VG-Wort Pixel

Leslie Clio Gegen patriarchalen Schönheitswahn und für eine inklusive Musikbranche

Die Unterhaltungsbranche legt viel Wert auf Äußerlichkeiten – das unterstützt Musikerin Leslie Clio nicht. 
Die Unterhaltungsbranche legt viel Wert auf Äußerlichkeiten – das unterstützt Musikerin Leslie Clio nicht. 
© La Biosthétique / PR
Wer singen will muss schön sein? Sängerin Leslie Clio spricht mit Redakteurin Lara Golombek in der neuen Folge GLOSSIP, dem GALA Beauty-Podcast, über den immer noch herrschenden Beauty-Wahn in der Musikwelt. Inwieweit wird dieser von den sozialen Medien beeinflusst und wie wurde er bereits durch Stars wie Rihanna verändert? 

Leslie Clio, 35, drückt sich von kleinauf durch die Musik aus. Zwischen Soul, Post-Punk und Trip-Hop hat sie ihr eigenes Genre, Soul-Pop, gefunden. Mit ihren Singles  "Told You So" und "I Couldn't Care Less" gelang ihr 2013 der Durchbruch nachdem sie mit Künstlern wie  Bosse und Marlon Roudette als Vorband auf Tournee ging. Anfang des Jahres dann ihr Comeback: Die Hamburgerin brachte im Februar ihr Album "Brave New Woman" heraus, mit welchem sie für mehr Frauensolidarität plädieren will.

Folge 5: Leslie Clio: Nein zu auferlegten Beauty-Standards in der Musikbranche

Für mehr Inklusion in der Unterhaltungsbranche sorgt Sängerin Rihanna mit ihrer Lingerie-Linie "Fenty" allemal:  Models jeder Körpergröße laufen Laufstege entlang und setzen das Thema Inklusion oben auf die Agenda. Eine wichtige Aufgabe, wie Pop-Musikerin Leslie Clio findet, denn immer noch lenken Schönheit und Optik von eigentlichem Talent ab. Stark beeinflusst wird dieser Schönheitswahn durch Instagram und Co., welches Vergleiche und Selbstzweifel nur fördert.

No one is you and that is the power.

Doch die Vollblut-Musikerin hat ihren Weg gefunden, mit dem herrschenden Druck umzugehen. War sie von Anfang an selbstbestimmt oder ist auch sie mal Kompromisse für größere Erfolgsaussichten eingegangen? Uns verrät sie, wie wir Frauen uns von den Beauty-Standards losmachen können, die alte, weiße Männer festgelegt haben.

Die sozialen Medien haben laut der Songwriterin jedoch nicht nur Schattenseiten: Als Sprachrohr für Dinge, die geändert werden wollen, sind Socials die perfekte Plattform. Wichtig ist, laut zu sein, Zeichen zu setzen und für Body Positivity und die Frauenquote einzustehen. Welche feministische Literatur die 35-Jährige empfiehlt, um up-to-date in diesen Themenbereichen zu sein, erfahrt ihr in der neuen GLOSSIP-Folge.

Folge 4: Leslie Clio: So integriert sie Nachhaltigkeit in ihren Alltag

Eine gute Köchin war sie nie – doch seitdem sie 2011 anfing, sich vegan zu ernähren, steht Leslie Clio umso lieber hinter dem Herd. Ihre Inspiration für Rezepte sucht sie sich auf Instagram, ihre Überzeugung zum Veganismus wurde ihr bereits in die Wiege gelegt. In einem vegetarischen Haushalt geboren, fing sie als sie älter wurde an, auch auf Milchprodukte zu verzichten.

Für mich wird kein Lebewesen in meiner Lebenszeit sterben.

Doch wie gelang ihr dieser Schritt? Uns verrät sie das A und O des Veganismus und die besten Tipps rund um Nachhaltigkeit und Tierschutz. Denn auch abseits der Ernährung gibt es vieles zu beachten: Wie finde ich vegane Beauty-Produkte und nachhaltige Kleidung? Second Hand mag eine Möglichkeit sein, die 35-Jährige verrät uns eine andere ...

