VG-Wort Pixel

Lippenbalsam Unsere Favoriten für samtweiche Lippen

Frau benutzt Lippenbalsam, Lip Balm
© Wonderplay / Shutterstock
Die dünne Haut unserer Lippen braucht gerade in der kalten Jahreszeit besonders viel Pflege. Wir verraten dir, welche Produkte jetzt helfen.  

Im kalten Herbst und Winter trocknen unsere Lippen schnell aus, werden spröde oder sogar rissig. Um das zu verhindern, solltest du regelmäßig zu einem pflegenden Lippenbalsam greifen, der die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und schützt. Welche Inhaltsstoffe ein guter Lip Balm enthalten sollte und was du sonst noch gegen spröde Lippen tun kannst, liest du hier. 

Was ist ein Lippenbalsam?

Im Unterschied zu Lippenpflegestiften wie Labello und Co. ist Lippenbalsam cremiger und wird meist in Tiegeln oder Tuben verkauft und mit den Fingern aufgetragen. Lip Balm ist meistens reichhaltiger und beinhaltet einen hohen Anteil pflegender Öle oder Fette, die die Lippen geschmeidig machen und sie mit einem schützenden Film versehen. Besonders im Winter und bei trockenen, spröden oder rissigen Lippen ist der Lippenbalsam die richtige Wahl.

Neben den pflegenden Lip Balms gibt es außerdem welche mit Farbe, Sonnenschutz oder aufpolsterndem Effekt. Alternativ zum Lippenbalsam kannst du auch ein Lippenöl verwenden, welches meistens mit Roll-on aufgetragen wird, Feuchtigkeit spendet und einen schönen Glanz hinterlässt.

Warum du einen Lippenbalsam benutzen solltest

Die Haut an den Lippen ist dünn und empfindlich. Beim Sprechen, Lachen, Essen und Trinken wird diese Partie jedoch stark beansprucht. Im Winter trocknen Kälte und Heizungsluft die Haut zusätzlich aus, was schlimmstenfalls zu blutenden Lippen oder eingerissenen Mundwinkeln führen kann. Deshalb solltest du sie regelmäßig mit einer Extraportion Pflege versorgen – am besten mit rückfettenden Lippenpflegeprodukten auf der Basis natürlicher Inhaltsstoffe. Das Gerücht, dass Lippenpflegeprodukte süchtig machen, stimmt übrigens nicht.

Gute und schlechte Inhaltsstoffe in Lip Balms

Natürliche Fette wie Kakao- oder Sheabutter, Kokos- oder Jojobaöl machen die Lippen schnell wieder geschmeidig. Auch Bienenwachs und Honig können dabei helfen, beanspruchte Lippen zu heilen. Was nicht in eine natürliche Lippenpflege gehört sind hingegen Mineralöle, Paraffine, Parabene oder Alkohol. Diese Stoffe können über den Mund in den Verdauungstrakt gelangen oder durch Risse in den Lippen in den Blutkreislauf eindringen und sich im Körper anreichern. Gesundheitliche Folgen sind teilweise nicht geklärt. Mit Naturkosmetik bist du auf der sicheren Seite.

Lippenbalsam: Das sind unsere Favoriten

Dr. Hauschka Lip Balm 

Affiliate Link
Amazon: Dr. Hauschka Lip Balm
Jetzt shoppen
14,23 €

100% Naturkosmetik und von Stiftung Warentest empfohlen: Der Lippenbalsam von Dr. Hauschka pflegt die Lippen mit Bienenwachs und pflanzlichen Ölen und bewahrt sie vor dem Austrocknen. Die Komposition mit Wundklee, Ringelblume und Johanniskraut regeneriert selbst rissige, spröde Lippen und Mundfältchen. Echtes Seidenpulver verleiht den Lippen ein samtiges Gefühl. 

Nuxe Rêve de Miel 

Affiliate Link
-18%
Amazon: Nuxe Rêve de Miel Lippenbalsam
Jetzt shoppen
9,99 €12,20 €

Der Lippenbalsam Rêve de Miel von Nuxe enthält Honig, botanische Öle und Propolis, eine seltene und wertvolle Zutat aus dem Bienenstock. Der Balsam beruhigt und pflegt trockene Lippen und besticht mit einem belebenden Duft. 

Burt's Bees Lippenbalsam

Affiliate Link
Amazon: Burt's Bees Lippenbalsam
Jetzt shoppen
7,03 €

Mit Bienenwachs und Vitamin E hält der Burt's Bees Lippenbalsam trockene Lippen den ganzen Tag über glatt und gepflegt. Ein Hauch Pfefferminzöl sorgt für einen angenehmen Frischekick. Auch dieser Lip Balm ist aus rein natürlichen Zutaten hergestellt. 

Dr. Barbara Sturm Lip Balm 

Affiliate Link
DR. BARBARA STURM Lip Balm Lippenbalsam
Jetzt shoppen
45,00 €45,00 €

Der luxuriöse Lip Balm von Dr. Barbara Sturm ist reich an Feuchtigkeit und sorgt für einen seidig-weichen Glow. Vitamin E, pflanzliche Öle, reichhaltige Shea Butter und natürliches Bienenwachs schützen und pflegen die Lippen. Als wahrer Alleskönner ist der farblose Balsam auch sanft genug, um Wangen- und Augenbrauenknochen gezielt optisch hervorzuheben oder einen hauchzarten Glanz auf die Augenlider zu zaubern. 

HelloBody Coco Riche Lip Balm

Affiliate Link
Amazon: HelloBody Lippenbalsam
Jetzt shoppen
16,54 €

Der Lip Balm von HelloBody sorgt mit Kokosöl, Sheabutter und Hagebuttensamenöl für einen weichen Kussmund. Eine kleine Menge reicht aus um die Lippen intensiv zu pflegen und sorgt außerdem für einen schönen Glanz. Die Formel ist 100% natürlich und außerdem ohne Tierversuche hergestellt. 

Tipp: Du kannst deinen Lip Balm natürlich auch selbst herstellen. So kannst du die Zutaten auswählen, die dir besonders zusagen. Was du fast immer benötigst, ist Bienenwachs und pflegendes Öl. Hier erfährst du, wie du mit nur vier Zutaten Lippenbalsam selber machen kannst. 

Unsere Tipps für weiche Lippen

  • Du solltest raue Lippen nicht mit der Zunge befeuchten, da dies die Lippen weiter austrocknen und den Zustand verschlechtern würde.
  • Du solltest Lippenbalsam verwenden, bevor du Lippenstift aufträgst. Das bewahrt die Haut vor dem Austrocknen.
  • Verwende an sonnigen Tagen einen Lippenpflegestift oder Lippenbalsam mit Lichtschutzfaktor, um die dünne Haut zu schützen.
  • Ein Peeling befreit die Lippen von Hautschüppchen. Peelings für die Lippen kannst du kaufen oder aus Honig und Zucker selbst herstellen. Am besten abends peelen und anschließend einen pflegenden Lippenbalsam auftragen.
Brigitte

Mehr zum Thema