VG-Wort Pixel

Als Schmetterling schminken: Einfache Anleitung und Tipps

Als Schmetterling schminken: Mädchen wird geschminkt
© Prostock-studio / Shutterstock
Du möchtest dich oder dein Kind als Schmetterling schminken? Wir zeigen dir in einfachen Schritten was du beachten musst.

Schmetterling schminken: Einführung

Ob für Halloween, Karneval oder eine andere Feier – schöne Kostüme und Make-Up kommen immer wieder gerne zum Vorschein. Dabei haben sich bestimmte Motive als besonders beliebt herausgestellt.

Gerade kleinere Kinder lieben es, sich als Schmetterling zu schminken. Der Schmetterling besticht durch bunte Farben und traumhafte Muster. Noch dazu verkörpert er eine Leichtigkeit verbunden mit dem Gefühl von Freiheit.

Schminken lernen in wenigen Schritten
Mehr

Schmetterling schminken: Vorteile

  • Einfach zu schminken
  • Perfekte Verkleidung für Karneval und Co.
  • Viele Möglichkeiten für eigene kreative Ideen

Das benötigst du

  • Schminkfarben (bevorzugt Schwarz, Pink, Weiß und Lila)
  • Schwamm
  • Wasser
  • Verschiedene Pinsel (bevorzugt Rundpinsel sowie Flachpinsel )
  • Glitzerpulver in Fliederfarbe
  • Feuchttücher/Küchenpapier

Schritt für Schritt Anleitung

Wir erklären dir jetzt in einer ganz einfachen Schritt-für-Schritt Anleitung, wie du Schmetterlingsflügel, Glitzer, Konturen Co. im Handumdrehen auftragen kannst. Du benötigst dafür wirklich keine Erfahrung oder besondere Kenntnisse. Du wirst sehen: Schminken macht Spaß und Karneval, Halloween und Co. können kommen!

  1. Grundierung: Als erster Schritt steht die Grundierung an. Dafür kannst du pinke und weiße Wasserfarbe vermischen. Mit Schwamm oder Pinsel bei geschlossenen Augen die Farbe an den Augenwinkeln über den Augenbrauen und Wangen verteilen. Schläfen und Wangen kannst du mit weißer Farbe betupfen. Beide Grundierungen lässt du am besten spitz auslaufen.
  2. Flügel: Die seitlichen Gesichtspartien bemalst du mit schwarzer Farbe und einem dünnen Pinsel. Dabei kannst du die genaue Form der Flügel individuell festlegen. Die Flügel kannst du auch noch mit Punkten oder anderen Mustern verzieren. Dafür bietet sich weiße Farbe an.
  3. Konturen: Mit pinker Schminkfarbe kannst du den Flügeln des Schmetterlings schöne Konturen verleihen. Nimm dafür einen Pinsel und trage lediglich leichte Striche auf, damit die Linien feinteilig zur Geltung kommen.
  4. Körper: Jetzt folgen das Auge sowie der Körper vom Schmetterling. Tupfe dafür einen schwarzen Punkt auf die Stirn als Symbol für das Auge. Darunter platzierst du einen Strich auf der Nase, der den Körper darstellt. Pin2
  5. Umrandung: Die Umrandung gibt dem Körper des feinen Schmetterlings starke Konturen. Du kannst dafür Lila mit einem kleinen bisschen schwarz vermischen. Nimm zum Auftragen am besten einen Pinsel, damit die Umrandung auch exakt eingezeichnet werden kann.
  6. Fühler: Zur perfekten Abrundung fehlen dem Schmetterling noch die Fühler. Nimm dir dafür lila Farbe und male zwei feine Linien oberhalb vom eingezeichneten Körper (der Punkt auf der Stirn). Die Fühler kannst du jeweils mit einem größeren runden Punkt enden lassen. 

Schmetterling schminken: 2 weitere Tipps

  1. Wichtig ist, deinen geschminkten Schmetterling passend zum Kleid zu gestalten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Blumenkleid und künstlichen Blumen im Haar? Schmetterlinge lieben es, über Beete zu fliegen und sich auf den Blüten niederzulassen.
  2. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von einem einfarbigen Gymnasikdress. An dieses können noch kunterbunte Schleifen angebracht werden.

Dein Kind ist ein großer Fan von Glitzer, Make-up, Karneval und Co.? Bei uns findest du fürs Kinderschminken eine Anleitung für diverse Motive. Pirat schminken zum Beispiel. Für Halloween und Karneval haben wir zudem eine tolle Inspiration: Faschingskostüm selber machen.

Wenn du dich mit anderen über tolle Schminktipps austauschen möchtest, schaue mal in unserer BRIGITTE-Community vorbei.


Mehr zum Thema