VG-Wort Pixel

Schmink-Tipps vom Profi!

Wie werden meine Lippen voller, welcher Lidschatten passt zu meinen Augen und wie finde ich das passende Make-up? Unsere Beauty-Expertin Sophie B. Krüger beantwortet im Forum zukünftig eure Fragen zum Thema "Schminken und Abschminken". Im Interview hat sie uns vorab ein paar Tricks verraten

Unsere Expertin

Schmink-Tipps vom Profi!
© Sophie B. Krüger

Kennt ihr das auch? Ratlos steht ihr vorm Spiegel und fragt euch, wie ihr ohne viel Aufwand ein schönes Abend-Make-up hinbekommen könnt? Und eure Lippen könnten auch ein bisschen voller wirken? Aber welche Lippenstift-Farbe passt überhaupt zu eurem Typ? Mit solchen Fragen und Problemen setzt sich unsere Beauty-Expertin Sophie B. Krüger täglich auseinander. Als selbstständige Image-Beraterin berät sie Kunden unter anderem bei Farbwahl, Stil und Make-up. Und zukünftig wird sie in unserer Community eure Fragen rund um das Thema "Schminken und Abschminken" beantworten. Für die ausgebildete Visagistin steht vor allem im Vordergrund, den persönlichen Stil einer Person auszudrücken - und das geht auch mit einfachen Tricks, wie sie uns im Interview verraten hat:

Interview

BYM.de: Was macht Ihnen soviel Spaß daran, Menschen beim Outfit oder beim individuellen Make-up zu beraten?

Sophie B. Krüger : Ich finde es klasse, Menschen dabei zu unterstützen, ihre eigene Schönheit zu entdecken. Wenn man diese Schokoladenseiten, die bei jedem vorhanden sind, hervorhebt, wirkt sich das positiv auf die Ausstrahlung aus. Die Leute strahlen regelrecht und bekommen Komplimente weil sie viel positiver auf ihre Umwelt wirken. Diesen Effekt kann man schon durch ein schickes Make-up erreichen, das habe ich bei bereits bei vielen Vorher-Nachher-Schmink-Aktionen erlebt.

BYM.de: Das richtige Make-up zu finden und sich typgerecht zu schminken - Kann man das lernen?

Sophie B. Krüger: Kann man, es ist vor allem eine Frage der Technik. Die beste Möglichkeit ist, einen Schmink-Kurs zu besuchen oder sich das anderweitig von einem Profi zeigen zu lassen. Man sollte gut zuhören und sich aufschreiben, was man beachten muss. Und dann hilft nur eins: üben, üben, üben. Man kann natürlich auch aus einem Buch lernen oder Tipps aus Zeitschriften nutzen, aber eine individuelle Beratung ist besser. Die bekommt man zum Beispiel auch in Kosmetik-Fachgeschäften.

BYM.de: Eine große Nase, klein wirkende Augen oder schmale Lippen - Probleme, die viele haben. Mit welchen Schmink-Tricks kann man diese kleinen Makel ein wenig retouchieren?

Sophie B. Krüger:

Große Nase:

Am wirkungsvollsten durch die Frisur. Beim Schminken kann man höchstens davon ablenken, indem man die Betonung auf andere Teile des Gesichts lenkt - eventuell die Augen besonders schön schminkt. Ist die Nase vor allem breit, kann man die Seiten des Nasenrückens mit dunklerem Puder oder Rouge leicht schattieren.

Klein wirkende Augen:

Auf keinen Fall mit schwarzem Kajal einkreisen, schon gar nicht auf die Innenseite des Lides. Dort besser hautfarbenen Kajal verwenden und Kajal oder Lidschatten unter dem Auge mit einen Pinsel breit verwischen. Ganz wichtig sind die Wimpern. Am besten mit einer Wimpernzange hochbiegen und kräftig tuschen. Durch den Schwung nach oben wirkt der Blick offener, wacher und das Auge größer.

Schmale Lippen:

Den Lippenstift nicht zu dunkel wählen, auch nicht mit einer dunklen Kontur umranden. Kontur und Lippenfarbe sollten gleich sein. Um ein bisschen zu mogeln, kann man mit dem Konturenstift auf den hellen schmalen Rand malen, der die Lippen umgibt. Das wirkt immer noch natürlich. Was die Farben betrifft, sind helle, glänzende Sachen toll, auch Lipgloss.

BYM.de: Morgens bleibt häufig keine Zeit für ein aufwendiges Make-up? Wie kann man ein natürliches Tages-Make-up schnell und einfach hinbekommen?

