VG-Wort Pixel

Matter Lippenstift Die 3 Besten für langen Halt

Lippenstift matt: 3 Produkte für jeden Hautton, eine junge Frau schminkt sich die Lippen
© Prostock-studio / Shutterstock
Langer Halt ohne zu verlaufen? Ein matter Lippenstift ist da die beste Wahl. Für euch haben wir die Top 3 zusammengesucht. 

Ein matter Lippenstift, der essen, trinken, lachen, reden und sogar küssen übersteht – ihr habt ihn noch nicht gefunden? Kein Problem, denn wir haben uns auf die Suche nach den besten Produkten begeben, die zu jedem Hautton passen. Rot ist schließlich nicht gleich Rot und Pink oder Braun steht auch nicht jedem Menschen. Was ihr dabei beachten solltet und wie ihr den Lippenstift für einen wirklich lang anhaltenden Look am besten auftragt, das verraten wir euch jetzt!

Was einen Matten von anderen Lippenstiften unterscheidet, ist die Natürlichkeit. Selbst bei intensiven Farben, beispielsweise Rot oder Beerentöne, wirken die Lippen nicht künstlich geschminkt, wie es bei Lippenstiften mit Perlglanz oder einem Glossy Look der Fall sein kann. Deshalb eignet sich matter Lippenstift auch perfekt für den Alltag und ist daher auch ein absoluter Beautytrend.

Die perfekte Pflege vor dem Auftragen

Das Auftragen von Lippenstift erfordert durchaus eine gewisse Geschicklichkeit. Ein schneller Blick in den Spiegel, den Lippenstift aufdrehen und dann einfach auf die Lippen auftragen, so wie wir es aus Werbespots kennen – in der Realität sieht das anders aus. Denn pflegt ihr eure Lippen nicht vor der Anwendung von mattem Lipstick, können sie schnell spröde erscheinen. Daher empfehlen wir zunächst ein Peeling anzuwenden, um die Lippen von abgestorbenen Hautschuppen zu befreien.

Affiliate Link
-22%
Pixi Skintreats: Nourishing Lip Polish Lippenpeeling, 10 ml
Jetzt shoppen
13,95 €18,00 €

Das könnt ihr übrigens auch selber herstellen mit Öl – Oliven- oder Kokosöl – und Kaffeesatz oder Zucker. Vermengt dafür einfach Öl in der Größe eines 20-Cent-Stücks und ebenso viel von dem Zucker oder Kaffeesatz. Fertig ist das DIY-Peeling. Eines solltet ihr unbedingt beachten: Peelt eure Lippen vorsichtig und arbeitet das Produkt nicht zu sehr in die Haut ein. Ansonsten kann es ganz schnell zu Rissen kommen, wodurch sich ein Lippenstift gar nicht erst lohnen würde. 

Danach folgt die Pflege, wofür ihr euren herkömmlichen Lippenbalsam benutzen könnt. Diesen lasst ihr mindestens fünf Minuten einwirken, bevor ihr ihn sanft mit einem Tuch wieder abtupft. Solltet ihr adhoc keinen zur Hand haben, könnt ihr alternativ eure Feuchtigkeitscreme verwenden. 

Affiliate Link
-15%
Biotherm: Beurre de Lèvres Lippenbalsam, 13 ml
Jetzt shoppen
8,45 €10,00 €

Nun sind eure Lippen bereit, geschminkt zu werden. Für welche Farbe ihr euch entscheidet, hängt natürlich ebenfalls von euren persönlichen Vorlieben ab. Die klassischen Nudetöne sind als Lippenstift immer eine gute Wahl. Doch matt geht nicht nur in Nude, sondern auch in so vielen anderen Tönen. Welche davon zu eurem Hauttyp am besten passen, zeigen wir euch.

Lippenstift matt: Heller Hautton

Ihr habt einen hellen Hautton? Dann empfehlen wir auch bei der Lippenstiftfarbe im hellen Bereich zu bleiben. Ein zarter Teint wirkt sonst schnell verhärtet, wenn die Lippen zu dunkel geschminkt sind. Farben, die zu eurem Hautton passen sind:

  • Korallenrot
  • Pastellpink
  • Rosenholz
  • Mauve
Affiliate Link
Burt's Bees: Natürlicher Lip Crayon, "Niagara Overlook"
Jetzt shoppen
13,99 €

Wichtig: Bei der Wahl eines Lippenstifts solltet ihr zusätzlich darauf achten, ob eure Haut einen rosafarbenen Touch hat oder eher gelblich/oliv. Insbesondere Rottöne, die zu gelbstichig sind, sorgen bei einem rosafarbenen Hautton für ein ungleiches Bild und lassen das Rot nicht frisch aussehen. Besser ist es in dem Fall, sich einen Lippenstift auszusuchen, der sich auf der Farbskala im Blau-Lila-Bereich befindet. Habt ihr einen olivfarbenen Unterton in eurer Haut, dann greift am besten auf einen Stift zurück, der sich bei den warmen Tönen der Skala befindet – also Gelb und Orange. Korallenrot ist in diesem Fall die ideale Farbe für einen frischen Look.  

