VG-Wort Pixel

Zu außergewöhnlich? Von wegen! So funktioniert bunter Lidschatten auch im Alltag

Zu außergewöhnlich? Von wegen!: So funktioniert bunter Lidschatten auch im Alltag
© Jeremy Moeller / Getty Images
Der Sommer steht vor der Türe und nicht nur unsere Garderobe bekommt einen Farb-Upgrade – auch unsere Augenlider. Zu abgefahren? Nicht unbedingt. Wir zeigen euch, wir ihr bunten Lidschatten alltagstauglich schminkt. 

Wir treiben es bunt: Und zwar nicht nur in unserer Garderobe, sondern jetzt auch neu auf unseren Augenlidern. Denn es gibt wohl nichts sommerlicheres als ein frisches Make-up mit einem Klacks Farbe. Wir räumen mit den alten Vorurteilen von farbigen Lidschatten auf und zeigen euch, wie ihr diesen stilvoll in euer Tages-Make-up integriert. 

Ein ebenmäßiger Teint ist das A und O

Die Base eines jeden Make-ups ist ein flawless Teint. Wenn du mit farbigen Lidschatten arbeitest, ist es allerdings nochmal wichtiger, dass deine Haut ebenmäßig aussieht – sonst kann es schnell billig wirken. Als erstes ein Feuchtigkeitsserum auf die Haut geben und einige Minuten warten, bis es vollständig eingezogen ist. Dann geht es weiter mit der Foundation, die du am besten mit einem Blender oder deinem Finger gründlich in die Haut einarbeitest. Kleine Unebenheiten oder dunklere Schatten kannst du mit einem Concealer abdecken. Ein transparentes Puder macht das Make-up haltbar und sorgt dafür, dass – gerade bei sommerlichen Temperaturen – alles an Ort und Stelle bleibt. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Verwende unbedingt einen Augen-Primer

Damit du die Farbe auf dem Auge gleichmäßig auftragen kannst und alles über den Tag hinweg hält, integriere auf jeden Fall einen Augen-Primer in deine Schmink-Abfolge. Es gibt sowohl flüssige, als auch feste Augen-Primer – egal, für welchen du dich entscheidest, wichtig ist, dass du sie sanft in die Haut um das Auge herum einklopfst. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Halte den Rest simple 

Nun folgt die Knall-Farbe: Trage sie sowohl auf das bewegliche Lid, als auch ein Stück darüber auf. Für einen glowy Touch kannst du noch etwas Highlighter auf das bewegliche Lid geben. Den oberen Wimpern mithilfe von Mascara Volumen und Länge geben, die unteren am besten wenig bis gar nicht tuschen – das macht den Look clean und fokussiert. Wahlweise kannst du mit einem hellen Kajal dein Auge optisch öffnen, indem du diesen entlang der Wasserlinie aufträgst. Spätestens jetzt solltest du von dem Look begeistert sein – uns hat der farbige Lidschatten schon fest in seinen Bann gezogen.

Blush sorgt für die Extra-Portion Frische

Doch das war noch nicht alles. Denn egal ob du Gelb, Rosa oder Orange auf den Lidern trägst: Mit einem Blush auf den Wangen greifst du die Farbe auf deinen Lidern noch einmal auf und sorgst damit für ein harmonisches Gesamtbild. Wähle am besten einen zarten Rosa-Ton zu dem du ein wenig der Lidschatten-Farbe mischst – das macht den Gesamtlook perfekt. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Gloss auf die Lippen, fertig!

Der Fokus ist und soll auf den Augenlidern bleiben. Unsere Empfehlung daher: Umrande lediglich mit einem Lipliner in der Farbe deiner Lippe sanft die Konturen. Mit einem Pflegestift oder einem Gloss gibst du ihnen etwas Fülle, ohne deinem Lidschatten die Show zu stehlen – fertig! Wer es besonders knallig mag, greift in seinem Outfit die Farbe des Lidschatten aufs. Wie wäre es beispielsweise mit einem gelben Blazer passend zum gelben Lidschatten? Viel Spaß beim Ausprobieren! 

Verwendete Quellen: Instagram.com, eigene Recherche

jku Brigitte

Mehr zum Thema