Sophie B. Krüger: Zunächst sollte man eine Grundierung oder eine getönte Tagescreme benutzen, damit der Teint ebenmäßiger wirkt. Dauert nicht lange, denn diese kann man auch mit den Fingerspitzen auftragen. Concealer empfiehlt sich auch um Augenschatten abzudecken und Abdeckstift für die Hautunebenheiten. Dann noch ein bisschen Rouge für ein frisches Aussehen, Wimpern tuschen und Augenbrauen bürsten, weil sich oftmals etwas Grundierung darin absetzt. Anschließend dann etwas Lippenstift oder Gloss auftragen. Wer auf Lidschatten nicht verzichten kann, verteilt am besten flott einen Creme-Lidschatten mit dem Fingen auf dem beweglichen Lid.

image

BYM.de: Auf welche Highlights setzen Sie bei Ihrem persönlichen Abend-Make-up?

Sophie B. Krüger: Ich achte besonders auf eine gute Grundierung, damit die Haut schön klar und gepflegt wirkt. Abpudern ist wichtig, denn nichts ist schlimmer, als auf Party-Fotos zu glänzen. Mir gefällt es, das Augenmerk auf meine Augen zu lenken, die ja ganz wichtig bei der Kommunikation mit anderen Menschen sind. Damit die besonders schön strahlen, mache ich auf das bewegliche Lid - das ich meist mit einem mittleren Farbton schminke - in der Mitte über der Iris noch einen leicht verwischten Punkt mit einem ganz hellen, glänzenden Lidschatten.

BYM.de: Welche Farben liegen diesen Sommer beim Augen-Make-up und Lippenstift im Trend?

Sophie B. Krüger: Passend zu den Knallfarben in der Mode liegen auch knallige Farben fürs Make-up im Trend. Für die Augen zum Beispiel Pink, Türkis, Violett und Grün. Dazu am besten nur ein dezentes Lipgloss. Oder umgedreht: Augen nur dezent in zarten Pastelltönen schminken und dazu einen knalligen Lippenstift in Pink oder Koralle.

BYM.de: Auch das Abschminken ist wichtig. Welche Fehler werden am häufigsten gemacht und welche Pflegeprodukte eignen sich dafür am besten?

Sophie B. Krüger: Leider höre ich immer wieder die wildesten Geschichten. Jedoch gehören zum Abschminken weder Öl, Creme, Seife noch Peeling ins Gesicht und schon gar nicht in den Augenbereich! Zum Entfernen der Mascara unbedingt einen ölfreien Augen-Make-up-Entferner + Wattepad benutzen und dann das restliche Gesicht mit einer, für den Hauttyp passenden Gesichtsreinigung, abwaschen. Dabei am besten den Augenbereich aussparen, denn die Hautpartie da ist sehr dünn und empfindlich, wodurch sie leicht gereizt werden kann und bei mangelnder oder falscher Pflege auch schneller faltig wird.

BYM.de: Welche Schminkutensilien sollte jede Frau in ihrem Kosmetiktäschchen haben?

Sophie B. Krüger: Concealer, getönte Tagescreme oder Grundierung, Kompaktpuder zum Nachpudern, Rouge, Lippenstift und/oder Gloss, Wimpernzange, Mascara, ein zwei schöne Lidschattenfarben und Kajal. Zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt man dabei auch mit Lidschatten oder Lippenstiften in Stiftform zum Anspitzen. Die sind superpraktisch für unterwegs.

Stellt jetzt eure Fragen!

Bis Montag, 23.04.07 könnt ihr noch eure Fragen zum Thema "Schminken und Abschminken" in unserer Community stellen. Wir sammeln eure Fragen und anschließend wird unsere Beauty-Expertin Sophie B. Krüger diese beantworten. Bitte habt Verständnis, dass Frau Krüger aus Zeitgründen eure Fragen nur gebündelt beantworten kann.

Wichtig! Beschreibt eure Gesichtsform, Augen- oder Haarfarbe ausführlich und genau, damit Frau Krüger euch individuell und typgerecht beraten kann. Schließlich ist jedes Gesicht einmalig. Optimal: Ihr ergänzt eure Frage durch ein Foto von euch! Viel Spaß!

Auf was wartet ihr noch? Holt euch tolle Anregungen und Tipps! Hier geht's ins Kosmetik Forum
Ihr kennt unsere Community noch nicht? Dann hier schnell registrieren!

Mehr zum Thema