Lippenstift matt: Mittlerer Hautton

Bei einem mittleren Hautton sind euch am wenigsten Grenzen gesetzt. Ihr könnt nämlich auch Farben nutzen, die in erster Linie nicht perfekt zu eurer Hautfarbe passen wie Rosenholz. Dieser Ton hat bei euch einen anderen Effekt als bei hellen Hauttypen, bei denen der Lippenstift mehr hervorsticht, während er bei euch eher wie ein Nudeton wirkt. Die idealen Farben für eure Hautfarbe sind allerdings folgende:

  • Magenta
  • Kirschrot
  • Nougat
  • Veilchenviolett
Affiliate Link
Banana Beauty: Semi Matte Liquid Lipstick, "Oh Baby! "
Jetzt shoppen
24,99 €

Lippenstift matt: Dunkler Hautton

Für dunkle Hautfarben könnt ihr gern zu stärkeren Farben greifen. Das betrifft nicht nur die Rottöne, sondern auch die farblichen Bereiche Lila, Rosa und Braun. Viele Lippenstifte brauchen wir Frauen nicht, nur die richtigen. Doch das ist einfacher gesagt als getan. Damit ihr eine Vorstellung davon habt, welche Töne zu eurer Hautfarbe passen, schlagen wir Folgende vor:

  • Aubergine
  • Rehbraun
  • Mahagoni
  • Burgunderrot / Bordeaux
Affiliate Link
Und Gretel: hochpigmentierter Lippenstift Tagarot, "Dahlia"
Jetzt shoppen
40,50 €

Von normalem Lippenstift zu mattem

Wir kennen es alle: Zuhause warten an die 20 Lippenstifte sehnlichst darauf, benutzt zu werden. Die meisten davon etablieren sich jedoch im Laufe der Zeit als hübsche Deko und werden nach ein paar Jahren wieder aussortiert. Die Gründe für die Nichtbenutzung sind unterschiedlich, mal ist es die Farbe und dann die Konsistenz. Denn viele Lippenstifte sorgen mit ihrem leichten Glanz im Alltag für zu viel Glamour, sodass das Make-up schnell überladen wirkt. Doch es gibt eine tolle Möglichkeit, wie ihr jeden eurer Lippenstifte alltagstauglich machen könnt und zu einem matten Lipstick umfunktioniert.

Dafür braucht ihr euren Lippenstift, ein Kosmetiktuch und ein transparentes Puder.

Vorgehen könnt ihr wie folgt:

  • Step 1: Ihr beginnt mit der Grundierung, also der Pflege.
  • Step 2: Danach kommt der Lipliner ins Spiel, um ein Auslaufen der Lippenstiftfarbe zu verhindern. Mit ihm zeichnet ihr sanft die Konturen eurer Lippen nach. Wollt ihr sie etwas voluminöser aussehen lassen, dann setzt den Liner oberhalb des Lippenrandes an und zeichnet an der Form entlang. Um einen fließenden Übergang zum Lippenstift zu schaffen, lasst ihr den Liner zur Mitte der Lippe auslaufen. Somit entsteht kein Look, der glatt aus den 90ern stammen könnte.  
  • Step 3: Nun folgt der Lippenstift, der mit dem Lipliner optisch verschmelzen sollte. Dafür arbeitet ihr euch mit dem Stift vorsichtig am Liner entlang. Für ein dezentes Finish könnt ihr den Lipstick auch auf eure Lippen tupfen.  
  • Step 4: Damit ihr den leichten Schimmer des Stiftes entfernen könnt, kommt das Kosmetiktuch jetzt zum Einsatz, mit dem ihr über eure Lippen tupft, um das Wachs im Lippenstift zu absorbieren.
  • Step 5: Dieser Schritt ist kein Muss, kann aber beim „Vermatten“ noch helfen. Dafür legt ihr ein Kosmetiktuch über eure Lippen, nehmt einen breiteren Pinsel, tunkt ihn in das transparente Puder und tupft dieses Puder auf das Tuch, welches die Puderpartikel quasi filtert. Somit festigt ihr nicht nur den Lippenstift, sondern verpasst ihm auch noch einen natürlichen Look, ohne dass die Lippen abgepudert aussehen.
Affiliate Link
-19%
Lavera: Puder Fine Loose Mineral Powder, Transparentes Gesichtspuder
Jetzt shoppen
5,60 €6,95 €

So hält der Lippenstift länger

Der Halt eines Lippenstifts hängt nicht nur von den Inhaltsstoffen ab, sondern auch von der Vorbereitung. Wie bereits erwähnt, ist die vorherige Pflege das A und O bei mattem Lippenstift, damit die Lippen nicht austrocknen oder spröde aussehen. Was ihr für den Extrahalt machen könnt, ist pudern. Und zwar vor dem Auftragen der Lippenfarbe. Denn das Puder sorgt dafür, dass das überschüssige Fett der Lippenpflege entfernt wird, weshalb das Produkt, in dem Fall der Lippenstift besser auf den Lippen haften bleibt. Ähnlich verfährt man auch bei Nagellack, bei dem vor dem Auftragen des Lacks zunächst der Nagel mit Nagellackentferner von Schmutz und Fett befreit wird, damit der Lack länger hält. Denn Fett, egal ob auf der Haut oder den Nägeln, sorgt für einen schnelleren Abbau des Produkts. Tipp: Um den Lippen nicht die gesamte Feuchtigkeit zu entziehen, nehmt nur wenig Puder auf den Pinsel und tupft es sanft auf eure Lippen.


Mehr zum Thema