Die Essie Gel-Maniküre im Test

Die Essie Gel-Maniküre verspricht einen Halt von mindestens zwei Wochen. Redakteurin Astrid Christians hat den langanhaltenden Nagellack getestet.

Was wurde getestet?

Essie kenne ich bisher nur als reine Nagellack-Marke mit zigtausend Farben für zu Hause. Jetzt hat das amerikanische Beauty-Unternehmen auch eine professionelle Gel-Maniküre auf den Markt gebracht, die im Salon aufgetragen wird. Die will ich unbedingt testen ...

Was verspricht das Produkt?

Hauchdünn wie ein Nagellack, aber haltbar wie eine professionelle Gel-Maniküre. Die Essie "Gel Nails" werden vom Profi aufgetragen und per LED-Licht gehärtet. Der Lack soll mindestens zwei Wochen halten, ohne abzusplittern. Außerdem soll er dank Keratin und Vitaminen die Nägel schonen.

Und was sagt die Testperson?

Astrid Christians, Beauty-Redakteurin: "Ich mag meine Nägel gern lackiert. Aber es nervt manchmal, dass der Lack nur wenige Tage hält. Einer professionellen Gel-Maniküre stand ich bisher eher skeptisch gegenüber. Entweder sieht sie unnatürlich dick und künstlich aus oder sie "bröckelt" schon nach wenigen Tagen. Essie will es besser machen. Ich besuche Denise Brück in ihrem Nagelstudio Lackbar in Hamburg. Die ausgebildete Nailstylistin wird in den nächsten 45 Minuten meine Fingernägel auf Vordermann bringen.

Zuerst werden die Nägel in Form gefeilt. Ich lerne: Rund gefeilte Nägel sind jetzt angesagt. Eckig gefeilt geht gar nicht mehr. Die Nagelhaut wird vorsichtig zurückgeschoben und die Nageloberfläche leicht mattiert. Jetzt werden die Nägel mit "Prep" behandelt. Diese Lösung pflegt einerseits mit Keratin, Vitamin-E-Derivaten und Provitamin-B5. Andererseits entfettet sie. Nur so kann der Lack auch wirklich halten.

Nun kommt der Base Coat. Er wird dünn aufgetragen und ich halte danach zum Trocknen für 30 Sekunden meine Finger unter die LED-Lampe. Der Farblack folgt. Ich entscheide mich für einen kräftigen Pfirsichton: "Another Round". Er wird in zwei Schichten aufgepinselt. Zum Abschluss noch der Top Coat. Der bringt Versiegelung und Extra-Glanz. Um den Dispersion-Film abzunehmen, geht Denise noch mal mit "Prep" über alle Nägel. Und fertig. Kein Warten, bis der Lack getrpocknet ist. Ich kann sofort losdüsen.

Nach zwei Wochen: Der Lack hält und hält und hält...

Nach zwei Wochen hält der Nagellack immer noch. Klar, er wächst langsam raus, aber das ist schließlich natürlich. Kein Splittern und immer noch ein hübscher Glanz.

Nach vier Wochen: Die Maniküre hat sich bravourös geschlagen

Nach vier Wochen muss ich mich langsam verabschieden. Der Lack hält zwar immer noch was das Zeug hält und Kolleginnen und Freundinnen sind auch ganz verzückt: "Waaaaas? Den hast du schon vier Wochen drauf? Sieht man ja gar nicht. Toll!"

Aber so langsam sehe ich den "Ansatz". Ich lasse den Lack von Denise Brück mit einer acetonhaltigen Lösung entfernen. Das dauert etwa zehn Minuten. Meinen eher weichen und brüchigen Nägel schadet das überraschenderweise nicht.

Mein Fazit: Ich bin absolut überzeugt und will am liebsten gleich wieder. Welche Farbe nehme ich wohl für den Herbst?"

Was kostet's?

Unterschiedlich. Der Preis kann von Salon zu Salon variieren. In der Lackbar von Denise Brück kostet eine Essie Gel Maniküre 45 Euro.

Videoempfehlung:

Stiletto Nails Maniküre

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Die Essie Gel-Maniküre im Test

Die Essie Gel-Maniküre verspricht einen Halt von mindestens zwei Wochen. Redakteurin Astrid Christians hat den langanhaltenden Nagellack getestet.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden