VG-Wort Pixel

Doppelkinn loswerden in 8 Wochen - so geht’s!

Doppelkinn loswerden in 8 Wochen - so geht’s!
© Image Point Fr/shutterstock
Ihr wollt euer Doppelkinn loswerden? Dann versucht einfach das folgende 8-Wochen-Programm, in dem ihr diesen Gesichtspart gezielt mit Massagen und spezieller Ernährung bekämpft.

So funktioniert die Kinn-weg-Massage

Zunächst streicht ihr mit dem linken Handballen drei Mal vom Hals bis zum Wangenknochen hinauf. Haltet dabei die Haut unter dem Kinn mit dem rechten Zeige- und Mittelfinger fest. Das Gleiche nochmal mit dem rechten Handballen machen. Anschließend den rechten Zeige- und Mittelfinger hinter das rechte Ohrläppchen legen. Massiert diese Stelle etwa eine Minute lang, damit die Lymphgefäße angeregt werden. Das Gleiche mit dem linken Ohrläppchen tun.

Streckt euren Hals und schaut dabei nach oben. Streicht euch fünf Mal vom Hals aufwärts in Richtung Unterkiefer – diesmal mit den Handinnenflächen. Das Gleiche macht ihr vom Unterkiefer in Richtung Ohren und vom Hals in Richtung Wangenknochen. Zur gleichen Zeit streicht ihr mit dem Zeigefinger unter der Braue und mit dem Mittelfinger unter dem Auge von der Nase nach außen. Wiederholt auch diese Massage-Übung etwa fünf Mal. Zuletzt legt ihr die Handinnenflächen an der Mitte der Stirn an und streicht langsam nach außen.

Woche 1

Ernährung: Vergesst Nudeln, Weißbrot, Chips, Fertiggerichte und Süßigkeiten – oder konkret gesagt: Alles, was das Doppelkinn entstehen ließ. Salz und Zucker binden jede Menge Wasser und lassen euer Gesicht dicker wirken. Setzt stattdessen auf Vollkornprodukte, Obst, Gemüse und ungesüßte Tees. Bier und Wein sollten auf ein Minimum reduziert werden – höchstens zwei Gläser pro Woche.

Sport: Lasst das Auto stehen und geht in den Supermarkt nebenan. Nehmt die Treppen, lauft zum Kollegen statt ihn anzurufen. Und wann habt ihr das letzte Mal das Fahrrad benutzt?

Massage: Fünf Minuten sollten reichen – jeden Morgen.

Woche 2

Ernährung: In dieser Woche solltet ihr nur noch ein Bier oder Glas Wein trinken – und das Salz gänzlich weglassen. Nehmt stattdessen einen Schuss Sojasoße, wenn es etwas salziger sein soll. Zum Frühstück empfehlen sich Proteine und Cerealien. Mittags und abends könnt ihr Gemüse und mageres Fisch oder Fleisch essen.

Sport: Wer sich aufraffen kann und seinem Doppelkinn wirklich den Kampf ansagen will, sollte drei Mal pro Woche rund 30 Minuten Radfahren, Walken oder Schwimmen.

Massage: Jeden Morgen rund fünf bis zehn Minuten.

Woche 3

Ernährung: Der Spaß ist vorbei: Von nun an müsst ihr ganz auf Alkohol verzichten. Esst und trinkt wie in Woche 2. Und greift immer schön zu saisonalem Gemüse oder Obstsorten, die entschlacken. Diese Früchte machen schlank.

Sport: Wie in Woche 2: Drei Mal 30 Minuten Ausdauersport.

Massage: Am Morgen und Abend jeweils fünf Minuten massieren.

Woche 4

Ernährung: Halbzeit! In Woche 4 dürft ihr euch mit eurem Lieblingsessen belohnen – egal, ob Pizza, Pasta oder Pommes. Nehmt diese aber bitte nur zur Mittagszeit ein. An diesem Abend nur klare Suppe essen. Ansonsten alles wie gehabt: mageres Fleisch, wenig Kohlenhydrate, kaum Salz.

Sport: Probiert es mal mit drei Mal pro Woche für insgesamt 45 Minuten Sport. Radeln, Joggen, Walken oder Schwimmen – die Sportart ist euch überlassen.

Massage: Die Kinn-weg-Massage kommt morgens und abends jeweils fünf Minuten zum Einsatz.

Woche 5

Ernährung: Siehe Woche 4!

Sport: Auch in puncto Sport gilt das Gleiche wie in Woche 4.

Massage: Morgens und abends jeweils zehn Minuten massieren.

Woche 6

Ernährung: Esst auch in dieser Woche viel Gemüse (am besten gedämpft) und Obst. Abends keine Kohlenhydrate mehr zu euch nehmen, besser auf Suppen setzen.

Sport: 45 Minuten, drei Mal pro Woche: Wählt eine Ausdauersportart eurer Wahl!

Massage:10 Minuten am Morgen, zehn Minuten am Abend.

Woche 7

Ernährung: Der Speiseplan enthält auch in Woche 7 reichlich Obst, Gemüse und mageres Fleisch. Als einzige Sünde ist ein Stück Torte oder ein Eis erlaubt. Eurer Figur zuliebe solltet ihr das aber schon vor 15 Uhr verzehren.

Sport: Ihr steigert euch noch ein letztes Mal. Diesmal sollte das sportliche Programm aus vier Einheiten zu je 45 Minuten bestehen.

Massage: Auch in dieser Woche wird das Gesicht morgens und abends rund zehn Minuten massiert.

Woche 8

Ernährung: Ihr habt es fast geschafft. Nur noch eine Woche spartanisch essen, dann könnt ihr es euch erstmal gutgehen lassen. Knüpft einfach an das Essverhalten der vorherigen Wochen an.

Sport: Noch einmal stehen vier Sporteinheiten à 45 Minuten auf dem Programm. Jetzt ist durchhalten angesagt.

Massage: Auch in dieser Woche wendet ihr die Kinn-weg-Massage noch einmal zehn Minuten am Morgen und zehn Minuten am Abend an.

Videoempfehlung:

Natalie Portman
jg

Mehr zum Thema