90er Make-up: Schminktipps für den 90er Look

Die 90er Jahre bleiben unvergesslich: Blauer Lidschatten, brauner Lippenstift und schmale Augenbrauen gehörten zu den Eskapaden dieses Jahrzehntes, an die wir uns mit einem Schmunzeln erinnern. Hier erfahrt ihr, wie das 90er Make-up gelingt!

Ihr braucht noch Inspiration für die nächste Bad Taste Party? Dann dürfte euch das Make-up der 90er gerade recht kommen: Hier ging es schrill und bunt zu und in manchen Fällen auch sehr extrem! Mit diesen Schminktipps könnt ihr die 90er auferstehen lassen:

90er Make-up: So schminkt ihr den 90er Look

90er Make-up für die Augen

  • Blauer Lidschatten: Von einem natürlichen Look waren die 90er weit entfernt – das Gegenteil war der Fall! Lidschatten in knalligem Blau oder Hellblau wurde als Augen-Make-up getragen und ließen die Augen stark betonen. Mit blauem Mascara setzte man noch eins oben drauf! Wer die weniger extreme Variante bevorzugte, hielt sich dagegen an Schimmerlidschatten in Perlmutt, Silber oder auch Lila.
  • Schmale Augenbrauen: Auch heute noch dürften sich die Haarwurzeln unserer Augenbrauen mit Schrecken an diesen Beauty-Trend erinnern … Die Augenbrauen konnten in den 90ern nicht dünn genug sein! Dafür wurden sie stark malträtiert und in Form gezupft. Dazu war ein dunkler Augenbrauenstift stetiger Begleiter, der die schmalen Überbleibsel der Brauen auch noch einmal richtig hervorstechen ließ. Wer seinen Brauen das für die nächste Party nicht antuen möchte, schminkt sie ganz hell und zieht dann einen dunklen Strich nach.

90er Schminktipps für die Lippen

  • Der Lipliner wurde nicht etwa passend zum Lippenstift ausgesucht, sondern stach in dunklen Tönen hervor. Mit den dunkel umrandeten Lippen schummelte man sich etwas mehr Volumen dazu. Rückblickend war der Kontrast schon sehr speziell, vor allem wenn man bedenkt, dass zudem auch noch ein heller Lippenstift aufgetragen wurde – am besten mit 5 Nuancen Unterschied!
  • Brauner Lippenstift: In den 90ern war Braun die Lippenstiftfarbe der Wahl! Wer nicht auf Brauntöne setzte, griff den Trend Beerentöne auf. 
  • Lipgloss fand in den 90ern definitiv reißenden Absatz: Eine dicke Schicht prangte stets auf den Lippen und wurde fleißig neu aufgetragen, wenn das klebrige Make-up mal wieder verschmierte. Besonders unpraktisch mit diesem Trend erwiesen sich lange Haare – die befanden sich damals nicht dort, wo sie hingehörten, sondern klebten überwiegend am Mund!

90er Make-up: So gelingt der Look

  • Blasse Haut: Von braun gebrannter Haut hielten die 90er Jahre Mädels anscheinend nicht viel und manch einer ließ sein Gesicht bewusst so erscheinen, als ob er seit Wochen die Sonne nicht mehr gesehen hätte. Der absolute Beauty-Trend war damals Porzellanhaut, die mit jede Menge Puder so blass wie möglich geschminkt wurde. 
  • Mit Rouge wurde während der 90er nicht gespart! Das Make-up war erst mit einer ordentlichen Portion Rouge auf den Wangen perfekt: Es lebe der "Blush Look".
  • Selbstklebende Bindis: Für einen besonderen Moment durfte es ruhig noch etwas funkelnder in den 90ern sein: Bindis und Strassteine waren der Renner und glitzerten auf Gesichtern oder auch um den Bauchnabel. Gwen Stefani war hier eine der Vorreiterinnen. Dazu die eingedrehten Mini-Dutts auf dem Kopf und die 90er leben neu auf!
  • Im Bereich Beauty war Perlmutt schwer im Kommen: Als Lippenstift, Lidschatten oder auch Nagellack schimmerte der Perlmutt-Look von allen Seiten.
  • Bei Schminktipps für den 90er Jahre Look sticht ein Motto immer wieder hervor: Umso mehr Make-up, umso besser! Hell gepuderter Teint, blauer Lidschatten, dunkler Lipliner und am besten noch ein paar Strassteine als Zierde ließen alles andere als ein dezentes Make-up entstehen. Wenn euch also die nächste 90er Party bevorsteht, braucht ihr an das Thema Make-up nicht schüchtern ranzugehen!

Ihr interessiert euch noch mehr für das Leben vergangener Jahrzehnte? Hier findet ihr die besten 90er Frisuren zum Nachmachen und hier haben wir 80er Frisuren zusammengestellt. Die besten Hippie-Frisuren gibt es dagegen hier!

Wenn ihr euch mit anderen über Themen im Bereich Beauty und Frisuren austauschen möchtet, dann schaut doch mal in unsere Community.

CE
Themen in diesem Artikel