VG-Wort Pixel

Der Trick für große Augen In diesen Lidschatten-Trend haben wir uns verguckt

Der Trick für große Augen: In diesen Lidschatten-Trend haben wir uns verguckt
© Imaxtree
Ein Produkt und unendlich viele Möglichkeiten – mit Lidschatten kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Verschiedene Techniken haben sich über die Jahre durchgesetzt: Smokey Eyes, Cut Crease und Halo Eyes kennen und lieben wir schon lange. Und auch in diesen neuen Trend haben wir uns auch sofort verguckt.

Ob bunt oder schlicht, matt oder schimmernd – Lidschatten setzt unsere Augen perfekt in Szene. Während manche Augen-Make-ups für besondere Anlässe gemacht sind, lässt sich dieser Trend perfekt in euren Alltagslook integrieren. Er formt nicht nur euer Auge und vergrößert es optisch, sondern lässt auch eure Nase schmaler wirken! Diese Technik muss man einfach lieben.

Keine Lidfalte – kein Problem

Normalerweise orientieren wir uns am äußeren Ende unserer Lidfalte und kreieren dort einen Schatten, der das Auge definiert. Dazu eignen sich kühle Brauntöne sehr gut, da diese sehr natürlich wirken. Bei dieser neuen Technik konzentrieren wir uns nicht nur auf den Außenwinkel, sondern blenden den Lidschatten noch weiter in Richtung Innenwinkel. Das Auge bekommt dadurch eine ganz neue Form. Das könnt ihr auch nutzen, um eine "zweite Lidfalte" zu erschaffen. Besonders im asiatischen Raum ist die Technik beliebt, da sie ganz neue Looks ermöglicht. Wenn ihr kleine Augen habt, werdet ihr den Trend umso mehr lieben!

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Und so funktioniert's: Nehmt einen kleinen aber locker gebundenen Blendepinsel. Geht sanft in ein helles, kühles Braun oder einfach in ein Konturpuder. Mit leichter Hand bewegt ihr in einer Scheibenwischer-Bewegungen den Pinsel. Ihr beginnt in der Mitte eures Auges und tastet euch langsam Richtung Nase heran. Orientiert euch bei der Form am Wimpernkranz: Je mehr ihr euch dem Augeninnenwinkel annähert, desto runder solltet ihr werden. Am Schluss könnt ihr noch mit einem sauberen, großen Blendepinsel die Übergänge verblenden. Ein breiter Eyeliner unterstützt die Illusion einer neuen Lidfalte. 

Lidschatten-Trick: So vielseitig ist die Technik

Wer Lust auf mehr Farbe hat, kann die Technik kreativ einsetzten. Knallige Nuancen auf dem ganzen Lid wirken schnell zu dominant. Der gezielte Auftrag nur im Innen- und Außenwinkel setzt den perfekten Farbakzent. Ein dezenter Eyeliner mit dem gleichen Lidschatten greift die Farbe wieder auf und rundet den Look ab.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wie weit ihr den Lidschatten nach unten verblendet ist euch überlassen. Je mehr ihr euch dem Augeninnenwinkel annähert, desto intensiver wird der Look. Beginnt also erst mit einer helleren Farbe und werdet langsam dunkler. Das Augenlid schminkt ihr am besten in dezenten Tönen, so wirkt euer Augen-Make-up nicht überladen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Diese Lidschatten-Technik lässt übrigens auch eure Nase optisch schmaler erscheinen! Der Schatten im Augeninnenwinkel kontouriert sie nämlich gleichzeitig.


Mehr zum Thema