Haare am Körper - so sieht's aus bei Mann und Frau

Haare am Körper sind Geschmackssache - und offensichtlich ein Trend, der sich bei Frau und Mann genau gegenteilig entwickelt.

Haare im Gesicht und am Körper spalten die Gemüter - die einen finden's toll, die anderen fürchterlich. Worüber sich aber nicht streiten lässt, ist die Entwicklung der Körperhaare in den vergangenen Jahrzehnten bei Mann und Frau an zwei unterschiedlichen Stellen.

Die Designer von YadoCorp hatten die lustige Idee, den Barttrend des Mannes dem Intimzonenrasur-Trend der Frau gegenüberzustellen. Herausgekommen ist eine Illustration, die zeigt, wie sich der glattrasierte Mann der 70er sich über die Jahre vom Schnurrbart über den 3-Tage-Bart bis hin zum Rausche-Vollbart gearbeitet hat. Frau hingegen trug in den 70ern gerne noch Busch im Intimbereich, tendierte in den 80ern zum Dreieck, setzte in den 90ern auf den "Landing Strip" und rasierte sich 2010 gerne komplett blank.

Kurzum: Je mehr Bart beim Mann, desto weniger Schamhaar bei der Frau. Schaut man sich aber die neuesten Tendenzen an - Frau bekennt sich nach und nach wieder zu mehr Schamhaaren - fragen wir uns, ob das Babyface beim Mann bald zurückkehrt? Wir meinen: Jeder so, wie er möchte. Ihr seid ein Fan der haarigen Revolution? Nur keine Scham: So schön kann Intimbehaarung sein!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!