VG-Wort Pixel

Urlaubsfrisuren Leichte und elegante Sommer-Hairstyles zum Nachstylen

Urlaubsfrisuren: Leichte Styles zum Nachstylen
© Kaponia Aliaksei / Adobe Stock
36 Grad und es wird noch heißer ... Im Sommerurlaub ist Schwimmen, Sonnen und das Leben genießen dran und nicht stundenlang vorm Spiegel stehen mit Hitzetools wie Lockenstab und Co. Deshalb haben wir kreativen Input für dich, der deine Haare stilvoll in Szene setzt, ohne dass man dafür ein Haar-Profi sein muss. 

Mit Sommerfrisuren ist das so eine Sache, eigentlich haben wir im Urlaub genug Zeit uns schöne Beach Waves oder aufwendige Flechtfrisuren zu stylen. Doch sind wir mal ehrlich, wer hat bei Temperaturen jenseits der 30 Grad noch Lust ein Glätteisen oder Föhn zur Hand zu nehmen? Nein, bei Urlaubsfrisuren gilt die Devise: schnell, luftig und elegant. Und das muss sich nicht gegenseitig ausschließen, wie diese fünf Beispiele zeigen.

Affiliate Link
REBELLE: Christian Lacroix Tuch aus Seide
Jetzt shoppen
140,00 €

 

Schnelle Urlaubsfrisuren, die sich leicht nachstylen lassen

Gute Kombi: Im Urlaub tragen wir Tücher im Haar

Es ist ein Klassiker: Bunte Tücher kommen im Sommer bei uns umfangreich zum Einsatz, doch nicht als Bandana oder Haarband, vielmehr integrieren wir es jetzt in unsere Frisuren. Die wohl bekannteste Tuch-Haar-Frisur ist der geflochtene Zopf, bei dem eine Haarsträhne von einem Seidentuch flankiert wird. Gerade bei langen Haaren sind Braids aber gar nicht so leicht selbst zu stylen, weshalb wir eine viel leichtere, aber genauso stylische Version vorstellen möchten. Alles, was man dafür benötigt, ist ein Haargummi und ein etwas größeres Halstuch. Und so geht's:

  1. Binde ein Teil deiner Haare zu einem halbhohen Zopf zusammen.
  2. Lege das Tuch um den Zopf und mache einen Knoten. 
  3. Anschließend fügst du rechts und links dünne Strähnen hinzu und machst wieder einen Knoten mit dem Tuch.
  4. Das wird so lange wiederholt, bis einem die Länge des Zopfs gefällt. 

Die Urlaubsfrisur, wenn es mal schnell gehen muss

Zugegeben, die Claw-Clip-Looks sind kein neuer Frisuren-Trend. Bereits letzten Sommer hatte die 90er-Jahre-Frisur Comeback gefeiert – und das zu Recht. Gerade im Sommer, wenn wir langsam im Nacken zu Schwitzen anfangen, bringt die Spange Abkühlung in Sekunden. Vor allem bei langen Haaren ist das Haar-Accessoire im Urlaub ein Lebensretter. 

Styling-Ideen für Curtain Bangs

So sehr wir die eleganten Curtain Bangs lieben, ein Pony im Urlaub ist mehr als unpraktisch. Wer hat schon Platz dafür Föhn und Rundbürste überall mit hinzunehmen. Ein neuer Frisurentrend verspricht Abhilfe und was man dafür braucht, nimmt deutlich weniger Platz ein als ein Hitzetool – versprochen! Und so geht's:

  1. Zunächst brauchen wir vier dünne Haargummis (am besten durchsichtig oder in der Farbe der Haare). 
  2. Das Styling beginnt mit dem unterteilen des Ponys in zwei Strähnen. Diese werden mit einem Gummi zusammengebunden. 
  3. Am Hinterkopf werden ebenfalls zwei Strähnen mit einem Kamm abgeteilt und mit der gegenüberliegenden Pony-Strähne zusammengebunden. Voilà, die Frisur ist fertig! 

 

Softer Franzosenzopf: Die Sommerfrisur für jede Haarlänge

Beim Franzosenzopf denkt man automatisch an lange dicke Zöpfe, doch das ist ein Fehler. Die Flechtfrisur, die bereits oben am Haaransatz beginnt ist nämlich ein Allrounder für jede Haarlänge. Klar, Form und Styling variiert etwas, aber auch kürzere Haare lassen sich mit der gestaffelten Flechtart frisieren. Besonders schön sind Zöpfe, die entspannt und Soft gebunden sind, das gibt dem Look einen romantischen Touch. 

Wir lieben den High Top Messy Bun 

Naturlocken sind am Meer Segen und Fluch zugleich. Durch die salzige Meeresluft verstärken sich die Wellen im Haar, doch Sonnenstrahlen und das Meerwasser setzen gleichzeitig den Haaren ordentlich zu. Eine gute Haarpflege, die UV-Schutz und Haarmaske umfasst, ist demnach unabdingbar. So schön offene Locken sind, unter der Haarpracht kann es schnell heiß werden, gut, dass der High Top Messy Bun für stylische Erfrischung sorgt. Für die neue Trendfrisur wird einfach ein Teil des Deckhaares abgeteilt und locker zu einem Knoten gebunden. Perfektion ist hier total fehl am Platz – je wilder, desto besser. Creolen dazu und ein kurzes Minikleid und auch du wirst so stylisch aussehen wie Beyoncé. 

Brigitte

Mehr zum Thema