Broke Girls Guide: So sparst du Geld bei deiner Beautyroutine

No money in the bank? Kennen wir ... Deshalb verraten wir euch die besten Tricks, um zumindest bei eurer Beautyroutine ein bisschen Geld zu sparen.

Warum ist am Ende des Gehalts noch so viel Monat übrig? Wenn ihr euch diese Frage auch regelmäßig stellt, dann geht es euch wie vielen da draußen. Aber wisst ihr was? Wir haben die Lösung – okay, zumindest einen Ansatz. Wir verraten euch, mit welchen Tricks ihr bei eurer Beautyroutine Geld sparen könnt. 

Multi-Use-Make-up

Tipp Nummer eins: Investiert in Produkte, die ihr auf mehrere Arten verwenden könnt. Das bedeutet konkret: Ein Cremerouge könnt ihr auch super für die Lippen verwenden und einen Highlighter genauso gut als Lidschatten. So spart ihr euch einfach das zweite Extraprodukt. Viele Produkte sind sogar für diesen Zweck konzipiert, da hätten wir zum Beispiel den Benetint von Benefit, den Aura Dew Face, Eyes, Lips Highlighter von Shiseido oder den Make Up For Ever Artist Color Pencil für Augen, Lippen und Augenbrauen. 

Verschwendet nichts!

Wie viel Augencreme ist wirklich nötig und müssen wir eigentlich immer so viel Gesichtswasser nutzen, dass das Wattepad quasi darin schwimmt? Fragen über Fragen, die wir uns alle mal stellen sollten. Viele verwenden zu viel Produkt und "verschwenden" es. So müsst ihr natürlich auch viel öfter Nachschub kaufen. 

Bei Augencreme reicht schon eine erbsengroße Menge aus, bei Tages- und Nachtpflege sowie Gesichtsöl braucht ihr dagegen eine heidelbeergroße Menge. Euer Reinigungsprodukt sollte in etwa der Größe einer Himbeere entsprechen und bei Sonnenschutz solltet ihr nicht zu viel sparen. Hier ist eine kirschgroße Menge optimal. So, wer hat jetzt auch Lust auf Obstsalat bekommen?! 

Skip-Care

Noch nie gehört? Damit meinen wir eigentlich nur, dass es Produkte gibt, die einzelne Steps in der Hautpflegeroutine ersetzen beziehungsweise verweinen. Es gibt zum Beispiel Overnight-Masken und Toner, die gleichzeitig pflegen und peelen, oder Pflege, die nicht nur Feuchtigkeit, sondern auch Vitamin C oder Retionol enthält. So müsst ihr auch hier nicht für jeden Zweck ein einzelnes Produkt kaufen. Das spart also nicht nur Geld, sondern auch eine Menge Platz.

Geht in die Drogerie!

So offensichtlich es klingt, aber wer in der Drogerie einkauft, spart eine Menge Geld. Es gibt immer noch viele Skeptiker, die nicht wissen, was sich für Schätze in der Drogerie verstecken. Man muss sie nur finden. Qualitativ hat sich in den Drogerien in den letzten Jahren einiges getan. Es gibt eine Menge Marken, die richtig tolle Produkte anbieten, die kein Vermögen kosten und trotzdem super funktionieren.

Drogerie-Produkte, die genauso gut sind wie High End

Lies auch

10 Drogerie-Produkte, die genauso gut sind wie High End

DIYs

Eine selbstgemachte Gesichtsmaske oder ein homemade Peeling sehen nicht nur super aus, sie funktionieren auch. Anstatt immer alles zu kaufen, könnt ihr es einfach mal selber machen. Das ist in der Regel viiiiiel günstiger – und es fühlt sich noch ein bisschen mehr nach Spa an. Wir verraten dir, wie du Masken selber machen kannst und wie du ein Handpeeling herstellst. Ist gar nicht so schwer, wetten?! Kleiner Tipp: Auf Instagram findest du übrigens auch die wildesten DIY-Rezepte – einfach mal ausprobieren. Es sei denn, die Rezepte enthalten verrückte Dinge ...

fde
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!