Als Sängerin ist Leslie Clio viel unterwegs, was nicht wirklich förderlich für einen grünen Fußabdruck ist. Die Wahl-Berlinerin erzählt uns in der neuen GLOSSIP-Folge, wie sie Fernreisen und Bustouren trotzdem mit ihrem nachhaltigen Gewissen vereinbaren kann.

Folge 3: Leslie Clio: Auf diesem Wege hat sie zu sich selbst gefunden

Was ist Schein und was ist sein? Wer bin ich und wo will ich hin? Fragen, dessen Wichtigkeit Sängerin Leslie Clio mit dem Älterwerden bewusst wurden. Ihre Antworten fand sie nach vielen Jahren, denn auch ihre Teenie-Zeit war mit einigen Herausforderungen versehen. Mit uns spricht die Blondine das erste Mal darüber, welche psychischen Probleme sie damals belasteten. Doch wie befreite sie sich davon?

Konzentriere dich darauf, wo du hin willst und nicht darauf, wer mitkommt.

Nur wir selbst wissen, wo unser Weg hinführt. Deshalb ist es der Pop-Sängerin umso wichtiger, auf die innere Stimme zu hören. Doch wie gelingt ihr das? Wie blendet sie die Stimmen aus den sozialen Medien aus, wie den Optimierungswahn unserer Gesellschaft?

Die Künstlerin hat herausgefunden, was ihre Fähigkeiten und Talente sind und gelernt, sich selbst zu lieben. In der neuen GLOSSIP-Folge verrät sie uns drei wichtige Faktoren, die ihr dabei geholfen haben.

Folge 2: Leslie Clio: Bei ihren Looks setzt sie auf Formen und Konturen

Wir kennen sie mit ihrem Signature-Eyeliner und einem lässigen Dutt: Leslie Clios Style ist ungewollt lässig, sie selbst beschreibt ihn als konservativ. Überzeugen tut die 35-Jährige jedoch sowieso mit ihrer poppigen Musik, hinter der sie uns jetzt ihr Geheimnis verrät: Leslie setzt auf ihren erholsamen Schlaf. Ins Studio zwingt sie sich nicht, ohne ausgeschlafen zu sein. Wie viel Stunden Schlaf braucht sie wirklich und welche Tricks helfen ihr für einen festen Schlaf?

Im Stress kommen keine kreativen Ideen.

Die "I Couldn't Care Less"-Interpretin vermeidet es, Dinge zu erzwingen. So auch bei ihren Looks: Die Power-Frau ist zwar nicht experimentierfreudig, aber folgt ihren Impulsen. Glitzer und feste Stofflichkeiten gefallen der Pop-Sängerin besonders gut. Ob sie sich bei einer großen Ikone inspirieren lässt? Leslie verrät uns in der neuen GLOSSIP-Folge ihr Style-Vorbild und ob sie sich von einer Stylistin unterstützen lässt.

Folge 1: Leslie Clio: Wie sie sich in einer männerdominierten Musikbranche durchsetzt

Sich niemals unterkriegen lassen und lieber den ehrlichen statt den einfachsten Weg gehen: Aussagen, die die Soul-Pop-Sängerin mit ihrem neuen Album "Brave New Woman" an alle Frauen richtet. Sie selbst war eine Einzelkämpferin – mit 17 Jahren lebte sie in ihrer ersten eigenen Wohnung und musste sich das Bild einer starken Frau selbst zusammenbauen. Doch welche Hürden musste sie auf ihrer Karriereleiter überwinden und welche Frauenidole halfen ihr dabei?

Je länger man lebt, desto stärker wird man.

Heute vertritt die 35-Jährige ein klares Mindset: Frauen sollten sich gegenseitig pushen und sich selbst treu bleiben. Nur so können sich im Musik-Business auch mehr Frauen durchsetzen und ihr Talent offenlegen. Leslie ist eine von denen, die es geschafft hat und nun einen weiteren Schritt in die richtige Richtung geht: Mit ihrem eigenen Label "House Of Clio" möchte sie Frauen empowern. Wie genau ihr das gelingt und welche Frauen die Songwriterin bis heute inspirieren, verrät sie in der neuen GLOSSIP-Folge.

GLOSSIP, der GALA Beauty-Podcast: Immer freitags auf Audio Now, Spotify, iTunes und überall, wo es Podcasts gibt.

Brigitte

Mehr zum Thema