkristalle sind nämlich nicht so scharf wie beim Salz. Kokosöl ist besonders intensiv pflegend und wirkt antibakteriell – besonders gut auch für Haut, die zu Unreinheiten neigt. Und da Kokosöl die Haut so gut mit Feuchtigkeit versorgt, wirkt sie auch gleich praller. Honig bindet Feuchtigkeit, klärt und beruhigt die Haut. Neben Spuren von Vitamin C enthält er auch Vitamin B1, B2, B6, Biotin und Pantothensäure, die die Hauterneuerung unterstützt.

Das einfache Peeling-Rezept

200 Gramm Kokosöl oder Kokosfett

100 Gramm brauner Bio-Zucker

50 Gramm Honig

Gut miteinander verrühren und in ein abgekochtes Einwegglas füllen.

Tipp: Dickflüssiger wird die Konsistenz, wenn ihr Kokosfett aus dem Glas  und flüssigen Honig nehmt. Dran denken: Einen kleinen Hinweis auf die Haltbarkeit (etwa 6 Monate) mitgeben, denn selbst hergestellte Naturkosmetik ist nicht so lange haltbar.

Wer mag, kann das DIY-Beautyrezept auch variieren: mit Olivenöl, Zitrone oder anderen ätherischen Ölen wie Lavendel oder Teebaumöl.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!