Krankheitsbild

Ärzte glauben Patientin nicht: Die Folgen sind drastisch!
Ärzte glauben Patientin nicht - mit furchtbaren Folgen
Kein Arzt wollte ihr glauben, dass sie krank ist - doch diese Patientin ist seit 2010 ans Bett gefesselt. Schließlich erhält sie eine niederschmetternde Diagnose: Klickt auf das Video und seht, was genau passiert ist!
Blaue Flecken nach Partynacht: Das steckt wirklich dahinter
Mundgeruch
Warnsignale deines Körpers: Darum kann Mundgeruch ein Alarmzeichen sein!
12 Jahre lang im Koma: In einem Interview offenbart er etwas Unglaubliches!
"Ich wünschte, du wärest tot": Mutter holt Sohn mit diesem Satz nach 12 Jahren aus dem Koma
Wetterfühligkeit: Frau steht am Meer, Wind zerzaust die Haare
Wetterfühligkeit: Die Symptome und was dagegen hilft
Fieber messen: Frau misst Fieber
Fieber messen: So geht’s richtig
Im Kampf gegen Depressionen - diese Frau zeigt, wie es sich anfühlt
Kampf gegen Depressionen: Eine Betroffene malt, wie es sich anfühlt
Lyla Grace Barlow mit unkämmbaren Haaren
Dieses Mädchen hat UNKÄMMBARE Haare - und macht das Beste draus
Naddels Freund packt aus! "Wenn ich sie fallen lasse, ist sie tot“
Im Jahr 2004 brach bei Melanie Schickedanz (36) die Erkrankung Myalgische Enzephalomyelitis (ME) aus, auch chronisches Erschöpfungssyndrom genannt. Sie wurde 2010 bettlägerig, 2011 zum Pflegefall. Soweit es der Zustand der gelernten Bürokauffrau zulässt, setzt sie sich für die Aufklärung der Erkrankung ein. In ihrem Blog berichtet sie über ME.   
"Das chronische Erschöpfungssyndrom machte mich zum Pflegefall"

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Krankheitsbild

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden