Mach den Test: Welche Sonnencreme passt zu dir?

Ob chemischer oder mineralischer Sonnenschutz, leichtes Körperspray oder reichhaltiges Sonnenöl - beantworte unsere acht Fragen und finde heraus, welche Sonnencreme am besten zu dir und deiner Haut passt.

Bist du unsicher, welche Sonnencreme zu dir passt? Wir erklären dir alles, was du zum Thema wissen musst: Welcher Lichtschutzfaktor (muss es immer LSF 50 sein?) zu dir passt, ob du einen chemischen Filter oder mineralische Sonnencreme benutzen solltest, wie viel Sonnenschutzmittel du auftragen musst, um deine Haut wirklich vor Sonnenbrand zu schützen. Plus: Sonnencreme für Kinder – wir helfen dir durch den Produkt-Dschungel, unser Sonnencreme-Test der beliebtesten Marken und erklären Spannendes zum Thema Nanopartikel in Sonnencreme.

1
Frau am Strand

Was für ein Hauttyp bist du?

2
Frau mit roten Haaren

Was für einen Hautton hast du und bekommst du schnell Sonnenbrand?

3
Frau cremt sich ein

Welche Konsistenz an Creme bevorzugst du?

4
Frau mit Sonnenhut cremt sich ein

Bist du eine Sonnenanbeterin?

5
Frau cremt sich mit Sonnencreme ein

Wie oft cremst du dich an einem Tag am Strand ein?

6
Frau schmiert sich mit creme ein

Sagen dir Begriffe wie LSF, UVB und UVA was?

7
Frau in der Stadt schmiert sich ein

Wo machst du am liebsten Urlaub?

8
Frau am Strand

Bikini oder Badeanzug - was trägst du lieber?

Dein Ergebnis

Default Image
Mach den Test: Welche Sonnencreme passt zu dir?

Dein Ergebnis

Default Image
Mach den Test: Welche Sonnencreme passt zu dir?

Helle Haut - Hoher Schutz: Du hast einen sehr hellen Hautton und viele Sommersprossen. Ein paar Leberflecken zieren auch deinen Körper. Deshalb achtest du penibel auf deine Haut und legst dich quasi nie in die Sonne. Ein hoher Lichtschutzfaktor ist da natürlich ein Muss. Wir empfehlen dir eine reichhaltige Sonnencreme mit mineralischem Filter mit LSF 50+ und einen Sonnenstick für empfindliche Hautpartien. Ein Schutz mit mineralischem Filter ist weniger allergen als ihre chemische Alternative. Damit bist du für den Tag geschützt.

Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Mach den Test: Welche Sonnencreme passt zu dir?

Sportlich und aktiv - da muss eine Sonnencreme mithalten: Du hast helle Haut und blonde Haare. Daher solltest du auf einen hohen Lichtschutzfaktor achten. Dadurch, dass du sehr aktiv bist und auch im Urlaub die Beine nicht still halten kannst, benötigst du einen Sonnenschutz, der lange hält und wasserresistent ist. Wir empfehlen dir ein Sonnenspray, was du dir nur drauf sprühen und nicht verreiben musst. Achte auf einen ausreichenden Sonnenschutz auch auf deiner Kopfhaut.

Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Mach den Test: Welche Sonnencreme passt zu dir?

Typ Mitteleuropäerin: Du hast eine unempfindliche Mischhaut und dementsprechend achtest du zwar auf deinen Sonnenschutz und cremst dich auch ein, aber möchtest auch gern ein wenig braun sein. Du reist am liebsten nach Barcelona oder Lissabon, erkundest Städte, die auch in der Nähe eines Strandes sind. Denn du magst die Abwechslung. Und das auch bei Sonnenschutz. Du verwendest gern erst ein Spray und steigst dann langsam auf ein Sonnenöl um - aber alles human und ohne Sonnenbrand. Gut so! Unsere Empfehlung: Es gibt trockene Sonnenöle zum Sprühen mit Lichtschutzfaktor 30. Probier das mal aus. 

Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Mach den Test: Welche Sonnencreme passt zu dir?

Sonnenanbeterin: Du liebst es, dich in einem knappen Bikini in der Sonne zu räkeln und stundenlang auf der Liege zu brutzeln. Lichtschutzfaktor vergisst du leider hin und wieder und mit Fachbegriffen wie LSF und UVA kannst du auch nicht wirklich was anfangen. Zwar hast du einen olivfarbenen Teint und dunkle Haare, trotzdem bekommen auch solche Hauttypen Sonnenbrand. Daher unsere Empfehlung: Crem dich morgens mit einer reichhaltigen und wasserfesten Sonnencreme ein, die auch einen hohen Sonnenschutz hat. So bist du für den Tag geschützt. Und vergiss nicht: Zwischen 12-15 Uhr kannst du auch mal im Schatten liegen, da ist es eh viel entspannter.

Wiederholen