Klein und fein! Die schönsten Tattoos am Ohr

Klein, aber oho – das lässt sich über ein Tattoo am Ohr definitiv sagen! Welche schönen Motive auf so wenig Platz möglich sind, zeigen wir hier!

Tattoo am Ohr: Stelle und Motive 

Tätowierungen haben eine lange Tradition, mittlerweile wird der Körperschmuck gerne als Ausdruck der Persönlichkeit getragen. Laut Statista tragen rund 14 Prozent der Deutschen ein Tattoo auf der Haut, zehn Prozent sogar gleich mehrere. Oberarm, Wade, Bauch oder Hände – es gibt wohl keinen Bereich, der nicht tätowiert wird. Auch vor Tattoos im Mund schrecken einige nicht zurück! Nicht jeder kann sich für solch ein Lippentatto begeistern oder für ein auffälliges Motiv bspw. am Unterarm oder am Hals. Das tut auch nicht Not, schließlich soll das Tattoo zum Träger passen! 

Darum solltest du Sonnencreme-Reste nicht wegwerfen

Wer sich etwas Minimalistisches oder Filigranes wünscht, liegt mit einem Tattoo am Ohr goldrichtig. Das Tattoo kann in der Ohrmuschel oder am Helix gestochen werden, also dem dickeren Rand der Ohrmuschel, oder etwas versteckter hinter dem Ohr (wobei auch das auffälliger geht!). Wir haben dir schöne Tattoos am Ohr zusammengesucht.

Tattoo am Ohr: Die 8 schönsten Ideen

Neben der Wahl der Stelle ist auch die Wahl des Motives von großer Bedeutung – schließlich soll es dem Träger auch noch in zehn oder zwanzig Jahren gefallen. Dezent, ausgefallener oder romantisch? Lass dich von diesen Motiven für Helix und Ohrmuschel inspirieren.

Tattoo am Ohr: Inspirationen von Pinterest und Instagram

Blumen gehören wohl mit zu den beliebtesten Tattoomotiven – kein Wunder, schließlich sind sie ein echter Hingucker!

Wer das Tattoo weniger offensichtlich tragen möchte, kann sich auch eine Blumenranke am Helix stechen lassen, die genauso zauberhaft wirkt:

Eher minimalistisch, und dabei doch sehr effektvoll ist dieses Muster mit Punkten:

Du hast es lieber ungewöhnlicher? Dann ist das hier vielleicht was für dich!

Tattoo hinter dem Ohr

Tattoos hinter dem Ohr lassen sich relativ leicht verstecken: Haare, Mützen oder Haarbänder sind dabei hilfreich. Andererseits bietet die Stelle aber auch mehr Raum für ein größeres Tattoo – dabei kann auch die Ohrmuschel mit einbezogen werden, wie dieses kleine Kunstwerk zeigt:

Auch ein tierischer Freund findet Platz hinterm Ohr:

Musik auf die Ohren – oder halt hinter die Ohren: 

Statt eines Bildmotives ist auch ein Schriftzug am Ohr eine schöne Wahl:

Noch mehr Inspirationen für schöne Motive findest du hier: Koordinaten Tattoo, Rosen-Tattoo und Maori-Tattoo. Wie du deine Tattoos am besten pflegst, verraten wir dir in dem Artikel zur Tattoo-Pflege. Du suchst Tattoos, mit denen du Narben oder Muttermale abdecken kannst? Dann schau mal in die Erste-Hilfe-Tattoos – so kreativ lassen sie sich abdecken oder miteinbeziehen ...  

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!