VG-Wort Pixel

Trendradar 5 Beautyessentials, die wir diesen Winter brauchen

Trendradar: 5 Beautyessentials, die wir diesen Winter brauchen
© PearlWinchester / Shutterstock
Egal ob metallische Lippenstifte oder schimmerndes Rouge – wir wissen, welche angesagten Beautyessentials wir diesen Winter brauchen. Holt schon mal den Stift raus ...

Metallic Lipstick

Auch, wenn wir aktuell nicht so viel Lippenstift tragen wie gewohnt, matte Lippen sehen wir eigentlich kaum noch. Diesen Winter setzen wir nämlich auf metallischen Glanz. Egal ob Rot, Pink oder Nudetöne – wir lieben sie alle. Tipp: Wer sich nicht extra einen metallischen Lippenstift zulegen will, der kann etwas Highlighter auf die Mitte der Lippen tupfen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Shimmer Blush

Auch in Sachen Rouge setzen wir auf schimmernde Farben. Der Grund: Sie geben der Haut etwas mehr Frische – und die können wir diesen Winter mehr denn je gebrauchen. Besonders frisch wirken Rosa- und Pfirsichtöne. Aber auch bräunliche Blushes mit goldenem Schimmer sind immer eine gute Wahl. Achtet allerdings darauf, dass die Blushes wirklich nur Schimmer und keinen groben Glitzer enthalten. Dieser kann sich nämlich unschön auf der Hauttextur absetzen. 

Glitter Gloss

Auf unseren Lippen ist Glitzer dagegen total erlaubt, ach was, sogar gewollt. Wem die metallischen Lippenstifte zu viel sind, der trägt diesen Winter einfach Gloss mit gaaaaaanz viel Glitzer. Glosse lassen die Lippen ohnehin etwas frischer und voller wirken. Denn: Durch den Glitzereffekt sieht's gleich etwas eleganter und mehr dimensionaler aus. Unsere Lieblingskombis: Nudefarbene Glosse mit goldenem Glitzer oder rosafarbene mit silbrigen Glitzerpartikeln. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Festive Liner

Farbe kommt diese Wintersaison auf unseren Augen ins Spiel. Da wir unsere Augen durch den Mundschutz ohnehin ein bisschen mehr betonen können, tragen wir jetzt farbige Eyeliner – vor allem in Rot und Grün. Die sehen super festlich aus und lassen unser Augen-Make-up total besonders wirken. Da braucht es dann auch gar nicht mehr. Kleiner Tipp: Mit farbigen Kajalstiften könnt ihr den Festive Liner besonders dezent und alltagstauglich schminken.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Hybrid-Make-up

Unter den Gesichtsmasken brauchen wir keine Full Coverage Foundations, die ohnehin nur abfärben. Hybrid-Make-up – also eine Mischung aus Foundation und Pflege – ist DER Beautyhero des Winters. Sie geben der Haut einen ebenmäßigen Teint, allerdings ohne maskenhaft auszusehen oder die Haut komplett abzudecken. Gleichzeitig pflegen sie die Haut mit Feuchtigkeit und enthalten oft sogar Lichtschutzfaktor. Genau das, was wir jetzt brauchen!


Mehr zum Thema